Kurbericht, Probleme und Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kurbericht, Probleme und Fragen

      Hallo liebe Leute,

      Ich bin in der 15. Woche meiner ersten Kur - Testo E 150mg e4d. (Also 300er Testo)
      Angefangen habe ich allerdings mit 250er Testo einer anderen Marke. Das war alles andere als schön. Außer Nebenwirkungen wie Herzrasen, Bluthochdruck, Benommenheit, Ohrensausen passierte gar nichts. Ich habe das Zeug entsorgt und bin auf 300er umgestiegen. Das lief bis vor ungefähr 10 Tagen auch problemlos.
      Gewichtszunahme rund 7 Kilo. Brust + 5cm, Arme + 3,5 cm. Beine nicht gemessen, aber auch die Hosen werden enger ;)

      Vor ungefähr 10 Tagen hatte ich dann plötzlich häufiger einen erhöhten Ruhepuls und einen "merkwürdigen" Herzschlag. Schwer zu beschreiben das Ganze, aber bei normalem Blutdruck von 120/80 habe ich das Gefühl, als würde mein Herz wahnsinnig stark arbeiten und mir bis zum Hals schlagen - voll nervig.
      Auch zieht-, oder sticht es öfter mal in der Brust, was mich dann doch nachdenklich gemacht hat.

      Also ab zum Doc und ein Blutbild gemacht. Die Ergebnisse habe ich eben gerade bekommen. Als ich meinem Arzt von der Kur erzählt habe, hat dieser mir dringend dazu geraten, sofort aufzuhören!
      Weil es meine erste Kur ist, habe ich natürlich keinen Vergleich und kann nicht sagen, ob Dinge wie z.B. die Auffälligkeiten das Herz betreffend normal sind.
      Und weil ich kein Interesse daran habe, hier plötzlich vom Hocker zu fallen, frage ich euch einfach mal, wie ihr die Situation einschätzt.
      Das Blutbild hänge ich mal an. Der Testo-Wert wurde extra aufgeführt und liegt bei 13,95.

      LG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Neumann ()

    • Zum.Blutbild.kann ich nichts sagen sry.

      Tust du etwas furr dein HerzkreislaufSystem?
      Kommen die "beschwerden" mim.Herzen bei Belastung? Oder wirklich wenn du ruhig liegst?
      Hatte das als.ich noch nicht On war. Kam durch die Hitze und das Fasten. Anschließend der Entzug vom.Sport im Urlaub.
      Hatte zwischenzeitlich auch (als.ich on war) solche beschwerden wie du es beschrieben hast.
      Versuch mal dein Cardio anzuheben und schau dir das ganze erneut an.
      Kannst beim Kardiologen ja mal ein langzeitEKG machen lassen.

      gruß


      Shop-Ulab und Apoanfragen wandern in den Papierkorb!
      ALLE Bewertungen- von diesem Account getätigt- sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in KEINSTERWEISE meine Erfahrungen wieder!
      Auch sind Bewertungen in der "ICH"-Form nicht mit mir in Verbindung zu bringen.


      Die gesamte Forenleitung distanziert sich von der Beschaffung leistungssteigernden Substanzen
    • Herzrasen und co wird bei viele extrem durch starke Wassereinlagerungen begünstigt wenn du in 10 Tagen 7kg zulegst hast du aber aufs heftigste Wasser gezogen.
      Würde empfehlen deinen Ep zu überarbeiten da muss Grundlegend was schief laufen
    • Beim Kardiologen war ich vor der Kur - allet schön ;)

      Cardio mache ich zwischen den Trainingstagen auch immer.

      Die Probleme treten meist dann auf, wenn ich zur Ruhe komme. Vielleicht fällt es mir dann aber auch nur stärker auf.
      Bin grad bisl ratlos, zumal heute injekt wäre.
    • Jaykon schrieb:

      Herzrasen und co wird bei viele extrem durch starke Wassereinlagerungen begünstigt wenn du in 10 Tagen 7kg zulegst hast du aber aufs heftigste Wasser gezogen.
      Würde empfehlen deinen Ep zu überarbeiten da muss Grundlegend was schief laufen


      10 Tage????
    • Also mal ganz locker!
      Die Werte sind aus meiner sicht alle i.O.
      Man muss nicht gleich die Pferde scheu machen wegen der kleinen Ausschläge.
      Ich war damals auch sehr beunruhigt als ich mein erstes Ergebnis bekommen habe.
      Meine momentanen Werte liegen jenseits von gut und böse ;)
      Das die Werte erhöht, verfälscht sind liegt am Stoff, ganz klar!
      Keiner meiner Ärzte hat mir davon abgeraten.
      Ganz im Gegenteil. Habe alles gelistet was ich einnehme und vorgelegt.
      Aussage: "Das können sie so beibehalten...."
      Mit dem Hinweis ausreichend das Herz mit Cardio zu belasten!
      Wenn Du nicht übertreibst, und das ist bei deiner Menge nicht der Fall kannst Du ganz entspannt bleiben.
      Eine gesunde Ernährung ist aber von Wichtigkeit.
      Und Supps die gewisse Dinge unterstützen ebenso!

      Was dein Herz angeht:
      Dein Körper hat nen Ruck gemacht. D.h. Dein Herz hat auch wenn Du ne ruhige Kugel schiebst viel mehr zu leisten als vorher!
      Aus diesem Grund ist es Wichtig das Herz durch Cardio zu trainieren!
      Bei mir war es ähnlich wie bei dir. Jettzt aber alles im grünen Bereich.
      My Weakness Becomes My Weapon And Pain My Pleasure!
    • Neumann schrieb:

      Jaykon schrieb:

      Herzrasen und co wird bei viele extrem durch starke Wassereinlagerungen begünstigt wenn du in 10 Tagen 7kg zulegst hast du aber aufs heftigste Wasser gezogen.
      Würde empfehlen deinen Ep zu überarbeiten da muss Grundlegend was schief laufen


      10 Tage????


      :D ich entschuldige mich hab da wohl ne Zeile übersprungen, 15 wochen ok und bis vor 10 Tagen jetzt wirds auch bei mir Licht :whistling:
    • Du scheinst ja die Ruhe weg zu haben djmorbid :D

      Ich kann das leider nicht ganz so locker sehen. Liegt wohl auch daran, dass ich keinen Vergleich habe und somit nicht weiß, was normal ist.
      Auch niemand in meinem Umfeld hat mit dieser Sache zu tun.

      Auf meine Ernährung achte ich schon und auch Supps sind mit dabei. Nur Cardio habe ich bisl schleifen lassen, seit es so warm ist.
    • Die Ruhe weg kommt mit der Erfahrung.

      Wäre ich an deiner Stelle würd ich von meinem Hausarzt mal ein langzeitekg machen lassen, anhand der Werte kann man dann schon viel eher sagen ob das ganze bednkliche Maße annimmt oder im Rahmen ist
    • Neumann schrieb:

      Du scheinst ja die Ruhe weg zu haben djmorbid :D

      Ich kann das leider nicht ganz so locker sehen. Liegt wohl auch daran, dass ich keinen Vergleich habe und somit nicht weiß, was normal ist.
      Auch niemand in meinem Umfeld hat mit dieser Sache zu tun.

      Auf meine Ernährung achte ich schon und auch Supps sind mit dabei. Nur Cardio habe ich bisl schleifen lassen, seit es so warm ist.
      Klar hab ich die Ruhe weg :thumbsup:
      Einen Vergleich hatte ich auch nicht. Mit wem willst du deinen Körper denn vergleichen? ;)
      Sieh zu das du 3x die Woche cardio machst und du wirst sehen das alles passt.
      Von 15 Wochen mit der Dosis passiert gar nix!
      Ausser Du hast etwas wovon du noch nix weißt...
      My Weakness Becomes My Weapon And Pain My Pleasure!
    • Mit Vergleich meine ich, dass man weiß wie der Körper reagiert, wenn man etwas nicht zum ersten Mal macht ;)

      Eigentlich wäre wie gesagt heute Injekt, aber ich wird mal ne Nacht drüber schlafen und dann vermutlich morgen wie gehabt weitermachen.
      Jetzt aufzuhören würde mich auch ärgern muss ich sagen.

      Und von wegen passiert in 15 Wochen nix... das kann nicht alles an der Pasta liegen... :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Neumann ()

    • Hört sich alles fast so an wie vor kurzem bei mir.

      Wie schon erwähnt kann es sein, dass durch die starke (vermutlich) Wassereinlagerung, Probleme mit deinem Herz/Kreislauf bekommen hast. Die Wassereinlagerungen sind oft für solche Probleme zuständig. Das war leider auch bei mir der Fall.

      Meine Lösung war wie folgt, ich habe viele natürliche Mittel zur Entwässerung eingenommen. Z.B Brennnesseltee. Du musst Salz so gut wie meiden. Erhöhe dein Cardiotraining und versuche Kohlenhydrate zu vermeiden. Vermeiden heißt nicht gänzlich drauf verzichten, sondern zu optimieren. Sprich Kohlenhydrate zu den erforderlichen Zeitpunkten ein zu nehmen. Vermeide einfache Kohlenhydrate.

      Ich bin dazu noch auf TestoP umgestiegen, wobei du , laut vielen Aussagen, auch hiermit Wasser ziehst wenn Du dich falsch ernährst.

      :thumbsup:
    • Mein Problem ist auch, dass ich kein Mediziner bin und somit nicht weiß, was wirklich gefährliche Werte sind.

      Vor Kurzem war z.B. mein Cholesterin über 220. Mein Doc meinte damals, dass wir mit Medis gegensteuern müssen, weil das Infarktrisiko steigt.
      Ich habe wochenlang echte Panik gehabt einen Infarkt zu bekommen!

      Heute erzählt mir der Doc dass ich dabei bin, meine Nieren zu verstopfen, daher der schlechte GFR Wert! Schon wieder Panik!

      Wenn meine Werte aber gar nicht so schlecht sind, liegt das Gerede meines Arztes vermutlich an seiner Einstellung zum Doping.
    • Mein Problem ist auch, dass ich kein Mediziner bin und somit nicht weiß, was wirklich gefährliche Werte sind.

      Vor Kurzem war z.B. mein Cholesterin über 220. Mein Doc meinte damals, dass wir mit Medis gegensteuern müssen, weil das Infarktrisiko steigt.
      Ich habe wochenlang echte Panik gehabt einen Infarkt zu bekommen!

      Heute erzählt mir der Doc dass ich dabei bin, meine Nieren zu verstopfen, daher der schlechte GFR Wert! Schon wieder Panik!

      Wenn meine Werte aber gar nicht so schlecht sind, liegt das Gerede meines Arztes vermutlich an seiner Einstellung zum Doping.
      geh mal zu einem richtigen doc;) vor Jahren war der Wert von 300 normal. Jetzt ist er dann der Pharmaindustrie auf 200 gesenkt worden. Nen Wert von 300 kannst du bis ins hohe Alter haben. erst dann muss ggf mit Medikamenten gegengesteuert werden. Lies das Buch: die Grosse Cholesterinlüge von Prof. Dr. Dingsbums.... Den Tip hat mir nen venenchirurg gegeben als ich zum Gefäßscreening war. wegen meines "hohen " wertes. Ps: mein erster Hausarzt hatte von dem Thema Nu Ahnung. Woher auch.... bin jetzt bei einem der auch selbst aktiver Triathlon Läufer ist und sich mit der Materie befasst. Gott ist das ätzend mit Handy zu schreiben:)

      Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk 4 Beta
      My Weakness Becomes My Weapon And Pain My Pleasure!
    • Ich finde den Kreatinin Wert noch völlig ok... meiner ist viel höher, aber weil ich von Kindesbeinen Leistungssportler bin. Solange der im Rahmen ist, der CK-Wer, der Colesterinwert, und der Blutdruck einigermaßen im Rahmen sind, sollte das alles kein Problem sein. Zudem ist es deine erste Kur und der Körper stellt sich grade auf die Testozufuhr um. Dennoch frag mal nen anderen Mediziner oder Cruci, der kann bestimmt genaueres dazu sagen ;)
      ...