Körperanalyse- wie genau kann man sich darauf verlassen?

    • Körperanalyse- wie genau kann man sich darauf verlassen?

      Hallo zusammen,

      ich trainiere seit etwa einem Jahr in einem Fitnessstudio.

      Im letzten Monat habe ich meine Trainingsintensität gesteigert und gehe 3x die Woche trainieren.

      Bei einer Größe von 164cm wog ich im Januar noch 52 Kilo, Fettanteil 16,6% und Muskelmasse von 41,4 Kilo.

      Nun 4 Wochen später wieg ich 54 Kilo, Fettanteil 19,7% und Muskelmasse von 41,1 Kilo.

      Ich wusste bereits, dass ich zugenommen habe, habe mich aber nur überwiegend eiweissreich und fast immer gesund ernährt.
      Das der Fettanteil gestiegen ist, ist zwar ärgerlich aber hinnehmbar.

      Kann es sein, dass ich dennoch 300 Gramm Muskelmasse verloren habe, obwohl ich nun Ganzkörpertraining mache und nicht
      nur eGym?

      Vielen Dank schon einmal für eure Antworten!! :)

      PS: Es handelt sich um diese Waage
      TANITA MC-780 MA KÖRPERFETTWAAGE.
    • ANZEIGE
    • Deine Zahlen verwirren mich etwas ?(

      Bei 54kg Körpergewicht mit 41,1kg Muskeln zuzüglich deinem Fettanteil von umgerechnet etwas mehr als 10kg, würden deine Knochen + Innereien + Blut nur knappe 3kg wiegen :!:

      Entweder verpeil ich da irgendwas Grundlegendes, oder deine Analysewaage taugt nix :D
      Wenn du kein gutes Vorbild sein kannst, sei wenigstens ein abschreckendes Beispiel...
    • tattoo-freak schrieb:

      Deine Zahlen verwirren mich etwas ?(

      Bei 54kg Körpergewicht mit 41,1kg Muskeln zuzüglich deinem Fettanteil von umgerechnet etwas mehr als 10kg, würden deine Knochen + Innereien + Blut nur knappe 3kg wiegen :!:

      Entweder verpeil ich da irgendwas Grundlegendes, oder deine Analysewaage taugt nix :D
      Negativwerbung für eine Waage oder die Bedienbarkeit - mal was anderes! :thumbsup:
      Oder doch nur Anwendungsfehler? ;)
      Ziel im Frühjahr 2019: 183,0 neuer PR - 111,0 - egal, gesund bleiben
      Ziel im Herbst 2019: 185,0 - 115,0 - 175,0
      Damit Teilnahme an der WM im Powerlifting im Herbst 2019. :)
      dortige Norm: 160 - 115 - 175
      bis 90 kg
      54 Jahre
      jederzeit NADA-konform
    • AUK schrieb:

      tattoo-freak schrieb:

      Deine Zahlen verwirren mich etwas ?(

      Bei 54kg Körpergewicht mit 41,1kg Muskeln zuzüglich deinem Fettanteil von umgerechnet etwas mehr als 10kg, würden deine Knochen + Innereien + Blut nur knappe 3kg wiegen :!:

      Entweder verpeil ich da irgendwas Grundlegendes, oder deine Analysewaage taugt nix :D
      Negativwerbung für eine Waage oder die Bedienbarkeit - mal was anderes! :thumbsup: Oder doch nur Anwendungsfehler? ;)
      Ist wirklich seltsam. Habe aber gerade nachgeschaut und so steht es da.
      Bilder
      • IMG_2154.jpg

        107,41 kB, 815×750, 26 mal angesehen
    • Allgemein gilt (bei solchen Waagen):


      Knochenmasse + Muskelmasse = fettfreie Masse


      fettfreie Masse + Fettmasse = Körpergewicht


      Aber du hast ein cooles metabolisches Alter! :thumbup:
      Und wie alt bist du wirklich?





      Logischerweise solltest du im Idealfall immer auf der gleichen Waage stehen.
      Und am besten immer zur vergleichbaren Tageszeit.
      Sinnvollerweise eigentlich wie bei der normalen Waage auch nach dem Aufstehen und der Morgentoilette.









      .
      Ziel im Frühjahr 2019: 183,0 neuer PR - 111,0 - egal, gesund bleiben
      Ziel im Herbst 2019: 185,0 - 115,0 - 175,0
      Damit Teilnahme an der WM im Powerlifting im Herbst 2019. :)
      dortige Norm: 160 - 115 - 175
      bis 90 kg
      54 Jahre
      jederzeit NADA-konform

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von AUK ()

    • Poste auch noch das Bild von der ersten Messung.
      Ich ahne schon ....











      .
      Ziel im Frühjahr 2019: 183,0 neuer PR - 111,0 - egal, gesund bleiben
      Ziel im Herbst 2019: 185,0 - 115,0 - 175,0
      Damit Teilnahme an der WM im Powerlifting im Herbst 2019. :)
      dortige Norm: 160 - 115 - 175
      bis 90 kg
      54 Jahre
      jederzeit NADA-konform

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AUK ()

    • Ohne Bedeutung der Reihenfolge für mich wichtig:

      Kraftwerte
      Körpergewicht
      Wohlbefinden / Cardiofähigkeit
      Spiegelbild
      Ziel im Frühjahr 2019: 183,0 neuer PR - 111,0 - egal, gesund bleiben
      Ziel im Herbst 2019: 185,0 - 115,0 - 175,0
      Damit Teilnahme an der WM im Powerlifting im Herbst 2019. :)
      dortige Norm: 160 - 115 - 175
      bis 90 kg
      54 Jahre
      jederzeit NADA-konform