Quark-Sahne-Torte

    • Kochrezept

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Quark-Sahne-Torte

      Hallo Leute,

      für die Leckermäulchen unter Euch stelle ich hier mal ein absolut geiles Kuchenrezept rein.
      Die erste Version ist die Normale und die Zweite die abgewandelte für uns oder jeder der die Erste nicht probieren mag ;)
      Achso, die Totte wird nicht gebacken! Packt sie einfach für ca. einen Tag (12-16h) in den Kühlschrank und fertig! Tobt Euch einfach aus und habt Spaß :thumbup:

      1. Version (normal)

      benötigte Utensilien
      Tortenteller
      Springform oder hoher Plastikrand mit Büroklammer halten

      3 stöckiger Tortenboden
      1 Päckchen Quark-Sahne-Hilfe (Pappkarton mit Quark-Sahne-Torte; steht beim Puddingpulver)
      500g Magerquark
      2 Becher Schlagsahne
      1 Becher Schmant
      1x Sahne-Steif (Ruff, nicht die von Dr. Oetcar)
      1 Dose Mandarinen oder eine Limette oder Beeren (Blaubeeren, Brombeeren, etc)

      Zubereitung

      - 200ml Wasser mit Quark-Sahne-Hilfe im Topf aufschlagen
      - 500g Magerquark und 1 Becher Schmant hinzufügen und aufschlagen
      - Schlagsahne extra steif schlagen + 1x Sahne-Steif hinzugeben
      - Schlagsahne unter die Quarkmasse unterheben
      - im Anschluss daran ½ Limette hinein oder Mandarinen ohne Saft und ebenfalls unterheben
      - 1 Tortenboden als Grund, dicke Schickt (ca. die Hälfte) mit der Quark-Sahne Masse,
      - 2. Bodens als Mittelschicht, der Rest der Quark-Sahne-Masse aufstreichen
      - 3. Boden mit der hellen Seite als oben als Deckel und mit Puderzucker bestäuben


      2. Version

      3 stöckiger Tortenboden
      1 Päckchen Quark-Sahne-Hilfe (Pappkarton mit Quark-Sahne-Torte; steht beim Puddingpulver)
      750g Magerquark
      100g Proteinpulver
      1 Becher Schlagsahne
      1x Sahne-Steif (Ruff)
      1 Dose Mandarinen oder eine Limette

      Zubereitung wie zuvor ;)


      LASST ES EUCH SCHMECKEN JUNGS :thumbsup:

      ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Egon ()

    • ---------------Zitat Egon:------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Du kannst natürlich den Boden auch selbst machen und die Mittelschicht weglassen und als Deckel einfach etwas Gelatine für den Halt verwenden ;) Dann sollte es auch passen!

      ---------------------------------------Zitatantwort funzt mal wieder nicht----------------------------------------------------------------


      Nö, warum denn?
      Ab und zu etwas sündigen ist gut für die Nerven, ausserdem freut sich meine Frau immer, wenn ich extra für sie eine Ausnahme mache und mal ganz easy ein Stück Kuchen mit ihr esse. ;)
      Nach dem Training sind die KHs halb so wild.
      Aber die Idee mit der Gelatine zum stabilisieren finde ich gut.
      Werde ich bei Gelegenheit mal damit experimentieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Armstrong ()

    • Hab gerade meine Diät vorzeitig beändet...........
      Mit neuer Freundin war mir das zu hart.
      Gehe lieber mit ihr essen .....wenn die gegessen hat is der Sex um längen besser.
      Jetzt kommt mir son Kuchen echt gelegen...hab nur keine Lust zur Bäckerei.
      Könnte meine Freundin anrufen ob sie vorbei kommt ...und wenn kann sie Kuchen mitbringen :)
      Sieht echt lecker aus
      gruß
      curare
    • Armstrong schrieb:

      @ Jbrare:

      Mach besser 'nen eigenen Thread für deinen Lowcarb-Boden auf, dann findet man's besser wenn man danach sucht.

      Hier in diesem Sündenpfuhl vermutet niemand vernünftige Vorschschläge ;)

      Alles Klar!!! :D

      Warte noch auf mein Rezeptbuch, da ist alles drin! :(
      #Sun Gym Gang#