7,8-Dihyhdroxyflavon

    • 7,8-Dihyhdroxyflavon

      Servus,

      ich habe mir zu Zwecken der Kognitionsverbesserung 7,8-Dihydroxyflavon bestellt, bloß habe ich durch weitere Recherche feststellen müssen, dass die Bioverfügbarkeit oral gerade mal bei ca. 5% liegt.

      Daher ist die Frage wie ich diese am besten verbessere. Mir sind 3 Möglichkeiten eingefallen:
      1) Mit Piperin einnehmen, möglicherweise noch zusätzlich Mariendistel. Beide sind Cytochrom P450 Inhibitoren. Piperin erhöht außerdem die Resorption im Darm. Ich habe allerdings keinerlei Daten darüber mit welcher Steigerung ich hier rechnen kann.
      2) Nasale Einnahme
      3) Sublingual (Erfahrungsberichten zufolge aber schlechte Resorption)