Ernährung auf Deca

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ernährung auf Deca

      Moin Leute,

      Ich plane gerade meine erste Deca-Kur mit 750mg TestoE + 300mg Deca pro Woche und 20mg Dianabol ed + 0,25mg Letrozole e2d
      Da ich etwas Schiss habe zuviel Kohlenhydrate in mich rein zu schaufeln und nachher wie ein Wasserbüffel auszusehen, wollte ich mal nachhaken wie eure Nährstoffverteilung in der Decakur so ausgesehen hat?

      Ich plane jeglichen Zucker durch Stevia zu ersetzen und auch im Postworkout-Shake keinen Traubenzucker mehr zu verwenden und komplett nur langkettige KHs zu mir zu nehmen um die Wasserretention schonmal etwas zu mindern. In den letzten 4 Wochen pendelte sich die KH-Zufuhr zwischen 280 und 420g Kohlenhydrate ein (Gesamtkalorien Trainingstag 4000, trainingsfrei: ~2500), je nachdem ob Trainingstag oder nicht.

      Ich schätze allerdings, dass die KHs evtl zu hoch angesetzt sein könnten und wollte deshalb mal wissen wie´s bei euch ausschaut? Die Proteinzufuhr liegt momentan zwischen 300 und 400g, soll in der Kur konstant 400g werden und Fettzufuhr zwischen 50 und 150g (fast ausschließlich Fischöle, Lein-, Distel-, Rapsöl; also mit vielen mehrfach ungesättigten Fettsäuren)

      Zusätzlich kommen hinzu:
      10g Creatin und 10g Glutamin zwecks Wasserretention entfernt
      500mg Mariendistelextrakt ed (in den Cycles wo Dianabol draußen ist)
      4mg Mönchspfeffer ed
      150mg Vitamin B6
      und an Trainingstagen je eine Brausetablette Multivitamin, Magnesium und Vitamin C (nach Verzehr von Früchten, um die Aufnahme der Stoffe zu garantieren)

      Nun dachte ich mir die KHs auf 150g zu reduzieren und durch Fette zu ersetzen, die Frage die bleibt ist allerdings: Ist der Aufbau mit so wenig KHs denn genauso gut wie mit zB 300g KHs?
      Entschuldigt bitte die ständigen Rechtschreibfehler in den Texten (Groß-/Kleinschreibung). Mein Notebook ist schon älter und da funktioniert die Großschreibtaste nicht mehr wenn man da nicht fest genug drauf drückt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von burn-hard () aus folgendem Grund: Update: Creatin und Glutamin fliegen raus wegen Wasserretention...

    • das problem ist, dass jeder unterschiedlich darauf reagiert. wenn du deinen körper gut kennst, wirst du wissen, ob du ziemlich leicht wasser ziehst oder nicht.

      ich persönlich komme mit low bis moderat KH sehr gut im aufbau klar, zuviele KH und ich schwemme auf, egal auf welchem stoff. das musst du testen, beobachten und ggf nachbessern. ob du nun die ersten wochen aufgeschwemmt bist, ist nicht dramatisch, dann weißt du, was zu tun ist (KH senken).

      deine frage nach den 150g kh im aufbau kann ich 'be-ja-en', funktioniert wunderbar.
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • Ich würde mit 150Kh anfangen und dann nach oben gehen, wenn du merkst das Wasser wird zuviel dann wieder runter..

      Mm ist wasser eh nicht so schlecht, und so schlimm wirds mit deca auch nicht, solang du nicht fett wirst schaut massig ja eh gut aus..

      Deca wurd ich min auf 400setzen wenn nicht noch mehr, willst ja was davon haben oder???

      Warum nimmst du nicht npp dann wird dir das nicht passieren.. Und kannst deinen derzeitigen ep durchziehen..
    • ich verstehe nicht, wieso so viele auf deca und dbols aus sind.

      warum nicht schön fest und mit guter form, z.b mit bolde und turinabol.

      deca und dbol sind die östrogen roids schlecht hin,klar wird es masse mässig gut aussehen,aber nicht von guter qulität.

      jetzt sagen viele das man das auch durch die ernährung steuern kann,da ist schon was dran,aber ich würde eher zu quali tendieren.
    • Naja Flo51,

      es ist immer so eine Sache mit DECA und ja, man kann sehr gut DECA, NPP oder Metanabol einzeln oder in Kombination nehmen. Der Punkt ist einfach der, dass es sogar in wissenschaftlichen Studien ein höherer Gewinn an Muskelmasse mit DECA nachgewiesen wurde, als mit TESTO. DECA ist ein Masseroid schlechthin und wenn man gut damit klar kommt, wieso nicht ;)

      Zu Bolde kann man nur sagen, das man zwar zum Teil potentes bekommt, aber nur zum Teil. Viele vertragen Bolde nicht so und die Zuwächse sind nicht grad groß. Da wäre Laura viel besser!
      Zu OT kann man leider nur soviel sagen, dass es nix vernünftiges auf dem Markt gibt. Diejenigen die zu Glauben wissen gutes OT zu haben, die kennen größtenteils nicht echtes OT, wie es Jenafarm derzeit hatte. Ach so, Restbestände waren noch lange bis in die 2000er anzutreffen. Da es viel weniger gutes OT als Metanabol gibt, wobei die guten Jelfa und Akrihin fast nicht mehr anzutreffen sind, greifen viele aus diesem Grund halt lieber zu Metas, als zu OT ;)
      ...
    • geht es nicht um die ernährung in seinem post oder bat er etwa um ersatz roids?


      nicht jeder zieht auf deca massen an wasser, gibt sogar leute die nutzen es in der diät und sich trocken.

      @TE

      bau brennnesseltee mit ein.
      letro könntest du höher dosieren 0,25mg e2d ist ja fast nix.
      aber je nachdem wie deine ö werte überhaupt sind.
      protein passt, höher mit protein kannste immer nur runter nicht 400 sollte es schon sein ;)
      aufbau wird funzen, nur eher langsam, beobachte es eine weile und spiele etwas mit den kh wenn nix bzw. zu wenig geht erhöhst du eben minimal und schaust nach.

      im groben sollte es aber klappen.

      mehr kh wären natürlich besser, aber darum geht es ja nicht, und das weist ja eh selber ;)
    • Also ,ich hab nichts an meinem Ep verändert auf Deca .
      Hab am Anfang n bsl experimentiert, was aber keine Verbesserung mit sich brachte.
      Bin dann zu meinem Standart EP übergegangen hab noch n wenig mehr Proteine zu mir genommen und Schluß.
      ca 350-400 carb´s 350-400 protein und 80-100 Fett.
      Mit Wasser ziehen war da nix weder auf Deca von NAS noch auf Deca von LA-Pharma.
      Gefahren bin ich 600 TE und 400 Deca.
      gruß
      curare
      ziehe aber auch auf anderen Roids nie Wasser.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von curare ()

    • Hey Jungs,

      ich wollte mich auch mal kurz zu Wort melden zu dem Thema. Ich bin 24 Jahre alt bei einer Größe von 198 cm und einem Aktuellen Körpergewicht von 81 Kg
      Ich hatte vor 3 Jahren ein Motorradunfall und darf erste seit letztem Jahr Dezember wieder Trainieren seit dem habe ich bis heute 10 Kilo zugenommen allein nur durch meine Ernährung.
      Ich nehme bereits seit 4 Wochen thais und habe eine enorme Kraftsteigerung spüren können seit Montag habe ich mit meinem Trainingspartner angefangen 1,5 Testo und 0,5 Deca zu Injizieren alle 5 Tage
      Die Erste Injektion in den Oberarm war sehr angenehm und ohne Komplikationen.

      Bei mir ist es die erste Kur die ich fahre ich hoffe man kann schnell eine erfolg oder Steigerung ,mit Testo und deca sehen :)
      Grüße
      Chris