HCG zum erhalt der Spermienqualität.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HCG zum erhalt der Spermienqualität.

      Moin Leute,

      wie aus der Überschrift schon hervorgeht beschäftigt mich die Frage, ob bei korrekter HCG Anwendung während der Kur eine Beeinträchtigung der Zeugungsfähigkeit minimiert werden kann?
      Frage deshalb, da ich, wie es aussieht, bis Ende nächsten Jahres on bleiben werde und mir ein wenig Sorgen mache, ob nach dem Absetzen meine Jungs noch so können, wie sie sollen :whistling: .

      Gruß
      Druckest du Knopf!


      Lesen / Liken / Huldigen !

      Aca for Mr. PS !
    • also ich bin im sept. 1jahr on und hatte nie probleme mit dem sperma bzw hoden.
      hoden sind nicht geschrumpft und spermaflüssigkeit ist nicht weniger geworden (letztens hat sich eine dame beschwert ob ich nicht weniger produzieren kann hihi :D )

      was die qualität an geht kann ich dir nichts sagen.( hoffentlich ganz schlecht. in den nächsten jahre keine zeit u. lust auf kleine pumper haha)

      aber hab zur not auch hcg hier.
      TATTOO FOR PRESIDENT!!!
    • Egon schrieb:

      warum soll man denn immer gleich zeugungsunfähig werden? hcg kann man in der kur einbauen, aber es ist kein muss :)

      hey pumper, packe dir doch mal deinen kleister auf einen träger und mache eine mikroskopische untersuchung und zähle mal die dinger ;) wenn die gegen den strom schwimmen und tanzen, dann hast wohl LSD genommen :P

      ich lass es dr. egon zukommen, aber nicht das du damit unfug anstellst 8o

      sorry für spam
      TATTOO FOR PRESIDENT!!!
    • Hi bin jetzt 7 Monate on und nutze HCG alle 3 Monate während einer Kur damit die Kronjuwelen das Arbeiten nicht einstellen!
      Habe Apo HCG und zwar immer zu 3 Stk. 1500 IE

      Ich kaufe mit Injektionswasser und ziehe eine 1500 IE in eine 5 ml Kanüle auf und ab damit in den Kühlschrank - Dann injiziere ich alle 2 Tage 300 IE !!
      Das mache ich solange bis die Packung dh. 4500 IE aufgebraucht sind.

      Habe ich früher nie getan aber es ist super zwischendurch.
      4500 IE auf einmal zu injizieren würde die Hoden schocken!

      Da noch geklaut von einem anderen Forum aber von einem Experten den alle kennen:

      HcG
      Was ist HcG? Wenn wir uns nochmal an die Achse zurückerinnern dann gab es da so ein Hormon das von der Hypophyse ausgeschüttet wurde und zwar das LH. Das LH stimuliert die Leydigzellen in den Hoden und es wird Testo produziert. HcG ist ein synthetisches LH welches diesen Job übernimmt wenn der Körper kein eigenes LH produziert (negativer Feedback Loop). HcG wird oft falsch angewendet und ist nicht ganz ungefährlich. Bei falschem Einsatz kann man die Leydigzellen irreparabel schädigen. In diesem Fall muss man wahrscheinlich für den Rest seines Lebens mit TRT (Testosteron Ersatz Therapie) leben.
      Es gibt noch einige weitere Faktoren die zu berücksichtigen sind aber für den Anfang sollte uns das erst einmal genügen. Wie setze ich diese Meds nun ein?????

      Dazu gibt es kein Schema das immer gilt und es gibt auch kein schwarz oder weiß aber ein paar Gedanken von mir gibt es dennoch:

      HcG:
      Ich bin der Meinung ein Anfänger der eine Taschengeldkur mit 250mg Testo/ E5d für 12-16 Wochen fährt benötigt kein HcG. Auch für längere Kuren ist es nicht unbedingt nötig doch von erfahrenen Usern wird es gerne verwendet. Früher war man der Meinung mit HcG abzusetzen sei eine gute Idee. Inzwischen kommt man davon aber mehr und mehr ab. Die Idee exogenes LH in der Absetzphase zu verwenden ist nicht optimal denn man möchte ja erreichen das der Körper sich wieder erholt und die Achse wieder komplett auf endogener Basis arbeitet. Inzwischen empfiehlt man HcG bei sehr langen Kuren während der ganzen Kur in sehr niedriegen Dosen von etwa 125-250iu 2-3x in der Woche einzusetzen um so zu verhindern das die Hoden aufhören endogenes Testo zu produzieren und ein schrumpfen der Hoden zu vermeiden. Viele verwenden HcG auch in den letzten 6 Wochen der Kur (vor dem Absetzen) in Dosierungen um die 500iu 2-3x die Woche um die Hoden wieder anzukurbeln. Man weiß inzwischen dass das Hauptproblem beim Absetzen und Wiederherstellen der Achse nicht der Hypothalamus und die Hypophyse sind sondern die Hoden selber. Die Hypophyse beginnt realativ schnell wieder mit der Sekretierung von LH aber da die Hoden zu kleinen Erdnüssen geschrumpft sind können diese trotz LH nicht genug Testo produzieren. Wenn man die Hoden also rechtzeitig (noch während der Kur) mit HcG ankurbelt, beginnen diese schon einmal zu wachsen und man hat es später beim Absetzen viel leicher. Bei sehr langen Kuren (1 jahr +) bei denen kein HcG während der Kur eigesetzt wurde, macht es durchaus Sinn die Hoden/ Leydigzellen kurzzeitig auch mit höheren Dosen von HcG zu schocken (1500iu aufwärts)um sie wieder ans Arbeiten zu bekommen.
      Ich mache es immer so dass ich die letzten 4-6 Wochen der Kur anfange 500iu HcG 2x/Woche zu geben. (Meine Kuren sind aber auch nie länger als 20 Wochen).


      LG AlterHund
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!
    • Hallo HCG hilft wenn überhaupt nur leicht für die Spermien Qualität.Ich kenne jemanden der seit Jahren stofft und immer richtig abgestzt hat,sogar wärend der Kur immer wieder HCG miteingebaut hat und trotzdem ist er Zeugungsunfähig bzw hat sehr wenig gute Spermien.

      Also wenn die Qualität mal richtig schlecht ist hilft auch HCG nicht mehr,so war es auf jeden fall bei meinem Kumpel leider.
    • ACAB schrieb:

      Die Spermienqualität wird nachweislich durch bulgarisches "TRIBESTAN" verbessert. Es wird wässriger und glibberiger.



      was ist der unterschied zwischen Tribestan (Sopharma) und Tribulus Terrestris (Extract)?
      de.bodybuilding.com/store/soph/trib.html?&_requestid=466820
    • Der Unterschied zum billigen Tribulus ist der Gehalt an Saponins/Sapogenins und Protodioscin. Das sind die wichtigen Stoffe im Tribulus.
      Ich finde, dass das hier von Vitabay sogar noch mehr liefert. Die haben übrigens noch andere sehr, sehr interessante Produkte. ;) Tribulus
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.
    • Ja, würde ich sagen. Jetzt ist nur die frage, ob alle Hersteller auch den echten Saponingehalt angeben. Bei den Holländern/Vitabay könnte ich es auch nicht garantieren.
      Aber, ich habe von denen Yohimbe Bark mit 2,5% Yohmbine auf 500mg pro Kapsel getestet und es hat mir fast die Schuhe ausgezogen. :D
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.
    • du musst deine Eier mal etwas schocken. mach mal 2500 e2d. Hatte ein ähnliches Problem. Erst schocken und dann normal weiter hat geholfen.
      Growing in progress....