T3 Liothyronin Einnahmeschema

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • T3 Liothyronin Einnahmeschema

      Würde jetzt gerne unterstützend zu der Diät die ich momentan fahre T3 dazu stacken.

      Schaut doch bitte mal rüber, ob das so okay ist!

      AAS zum Muskelschutz sind 50mg Testo P + 75mg Tren A ed drin.

      Tag 1-3 25mcg
      Tag 4-7 50mcg
      4 Wochen Höchstdosis 75mcg (3x 25mcg am Tag, morgens/mittags/abends)
      5 Tage 50mcg
      5 Tage 25mcg
      3 Tage 12,5mcg dann absetzen

      Beim Ausschleichen: 300ug Jod + L-Tyrosin 1g + Guggulsterone

      Zusätzlich zu der Frage ob das Schema so ok ist:

      1) reicht die aas dosis?
      2) wer erfahrungen mit t3 und kann hier berichten? wie waren die ergebnisse, was kann man erwarten?
      3) habe gelesen, man schläft schlechter wenn man das T3 abends zu sich nimmt. doch lieber auf morgens und mittags die dosis verteilen?
      4) eca-stack dazu? synergetische effekte?
      5) ggf auf 100mcg t3 hoch?

      mfg dago
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • ganz einfach:

      anfang:

      jeden 2-3. tag dosis erhöhen bis maximal dosis.
      ausschleichen auch so.

      ab 75-100 fängt die wirkung an reinhauen tut es bei 200 heftig und 300mcg ed sind beinahe unerträglich.

      bei 100+ spühren die meisten schon die nw.

      schau wie du mit 50mcg fährst würde aber schon auf 75 gehen.
      je nach dem kannst du es eben erhöhen aber schau erstmal wie du darauf anspringst.

      jod etc. nicht nur beim ausschleichen sondern auch nach dem ausschleichen weiterhin nehmen.
      aber mit den 3en hast du ein gutes absetz schema merke das du auch darüber gelesen hast ;)
    • top, dann werd ich das so machen.

      bin jetzt auch gut eingedeckt haha :D

      dosis über den tag verteilen oder alles z.b. am morgen nehmen?
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Greyhound ()

    • wie anzo schon sagte fängt es erst ab 200 mc richtig an zu ballern.
      Hatte es auch genommen, hatte bei 100mcg nach der einnahme schon tierischen hunger, da man auf t3 echt denkt man hätte einen leeren magen obwohl man schon gegessen hat etc.
      Aber hatte es ohne Muskelschutz genommen und hatte einiges einbüßen müssen.
      Aber anstatt t3 fahre ich lieber mit ECA Stack und ordentlich Cardio
    • Meines Erachtens macht T3 wirklich erst bei einem KFA um die 8 Prozent Sinn.

      Wenn überhaupt sollte es in den letzten wochen einer Event vorbereitenden Diät in einer sinnvoll durchdachten Kur ( damit ist keine testo only oder sontwas Kur gemeint) ein Teil eines ganzen sein.
      T3 als Ergänzung bei hgh in hohererdosierung mit beeinziehen von regelmäßigen Blutbildern!

      T3 Einnahmen können wenn ohne bedacht und plan sowie eingebettet in einer ordentlichen Kur nach hinten los gehen und ohne großen nutzen viel Schaden anrichten!

      Die beste Diät findet in der Küche statt und ab nem bestimmten grad unterstützt durch gut durchdachte supps und einer weit im voraus geplanten Kur! Bereits eine ordentlich geplante aufbauphase trägt zum Teil in den letzten Wochen zu einer guten Diät bei!

      Fazit: T3 ja wenn genügend Grundwissen vorhanden und dann als winziger Teil von nem großen ;) und bitte erst wenn ne ordentliche Grundlage vorhanden ist und das Ziel klar definiert!
      Nur Natural ist legal!!!
      Natural Freak



      Nein- ich nehme nichts
      und
      nein - ich verkaufe nichts!
    • Das T3 wirklich große Schäden anrichten halte ich immernoch für ein Mythos bzw ein Gerücht.
      Laut einiger Aussagen von Usern die es schon Jahrelang nehmen bzw einsetzen und anderem, das T3 keine wirklich große gefährlischkeit darstellt.
      Genauso muss man nicht einschleichen oder ausschleichen.
    • Mann muss das immer im gesamten sehen!

      Vereinheitlichen kann man das sowie so nicht! Jeder Organismus reagiert anders auf exogen zugeführte hormone egal ob pepide oder Geschlechtshormone !

      Mann muss auch schauen was konsumieren die einzelnen Athleten noch in der Kur?

      Desweiteren gibt es durch aus Falle bei denen eine zu hoch exogene T3 Zufuhr extrem nach hinten los ging nicht nur bezüglich der Hormon Eigenproduktion sondern auch der restlichen Nw. Wie Einflussnahme auf den Mineralstoffehaushalt! T3 beeinflusst ebenso den Proteinen wie den fett Stoffwechsel. Ein muskelabbau wird in der Regel wie in jeder normalen Diät eintreten nur dem muss gezielt entgegengewirkt werden!

      Meines Erachtens gibt es viel bessere Möglichkeiten um KFA reduzieren und dabei die Muskeln besser zu halten ! T3 sollte sehr erfahrenen Atlethen zum pepidausgleich beim hgh Gebrauch vorbehalten sein! Wer es nich Schaft einen unter 8% KFA ohne T3 hinzubekommen dem fehlt es an Basiswissen!
      Nur Natural ist legal!!!
      Natural Freak



      Nein- ich nehme nichts
      und
      nein - ich verkaufe nichts!
    • Zwei einfache Fragen hätte ich an die Profis.

      1. T3 soll ja eine Halbwertszeit von einem Tag haben, habe sogar schon von 19 Stunden gelesen. Kann ich die gesamte Dosis auf eine Gabe (morgens) beschränken oder sollte ich die Einnahme über den Tag verteilen? Theoretisch bliebe der Wirkstoffspiegel bei täglicher Einnahme morgens nahezu konstant, da HWZ = 19-24h.

      2. Nehmen wir mal an, ich würde auf bis zu 150mcg im Laufe der "Kur" erhöhen. Reicht meine Stoffmenge aus, um Muskelverlust vorzubeugen, oder wäre es ratsam zu erhöhen? Wenn ja, Testo oder eher Tren?

      Danke an alle, die helfen möchten!

      Dago
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • Bei 100mcg hats "einiges" an Muskeln verbrannt.
      Dosis 1g/w. enanthat


      Shop-Ulab und Apoanfragen wandern in den Papierkorb!
      ALLE Bewertungen- von diesem Account getätigt- sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in KEINSTERWEISE meine Erfahrungen wieder!
      Auch sind Bewertungen in der "ICH"-Form nicht mit mir in Verbindung zu bringen.


      Die gesamte Forenleitung distanziert sich von der Beschaffung leistungssteigernden Substanzen
    • Hy dago

      Hab gerade keine zeit alles zu durchforsten um an deine Daten zu kommen!

      Poste bitte schnell gewicht Größe kfa aktuell Ziel der Kur (Diät) in kfa (evtl vorbereitung Event?)
      Ganz interessant wäre der EP
      Nur Natural ist legal!!!
      Natural Freak



      Nein- ich nehme nichts
      und
      nein - ich verkaufe nichts!
    • hey carlton,

      ep geb ich dir mal auf die schnelle grob,

      - 50g EW + 10g Fett
      - 50g EW + 10g Fett
      - 50g EW + 20g KH
      - 50g EW + 20g KH
      [Intra: 10g BCAAs, 10g EAAs, 5g Crea]
      [Post: 10g BCAAs, 10g EAAs, 30g WMS]
      [30min later: 50g Whey + 50g KH]
      [PWM: 50g EW, 25g KH]
      - 50g EW + 10g Fett
      (50g EW + 10g Fett) Falls länger wach!

      trainiert wird nach der 4ten, also nach den beiden kh mahlzeiten.

      in eckigen klammern traintag, sonst ohne! letzte mahlzeit extra sollte der tag etwas länger werden.

      train: 390g ew, 115g kh, 30g fett,
      nichttrain: 250g ew, 40g KH, 30g fett

      ---

      cardio täglich morgens auf nüchternen magen 30min

      ---

      normalerweise 3x [30mg E/200mg C/100mg A]-stack am tag zusätzlich, bin mir aber nicht sicher ob ich das beibehalte. gibt irgendwie ne schrumpfnudel vom ephedrin und das isses mir nicht wert :thumbup:

      grüntee-extrakt 5g verteilt über den tag

      ---

      achja, meine daten, ich gestehe, ich habe mich gehen lassen, ich war vor nem monat schon auf diät, konnte es aber später aufeinmal nicht konsequent durchziehen (prüfungsstress etc), bin grad bei 96kg, 184cm, 15% kfa ca.

      wettkampfvorbereitung, neeein, kein sorge, nur für mich persönlich.

      ich weiß, kfa nicht so optimal, aber ich muss es einfach testen.

      ---

      so jetz weißte so ziemlich alles über mich, lass hören :love: würde gerne auf 8% kfa kommen.
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • mal grob nen paar infos zu t3:

      ein und ausschleichen würde ich immer machen.
      fakt ist das die schildrüße im anschluss erstmal wieder t3 produzieren muss, das ist wie bei testo das setzt man auch nicht kalt ab.
      absetzmittel sind dann mindestens jod !
      l tyrosin undguggulsterone sollten auch mit rein, wie bei dem absetzen von testo zb. auch DAA !

      anfangen sollte man immer mit dem einschleichen wieso?
      es ist ein medi und menschen reagieren darauf unterschiedlich, daher sollte man eh jedes medi low dosed einschleichen um ggf bei nw abzusetzen !
      die maximale dosis hängt von vielen faktoren ab, wie hoch ist der kfa, wieviel will man verbrennen in welcher zeit, wie sieht die ernährung aus, verträglichkeit bei höheren dosierungen etc.

      manch einer braucht nur 50mcg ed und hat seine gewünschten erfolge, andere brauchen mind. 150 mcg ed und andere können gar mehr fahren für kurze zeit oder auch länger das sollte jeder selbst wissen und rausfinden.
      sofern die potenz von t3 gegeben ist würde ich nach dem einschleichen mit 75 mcg schauen was geht ggf erhöhen und das stück für stück.

      im höheren bereich fallen dann teils unschöne nw auf, zb. leeren magen obwohl man gegessen hat, enormen hunger, schwindel und hitzeflushs nur um kurz welche auf zu zählen.
      gerade letztere können in einer harten diät und bei warmen wetter böse enden.

      t3 auszuschleichen macht in meinen augen schon einen sinn, man dosiert langsam runter und der körper steht nicht von heut auf morgen ohne t3 da, demzufolge würde der umsatz ja sehr gering sein und man setzt schneller wieder speck an.
      auch für die schildi ist es sicherlich gut ein ordentliches absetzschema zu haben, laut studien und diversen erfahrungen (mit der bestimmung von werten von bekannten) kann ich sagen das auch nach monate jahrelangen t3 nutzen die schilddrüße sich erholen kann und das recht fix, das bedeutet nicht das es gefahrlos ist !
      jedoch zeigt dies auf das einiges was über t3 geschrieben wird schwachsinn ist und man getröst darüber unter wissenden lächeld.

      nach dem absetzen sollte man sich immer mal zum doc begeben am besten bereits einmal zuvor, dies ermöglicht auch bei einer nicht wieder anspringenden schildie eine direkte behandlung.

      für frauen gilt:

      ebenso ein und ausschleichen die dosierung sollte mind. um die 75mcg liegen, dies weis ich auch von einigen weibchen, aber auch unter weibchen gibt es höhere dosierungen und diese sind auch nicht unbedingt selten.

      roids bei frauen zum schutze sind eben die standarts bolde, anavar und all das was sich für frauen eignet und vorteilhaft für die diät nicht viel wasser zieht vaskulär macht oder ähnliches.

      roids bei männern sind eben testo, je nach dosierung sollte es schon um 1 g liegen und am besten noch orales mit drinn was die diät weiter unterstützt, evtl auch noch ein injekt stack roid.
      was man hierzu anwendet liegt eben an zielen und auch an den bereits gesammelten erfahrungen des sportlers.
      testo sollte hier jedoch die basis sein welche auch reichen kann und wird bei passender dosierung.

      t3 wird nicht nur bei diäten eingesetzt und ggf bei hgh kuren sondern wird zb. auch bei dnp benötigt.
      hierbei reich eine gabe von 12,5mcg ed aus.

      das aus und einschleichen kann man übrigens auch auf 12,5mcg erweitern.

      täglich 1x morgens auf nüchternen magen reicht eig aus man kann dies aber auch splitten auf 2x am tag das macht bei hohen dosen auch die nw erträglicher.

      @dago

      du hast testo und tren drinn, ggf könntest du drosta mit reinnehmen schützt auch die muskeln und wirkt auf die ö werte die gesenkt werden und auch auf das ZNS positiv was dir in der diät einiges an vorteile bringt und auch die nw von tren lindern kann.

      ansonsten würde ich zuerst das testo erhöhen.
    • sooo, ist nun mein 5. tag.

      habe begonnen mit täglich 25, 25, 50, 50 jetzt 75.

      werde das ganze jetzt mal testweise 2 wochen so beibehalten. danach ggf erhöhen.

      an alle, die bereits erfahrungen mit t3 sammeln konnten:

      hattet ihr auch so derbe probleme damit einzuschlafen?

      also entweder isses das t3, oder das tren a fängt nun nach 3 wochen an zu knallen.

      liege bis um 6 uhr morgens wach und kann verdammt nochmal nicht pennen.

      schwitze zwar nicht alles voll, aber mir ist so verdammt heiß.

      aber auch wenn für kühlung gesorgt ist....no way. :(

      melatonin hilft auch null. normalerweise bringt mich das zeug sofort in das land der träume.

      aufjedenfall stelle ich ne veränderung im spiegel fest...auch wenns nur 5 tage sind. kfa ist gesunken 8o
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • mh, hab ich mir gedacht, dann meldet sich das tren also nun zu wort...

      melatonin 3mg alleine bringen bei mir neuerdings nicht viel. bis vor kurzem hat es ziemlich gut geholfen.

      werde gaba mit reinnehmen und hoffen dass sich das wieder legt.

      danke!
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • wieso bin ich nicht selber darauf gekommen. :D
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!