Erfahrung mit Carb Blocker wenn ja welcher Hersteller

    • Erfahrung mit Carb Blocker wenn ja welcher Hersteller

      Hallo Eisenfreunde,

      hat jemand von Euch Erfahrung mit Carb Blocker in der Diät, würdet Ihr das überhaupt für sinnvoll sehen oder ist das rausgeworfenes Geld.
      Welchen Hersteller könnt Ihr empfehlen, gibt es so etwas auch von MyProetin ?

      Viele Grüsse
      lodl
      Zitat Steve Austin :love: : Alles für die Szene, alles für den Pump! :thumbsup:
    • ANZEIGE
    • Du warst schneller!

      MfG
      mikka
      U-lab, Seller & Shop Anfragen sind nicht erwünscht und werden nicht beachtet!

      Ich Distanziere mich von jeglicher Art des Handels und der Beschaffung von illegalen Substanzen und verschreibungspflichtigen Medikamenten!

      Carpe Diem
    • es gibt sehr viele carb blocker auf dem markt, einige wirken besser andere weniger, manche sind überteuert manche nicht.
      in einer diät naja durchgehend macht es keinen sinn, da achte ich lieber auf die ernährung, aber wenn man mal schwach wird und sich mit kh vollstopft sind sie gut.
      die meisten wirken 4std lang und filtern einiges raus.

      gleich dazu sage ich aber das ich von fett blockern die finger lassen würde die filtern auch gute fette raus die gerade in der diät wichtig sind, auserdem filtern die teils so viel raus das man echt probleme mit dem stuhlgang hat.
      eig ein anderes thema wollte dies hier nur kurz anmerken.

      carb blocker binden sich eben im verdauungstrakt an die kh und somit können sie nicht aufgenommen werden und werden ausgeschieden.
      es muss nicht immer ein extra gekaufter carb blocker sein auch simples weißes kindeybohnen extrakt hat einen ähnlichen effekt, verhindert zu einem großen teil die aufspaltung von stärke in kurzkettige kh.
      dies wäre zb. der den myprotein anbietet mit white kidney: klick mich ich bin ein link


      alternativ kann man eben auf dieverse carb blocker zurückgreifen, diese enthalten meistens jedoch auch nur kidneybohnen extrakt mit weiteren mitteln.

      eingenommen werden sollte solch ein blocker ca. 30-45 mins vor einer mahlzeit.

      in der diät in der man oft mals gerade nachts schwach wird kann man diesen nach der letzten mahlzeit direkt vor dem schlafen gehen nehmen somit ist man ca. 4 std gesichert falls man schwach wird.
    • Aber bei carbblockern beachten, dass sie idr keinen zucker blocken. Also nix mit süsszeug orgie :whistling:

      Meine frau hatte die carbblocker von xls. Zusammen mit reduzierten kalorien eig ganz passabel. Aber natürlich kein wundermittel...


      xlsmedical.de/xlsmedical?gclid=CLelkrLLw88CFRG6GwodYu0K2A
      Wenn du kein gutes Vorbild sein kannst, sei wenigstens ein abschreckendes Beispiel...
    • Carbblocker funktionieren eig sogut wie alle auf dem Prinzip mit dem Weiße-Bohnen Extrakt bzw Glykoprotein-Komplex oder wie die es immer nennen.

      Allerdings hab ich damals gelesen, wie auch bei Fettblockern, das die Verdauung und das Darmklima wohl erheblich gestört werden kann durch so Mittel, bis hin zum Darmverschluss...kA was da dran ist.