Hugo sagt Hallo

    • Hugo sagt Hallo

      So dann will ich auch mal Hallo sagen!

      Ich bin Mitte 20 und kann nun auf ca. 4 Jahre Trainingserfahrung zurückblicken
      wobei ich die wohl Klassische Kariere hingelegt habe.
      Habe um etwas abzunehmen daheim mit Liegestützen, Klimmis etc. angefangen,
      irgendwann kam dann die 70€ Hantelbank und seit ca. 2 Jahren bin ich nun im
      Studio und gebe Gas.
      Am Anfang natürlich auch viel Zeit verloren und gleich mit einem 3er und 1,5-2h
      Sessions angefangen dazu zu wenig oder zu viel gegessen usw...

      Habe mich dann gut eingelesen, viel selbst probiert und die breiten Jungs mit
      Fragen genervt und auch mit der B- Lizenz begonnen, dazu nebenher in einem
      kleinen Familiärem Studio gejobbt und mich dort um die Anfänger gekümmert.
      Da wir für jeden Kunden individuell erstellte Trainigspläne hatten und uns zum
      Teil echt noch Zeit für die Leute nahmen und der Studiochef selbst mal auf der
      Bühne stand, konnte ich was die Basics betrifft eigentlich ganz gut Erfahrungen
      sammeln. Und für alles weitere bin ich ja nun hier :D

      Leider habe ich gerade mit Knieproblemen zu kämpfen und das blöde ist der Arzt
      (Sportarzt) findet nichts und das MRT zeigt an es wäre alles Butter... :cursing:
      Daten sind ziemlich Aktuell, stecke grade in einer Diät aber das sollte bald
      geschafft sein und dann schaue ich das ich wieder draufpacke und hoffentlich
      mal die 85kg mit einstelligem Kfa bekomme.

      So das sollte für das Erste von mir genügen, wenn ihr noch was wissen wollt
      fragt mich. Freue mich schon auf Interessante Diskussionen mit euch!
      They don´t know, we cant stop
    • ANZEIGE
    • Herzlich Willkommen

      MfG
      mikka
      U-lab, Seller & Shop Anfragen sind nicht erwünscht und werden nicht beachtet!

      Ich Distanziere mich von jeglicher Art des Handels und der Beschaffung von illegalen Substanzen und verschreibungspflichtigen Medikamenten!

      Carpe Diem
    • Ohje mach mir keine Angst^^ Wie waren denn deine Symptome und kannst du mittlerweile wieder schmerzfrei trainieren?
      Aber danke für den Tip, ich werde die Tage wohl nochmal zum Arzt müssen denn meine Beine sehen leider langsam echt scheisse aus.

      Ich war extra bei einem Kniespezialisten/Sportarzt, er meinte Sehnen sowie Knorpelschaden kann man ausschliesen?!
      Ich habe bestimmt 1-2 Monate pausiert mit den Beinen. Von einem Freund hatte ich den Tip bekommen es mal mit Phlogenzym (Enzyme) zu versuchen und muss sagen das hat auch wirklich sehr gut geholfen! Dann also wieder ganz langsam bei Null angefangen und auf Rat eines ehemaligem Wettkampf BB den ich für wirklich sehr kompetent halte Superslow trainiert.
      Also 10sec. negative und 5sec. positive dann nach 4 Wochen wechsel auf 5 sec. negative und 10sec. positive nie unter 10 wh, ich habe nur Beinbeuger und Beinstrecker ausgeführt und danach geführte Kniebeugen zum abschluss Gestreckteskreuzheben mit aufsteigendem Gewicht. Habe wirklich bei 20kg und mit leerer Stange angefangen und bin wöchentlich um 5kg hoch, nun nach einem Monat schmerz die innenseite vom Knie wieder. Das ist so zum kotzen ich habe immer so gerne Beine gemacht und die sind auch gut gewachsen....
      Ständig Diclofenac habe ich absolut keine Lust drauf und muss ehrlich sagen das ich überlege es mal mit Peptiden (TB500 a.k.a Thymosine beta 4) zu versuchen wenn es so weiter geht, aber irgendwie traue ich der ganzen Sache mit Schwarzmarkt, Inet etc. nicht und habe auch kein Bock auf Ärger!
      They don´t know, we cant stop
    • schöne Vorstellung!
      Willkommen bei uns :)


      Shop-Ulab und Apoanfragen wandern in den Papierkorb!
      ALLE Bewertungen- von diesem Account getätigt- sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in KEINSTERWEISE meine Erfahrungen wieder!
      Auch sind Bewertungen in der "ICH"-Form nicht mit mir in Verbindung zu bringen.


      Die gesamte Forenleitung distanziert sich von der Beschaffung leistungssteigernden Substanzen