Neuling: Möchte wissen ob mein Traininsplan bzw mein Angehn ok sind

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuling: Möchte wissen ob mein Traininsplan bzw mein Angehn ok sind

      Hallo.

      Ich habe vor ca 6 Wochen angefangen mit kleiner Beihilfe eines weight gainers und mehr essen paar kg zuzunehmen, da ich etwas schlank war.

      seitdem habe ich ein wenig zuhause mit den hanteln trainiert und situps etc gemacht. aber nichts weltbewegendes.

      Habe mich letzte Woche in einem Studio angemeldet. Der Leiter/Trainer hat jetzt einen Trainingsplan erstellt , darauf sind 17 Maschinen aufgeführt. Für den Anfang 2 Sätze mit je 15 Wdh.

      Dazu nehme ich Kapseln BCAA und andere Kapseln die für muskelaufbau fördernd seien. Ich weiss nicht ob ich den Händler bzw as Produkt nennen darf. ist aber ein grosser Händler an Bodybuilding Produkte und hat mir auch eure seite nahe gelegt und das ihr super tipps geben könnt

      Jetzt wollte ich halt wissen ob das so gut ist mit 2sätzen am anfang und 15Wdh. weil ich bekam mal gesagt so ca 8-10 wdh.

      wie gesagt bin Neuling, sozusagen muskelfrei :) Mein Ziel ist es kein Bodybuilder zu werden, einfach sag ich mal gut durchtrainiert zu sein. schon muskulös, aber eben nicht wie ein Profil Bodybuilder.ihr wisst schon was ich meine.

      Diesen Eiweiss weight gainer nehme ich jetzt nur noch 1x pro tag oder sogar nur alle 2 tage 1x, da ich eigentlich zur zeit nicht mehr zunehmen wollte. sozusagen erstmal trainieren. würde auch gern meinen bauch zu nem six pack formen. wobei ich hier hörte sei das nur möglich wenn man den körperfettanteil komplett runter schraubt.

      Nochmal zu dem Studio: also ausgestattet sind die super, alle geräte sind verfügbar. nur möchte ja keinen Schwachsinn trainieren.

      Wäre super wenn ihr mir helfen könntet
    • hi

      bevor du "viel" geld für bcaas ausgibst, würde ich lieber "normales" eiweiss essen..

      eine solide eiweiss zunahme ist die basis für muskelaufbau. da du ja kein "Bodybuilder" werden willst, empfehle ich dir dennoch eine aufnahme von 1-1.5 gramm eiweiss pro kilo körpergewicht.. das geld für die bcaas kannst dir erstmal sparen und in eiweiss investieren. hier kaufen sehr viele eiweiss von bull attack oder myprotein...
      als gute kohlenhyrat quelle empfehle ich dir z.b haferflocken...

      zu deinem tp kann man ja nicht viel sagen, da darüber nicht viel geschrieben ist. ich finde, das ist eh viel persönliche vorliebe.. mit der zeit wirst du merken, welche übungen du gerne machst...

      befolge einfach ein paar grundregeln und du wirst gute erfolge erzielen..

      und genau.. 6pack = KFA runter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cherry ()

    • anhand des geschrieben das der händler ihm die seite hier empfohlen hat gehe ich stark von bull-attack aus ;)

      generell kannst du hier offen über alles reden zensur gibt es hier nicht.

      jedoch stelle dich bitte im begrüßungs forum vor: pumperszene.com/index.php?page=Board&boardID=22

      dann erhälst du auch genügend hilfe und tipps.
      schaue dir einfach an wie sich die andern vorgestellt haben.

      und um deinen trainingsplan zu bewerten musst du uns schon sagen welche übungen du machen sollst an welchen tagen und das ganz genau auflisten.
    • Habe mich jetzt vorgestellt. Ja bull attack. Haben mir den bcaa detonator und das anabolic Maximum vorgeschlagen. Dies habe ich gekauft. Dazu nehme ich einen eiweiss eeight gainer.

      Zum Trainings plan. Hab ihn leider im studio. Ich gehe alle 2tage hin. Soll an 17maschinen meine 17ubungen mit 2sätze je 15wdh machen.
      Zu den Übungen: kenne leider noch nicht auswendig wie man das ars nennt. Ich werde morgen abend den plan mal mitnehmen und hier auflisten
    • amala10 schrieb:

      Habe mich jetzt vorgestellt. Ja bull attack. Haben mir den bcaa detonator und das anabolic Maximum vorgeschlagen. Dies habe ich gekauft. Dazu nehme ich einen eiweiss eeight gainer.

      Zum Trainings plan. Hab ihn leider im studio. Ich gehe alle 2tage hin. Soll an 17maschinen meine 17ubungen mit 2sätze je 15wdh machen.
      Zu den Übungen: kenne leider noch nicht auswendig wie man das ars nennt. Ich werde morgen abend den plan mal mitnehmen und hier auflisten


      Gesplittet oder 17 Maschinen in einer Trainingseinheit?
      Wenn das der Fall sein sollte verbrennst du am Besten den Plan und sagst dem Trainer, er soll dich bloß nicht mehr ansprechen.
    • Hi. Ja innerhalb 1stunde hab ich den plan durch an allen Maschinen.
      Dabei ist butterfly, butterrevers, bauchmaachine, es selbe nur das de Bügel hinten ist und für Wirbelsäule sein soll,
      Dann ist da noch so art ruder gewichte ziehn, noch was für die beine und noch so paar Sachen wo ich den namen nicht kenne für arme und brust
    • dann reiche uns den tp einfach nach wenn du ihn hast dann kann man dazu etwas sagen.

      dein ziel ist momentan welches genau?

      du willst nicht weiter zunehmen also ne diät machen?

      gleich mal vorweg fett in muskeln umwandeln geht nicht :D

      als anfänger gibt es immer nur aufbau oder diät.
      gibt einiges kopmliziertes was angeblich einen fett abbau bewirken soll mit gleichzeitigem muskelaufbau, macht jedoch fast niemand und hören tut man davon auch nix, halte ich für quark.
      und für anfänger eh viel zu kompliziert.

      poste uns am besten dein genaues ziel deinen trainingsplan und deinen ernährungsplan.

      wenn tp und ep für deine ziele stimmen kommen wir zu den supplementen die sinnvoll sind.

      da gibt es eh nur eine hand voll für anfänger ;)
    • wenn du regelmäßig trainieren gehst, und es nicht schweifen lässt, stell dich mal mindestens auf 1 jahr ein, bis du eine solide basis aufgebaut hast.

      als absoluter neuling würde ich auch nicht direkt die grundübungen wie kniebeugen, kreuzheben oder bankdrücken empfehlen, weil das von der technik her ziemlich schief laufen kann und du dich verletzen kannst.

      leg den fokus nicht auf arme oder sixpack, die wachsen völlig von alleine.

      fang bei den maschinen an und mach ein ganzkörpertraining.

      angefangen über beine, dann rücken, brust, schulter und wenige sätze arme.

      das ganze so 3x die woche.

      ernährungstechnisch kannst du essen was du möchtest, nur darauf achten, dass du genug mahlzeiten zu dir nimmst mit mindestens 30g eiweiß.

      bcaas waren leider wirklich rausgeschmissenes geld als neuling. du brauchst nichtmal einen shake nach dem training, aber wenn es die motivation steigert, wieso nicht.

      später, wenn du eine gute basis aufgebaut hast, kann man darüber nachdenken, das training auf einen 2er split zu ändern und die ernährung anzupassen.

      jetzt heißt es erstmal durchhaltevermögen beweisen.
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • erklärt mir bitte irgendjemand von euch wieso bcaa´s für neulinge rausgeworfenes geld ist?
      am besten mit FAKTEN und nicht persönliche meinungen danke.

      @dago

      essen was er will und nachm training kein shake.
      sorry aber ganz schlechter rat.


      bringt den jungen keinen müll bei !!
      von den ich esse so viel oder ich weis nicht was ich esse typen gibt es genug im gym!
      was er jetzt nicht lernt lernt er NIE.

      ich will ihn nicht versauen.
    • nunja, fakt ist, wenn er jetzt als absoluter neuling anfängt, dann wird er ohne zweifel wachsen. dazu braucht es keine pülverchen oder sonstwas.

      hat doch niemand gesagt, dass er soviel essen soll, wie er will. nur dass er ab jetzt verschärft darauf achten soll, eiweiß in jeder mahlzeit einzubauen.

      in diesem stadium braucht man weder bcaas, noch whey, noch muss man auf eine trennung der makronährstoffe achten (kh+fett).

      pwo-shake nach dem training ok, aber so sachen wie bcaas, aminos, creatin.. abwarten, nicht mit kanonen auf spatzen schießen.

      meiner meinung nach kann und sollte sowas später eingesetzt werden, wenn eine basis aufgebaut ist.

      so ich verkriech mich dann mal :D anzo macht das schon
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • so mein lieber dago.

      auch weiter oben braucht es keine supplements!!!
      um es mal genau auf den punkt zu bringen.

      dein spruch mit kanonen auf spatzen schießen ....

      dann kannst mir ja sicher ganz fix folgendes erklären:

      was isst du morgens was binnen kürzester zeit eiweiß und kh für den körper bietet nach der fasten zeit?
      was isst du direkt nach dem training für maximale erfolge?

      wieso sollte creatin nicht von anfang an genommen werden?

      bringt vorteile DAUERHAFTE creatin kann jahre lang genommen werden und wirkt noch immer.
      wieso sollte er etwas halbherzig machen?

      bcaas wieso sollte er diese weglassen (klar bcaas sind kein muss aber sinnvoll)
      morgens und nach dem training optimal.


      erkläre mir bitte wieso er nicht die nährstoffe trennen sollte?

      weist du eig was du da gerade sagst ? -.-
    • BCAA`s sind nie rausgeschmissenes Geld, nur um sie auch in einer SInvollen "Umgebung" zu nutzen sollte erstmal EP und TP stimmen.
      Weil Supps sind keine Wundermittel, sie wirken nur wenn man sie auch lässt.

      Um jetzt nochmal genau zu sein wir brauchen von dir um Effektiv helfen zu können:

      - Dein Ziel (Aufbau , oder Definition)
      - Dein Tp
      - Dein Ep
      und gut wäre noch: Gewicht, Größe , KFA um etwa den Ausgangspunkt einschätzen zu können.

      Und ich geb Anzo da absolut Recht, wer es von Anfang an "richtig" macht hat es 1. viel einfacher und 2. scheitert er nicht Jahre später an Fehlern die er seit dem Beginn macht


      Gruß Jay
    • ich habe die erfahrung bei mir und vielen anderen gemacht, dass wenn man sich von beginn an direkt professionell ernährt, es sehr viel schneller aufgibt, weil die umstellung zu krass ist.

      wissenschaftlich bringen alle von dir aufgelisteten dinge NATÜRLICH auch von beginn an was.

      nur denkst du nicht, man sollte einem blutigen anfänger gewissen spielraum lassen?

      genauso wie mit den ganzen neujahrsdiäten, die nach ner woche zu bruch gehen.
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • keiner redet von einer optimalen ernährung, sondern davon gewisse dinge einfach einzuhalten.
      letztendlich muss er es selbst wissen.
      was du oben schriebst hat mit der sportlichen ernährung 0 zu tun.

      wenn er fragt ist es richtig kannste ihm doch nicht raten zu essen was er will und NUR auf das EW achten.
      dann mal noch fix behaupten bcaa´s sind rausgeworfenes geld..

      denk mal drann neulinge wissen nicht wer recht hat, richtet er sich nach dir was du geschrieben hast ereicht er 0.

      schon wieder viel zu viel geschriebe deswegen der junge wird das nicht mal mehr lesen wollen -.-
    • Hol dir mal bitte ein whey protein und keinen weight Gauner ! Das sind wirklich 2 unterschiedliche dinge ... Das weiß man vielleicht so am Anfang noch nicht , das whey protein kannst du auch locker öfters zu dir nehmen , wenn du doch einen weightgainer brauchen solltest ,dann whey mit Haferflocken ist meiner Meinung nach die bessere Variante !
      gib alles , aber gib nicht auf
    • Ja nimm ein gutes whey Protein zb von myprotein das Impact whey (günstigste reicht vollkommen) davon 40g + 100g Haferflocken kannst perfekt trinken und hast was viel besseres! Die meisten weight Gainer bestehen aus 90% Zucker von den Kohlenhydraten