Seit letztem Push-Training Schmerzen in der linken Schulter

    • Seit letztem Push-Training Schmerzen in der linken Schulter

      Hallo alle zusammen! :)

      Folgendes: Seit meinem letzten Push-Training am Samstag hab ich Schmerzen in meiner linken Schulter.
      Es tut nicht extrem weh, aber bei manchen Bewegungen spüre ich ein eigenartiges Ziehen in der Schulter.

      Wenn ich raten müsste, würde ich sagen, dass es vom Bankdrücken kommt. Während dem Training hab ich nichts gespürt, da ich ja noch warm war.
      Aber so circa 10 Minuten nach dem Training haben sich meine Schultern gemeldet und seitdem hab ich dieses komische Ziehen.

      Mein Push-Training hat folgendermaßen ausgesehen: KH-Schrägbankdrücken, LH-Flachbankdrücken, Arnold-Press, Seitheben, Trizepsdrücken und Dips.

      Habt ihr eventuell Tipps für mich? Also ob ich ganz normal weiter trainieren soll trotz Schmerzen oder eine Pause einlegen soll?
      Wenn ja, geht Pull- und Beintraining in der Zwischenzeit oder soll ich komplett pausieren? Habt ihr vielleicht Ideen, wie ich dieses Ziehen wegbekomme?

      Ich bin ja in einer Kur, also das Letzte, was ich möchte, ist Pausieren! ||

      Dankeschön und freundliche Grüße :)
      roe
    • Höchstwahrscheinlich das Ergebnis deiner Ungeduld (zu schneller Steigerung) und falschen Trainings.
      Allg. Aufwärmung, Mobilisation, ROM-Erwärmung/Kräftigung, Streching fehlen.......
      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. DR in der KB von 171 kg im 1. Versuch verbessern

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AUK ()

    • Ich würd nicht pausieren. Baller durch was nicht weh tut. Warum solltest du auf dem Sofa liegen weil die Schulter weh tut?
      Geh beim Bankdrücken und allen anderen Schulterübungen mit dem Gewicht runter. Wenns immer noch weh tut, skip die Übungen die die Schmerzen verursachen.

      Allein darüber nachzudenken Beine zu skippen, weil die Schultern ziepen, finde ich paradox. :D

      Wie das Ziehen weggeht und was es eigentlich ist, dazu wird dir ein Doc am besten helfen können. Ferndiagnosen sind immer schwer. Vermutlich hat AUK aber recht und du hast einfach ein bißchen übertrieben. Ist kein Beinbruch und geht von allein wieder weg.

      Du solltest aber auf jeden Fall darüber nachdenken, wie du sowas in Zukunft verhindern kannst. Machst du genug Mobility-Krams? Wie ist dein Warm Up? Sind deine Accessories ausgeglichen?

      Ich hatte ähnliche Beschwerden wie du sie beschreibst mal, weil ich die Rotatoren nicht ausreichend trainiert hab. Hätte ich nicht an der Ursache gearbeitet, wäre die Verletzung immer wieder gekommen.

      Wünsch in jedem Fall ne gute und rasche Genesung!
    • Dankeschön für eure Hilfe und Unterstützung.

      Ja, da wirst du höchstwahrscheinlich Recht haben und ich hab das Aufwärmen ein bisschen vernachlässigt und zu schnell das Gewicht gesteigert.

      Stretching mach ich - ich nenn es mal "mäßig" - und vor jeder Übung mach ich 1-2 Aufwärmsätze - das wars dann meistens auch schon.
      Hatte bis jetzt eigentlich so gut wie keine Verletzungen und war etwas zu unvorsichtig.

      Werde mich in Zukunft auf jeden Fall fleißiger aufwärmen, um solche sinnlosen Wehwehchen zu verhindern.

      Gestern war sowieso Restday - heute ist Legday und morgen dann versuche ich mal, die Schulter leicht zu belasten - mal sehen, was sie sagt :)

      DANKE! :)