Stagnation des Stoffwechsels

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stagnation des Stoffwechsels

      Moinsen

      leider muss ich wieder mit Problemen nerven :thumbdown:
      Seit rund 4 Wochen verliere ich ununterbrochen Muskelmasse und ziehe komischer weise Wasser oder Fett !
      Ich bin sowas von am Ende, ich habe einfahc 0 Plan was ich falsch mache .

      Mein Ernährungszyklus sah in ungefähr so aus :


      MZ1

      4 Eier / 2 Eigelb
      100-150g Frischkäse Griechisch
      Tomaten und Gurken

      MZ2

      250-300g Geflügel mariniert
      Salat mit Eisberg , Zwiebeln usw ..

      MZ3

      Entweder 4 Eier/2 Eigelb oder
      Magerquark 250g in Wasser

      MZ4

      Geflügel mit
      Gemüse

      MZ5
      Magerquark 250g

      Training :
      MO- Frei
      DI - Thai/Box
      MI - GK Anschluss Cardio HIIT
      DO- Fei , Abends Laufen bei schnellem Tempo
      FR - GK Anschluss Cardio HIIT
      SA - Frei oder Abends laufen
      SO- BJJ

      Supplemente :
      Vit D3, Zink , Citrullin und Koffein ,
      Capsaicin , Grüntee 4 Teebeutel , Brennesseltee 4 Beutel

      Gewicht von Anfang bis Heute :

      Anfang :
      92 KG , 16% KFA

      Heute :
      78 Kg , 11% Kfa

      Wie man sehen kann , habe ich sehr viel Muskeln verloren und komischer Weise
      ziehe ich die letzen 4 Wochen Wasser oder Fett wie sau , sollte eigentlich schon seit 3 Wochen wieder Aufbauen aber es hilft nix !

      Was mache ich falsch ? Ich bin einfach sowas von am Arsch, nicht nur körperlich sondern auch
      Psychisch .

      Ich hoffe einer findet endlich diesen verdammten Fehler den ich nicht Raffe :cursing:


      Grüße
    • Anfangs noch mit LC , seit rund 4 Wochen jetzt so , und 1-2 Tage dann jeweils gut Kh gefuttert , bisschen Obst und etwas Zuckerhaltiges .
      Aber in der Woche immer genau so und clean gegessen , 2 Trainingstage ausgefallen , dafür aber am Abend dann wieder 1 Stunde gelaufen
    • also wenn du es so machst, dann entspricht der AD .... (zumindest den den KH)

      und die AD ist bekannt dafür, das man auch Muskeln verliert. Daher raten viele Sportler von der AD bei Bodybuildern ab.
      Wobei es natürlich auch immer Sportler gibt, die damit gute Erfolge erzielen.

      Für eine AD fehlen dir allerdings ein paar Fette..
      also irgendwie in nicht zusammenpassendes Konzept
    • Die fette habe ich hier nicht mitgeschrieben ;

      Fette :

      Olivenöl je Salat 2 Esslöffel
      Die Eier brate ich mit je 1 Esslöffel
      Sonnenblumenkerne futter ich auch, wobei ich glaube das es daran liegt das ich so viel Wasser gezogen habe, aber Markus Rühl meint ja auch das juckt nicht ?(
      Ansonsten denke ich noch an Leinsamenöl oder Walnussöl
      und ich esse eine Hand voll Nüsse alle 2 Tage :thumbsup:



    • Ich mache auch AD. Nehme aber morgens zum Shake extra 50ml Ölivenöl und die selbe Menge nochmal Mittags bzw. Nachmittags.
      Dein Esslöffel hat vielleicht max. 10ml.

      Ich habe bisher nur 3 Kilo verloren, aber die Gesamtform hat sich drastisch verändert.
      Also Fett in deiner Nahrung rauf!
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.
    • Ich denke das ich mal weit über den 35% Protein bin , denke das Verhältnis liegt 1 zu 1 , bin mir nicht ganz sicher .
      Trinken tue ich täglich 4 Liter Wasser , 1,5 Liter Cola light , 700ml Brenesseltee und 700ml Grüntee . Aber ich bin so
      extrem wässrig , vor allem die Beine sind um 0,8 cm gewachsen während der Diät , WTF ?
    • Zu viele Proteine bei zu wenig Fetten, können in Glucose umgewandelt werden.
      Dann hast du im Endeffekt zu wenig von allem
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.
    • Also soll ich dann das Protein je Mahlzeit reduzieren und die Fette etwas hochschrauben ?
      Dann müsste es ja gehen wenn ich bei jeder Mahlzeit z.B 1 Esslöffel Leinsamen konsumiere .

      Oder soll ich meinen Plan ganz ändern ?
    • Mir ist es inzwischen so latte welche Form von Diät . Es kommt ja sowieso auf das Kcal Defizit an.
      Daher dachte ich mir , ich lasse die Carbs weg, die sowieso Wasser binden und den Insulinausstoß in Gang setzen .

      Aber der Plan ist nicht wirklich aufgegangen , habe das Gegenteil im Beinbereich entfacht und Muskeln sind im Oberkörper so gut wie weg,
      ich werde hier jetzt einfach mal Bilder uploaden X(
    • Ich mache es so. Ich achte schon auf das Verhältnis Fett:Eiweiß:KH. KH max, absolut max 30 Gramm.
      Die meisten KH habe ich morgens beim Quarkshake und dazu dann die 50ml Öl. Hauptnahrungsquellen: Käse, Fleisch, ab und an Nüsse und wieder dazu extra ÖL.
      Fleisch und Käse bereite ich gern mit Tomaten, Zwiebeln und Paprika zu. So eine Art Fleisch, Käse, Gemüsesuppe.

      Hier nochmal zum einlesen:Anabole Diät
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.
    • Also , wenn ich anspanne sind meine Bauchmuskeln gut zu erkennen , ABER ! Es sind auch schon Rippen zu fühlen , also habe ich praktisch keine Bauchmuskeln
      und mein gesamter Körper ist jetzt sowas von fürn arsch ! Ich verstehe bis heute nicht wie es zu sowas kommen konnte !

      epvpimg.com/FC43d
      epvpimg.com/LDPfd

      epvpimg.com/pNIyh

      epvpimg.com/R4ith


      epvpimg.com/GDVqf


      Ich denke mal spätestens jetzt wissen einige wer ich bin :D
      Das letze Bild ist vor meiner Diät, leider war es im Shirt
      Wie man sehen kann hatte ich ordentlich was drauf, zwar auch Wasser und Fett, aber das wie immer eher im unteren Bauchbereich
      und an den Hüften/Beine/Po ..

      Was soll ich deiner/eurer Meinung nach tun ? Ich will wieder AUFBAUEN weil ich echt am Ende bin seit der Diät
      ich überlege auch ob ich vorerst ganz aufhöre , aber das ist auch richtig dumm ...
    • Naja , sorry wenn ich dich verwirre.
      Es geht mir generell ums Abnehmen. Es funktioniert nicht bzw ich bin total wässrig und habe halt keinen Plan
      woran das liegt .

      Zudem kommt auch noch , dass ich parallel zu meiner Diätumstellung stetig Muskelmasse einbüße und ich
      halt mit den Nerven am Ende bin . Ich verstehe diesen Sport gleich 0 . Der Aufbau an Fett geht bei mir schnell,
      der Abbau an Muskeln ebenso .

      Jetzt weiß ich zumindest das ich mit den Proteinen runter muss und die Fette erhöhen soll.

      Nutzen 2 Wochen noch , um Veränderungen zu spüren ? Denn dann bin ich seit 4 Monaten am Diäten ,
      Erfolg liegt hier bei -100% :cursing:
    • Payday schrieb:

      Mir ist es inzwischen so latte welche Form von Diät . Es kommt ja sowieso auf das Kcal Defizit an.
      da hast du recht.. wenn es das reine abnehmen betrifft..


      da du aber deine muskeln behalten willst, gibt es sehr viel zu beachten..

      abnehmen kann ich auch, indem ich nur salat fresse.. aber meine muskeln werden dann hops gehen :)


      ich empfehle dir die metabole diät .. denn da ist der muskelverlust minimal bis gar nicht vorhanden..

      iss sauber, nur "langsame" kh und denk an genügend fett und eiwess..
    • ich habe mal deine Nährwerte überschlagen. Sind nicht wirklich viel. Ich habe auch zum rechnen immer die Vollfetten Lebensmittel (Geflügel komplett, Frischkäse Rahmstufe, Eier voll) genommen.
      Wenn du aber die Fettarmen Versionen hast, dann liegen deine kcal weit unter dem was du brauchst.
      Bilder
      • Nährwerte.png

        89,46 kB, 1.366×768, 20 mal angesehen
      Bitte keine Anfragen zur Beschaffung von leistungssteigernden Substanzen. Ich spreche mich klar gegen deren Benutzung aus. Von mir gemachte Aussagen sind rein theoretischer Natur oder beziehen sich auf Aussagen und Erfahrungen dritter.
    • Ich bin mir mittlerweile sehr sicher das ich die 4 Wochen lang in nem katabolen Zustand war.
      Jetzt nicht auslachen, aber vor und nach dem Training gab es keine Wheys oder BCAA . Das war sicherlich ein
      Eigentor :D

      Ich stehe tief in all eurer Schuld :) Und natürlich werde ich mir die Tipps hier ans Herz legen.
      Wart ihr jemals in so ner Scheiß Lage wie ich ? :D Ich denke mal es gibt hier keinen im Forum , der hier nichts geschissen kriegt, da
      stelle ich wohl die peinliche Ausnahme dar :D

      Grüße
    • mach dich mal nicht so nieder..

      jeder macht fehler. jeder lernt dazu.

      aber es ist auch immer schwer, ferndiagnosen zu stellen

      vieles bei dem sport ist lernen durch ausprobieren. leider dauert es immer, bis man die auswirkungen sieht