MK2866 und MK677 - Erfahrungswerte?

    • MK2866 und MK677 - Erfahrungswerte?

      Servus zusammen,
      Hat schon jemand ostarine und Ibutamoren oral aber in (flüssig/tropfen) Form versucht, gibts Erfahrungswerte?

      Dachte da an folgende Einnahme und Dosierung:
      MK2866 morgens 1ml/25mg 50 Tage lang
      Mk677 spät nachmittags 1ml/25mg 30 Tage lang

      Bin über Erfahrungswerte sehr dankbar.
      Herzlichen Dank
    • ANZEIGE
    • Ostarine ist ganz gut, geht aber recht ordentlich auf den Blutdruck und macht komische Träume. Außerdem ist es deutlich schwächer als LGD-4033, dafür aber auch weniger Achsen-suppressiv. 25mg ist schon eine hohe Anfängerdosis. Die Maxdosis beträgt in der Regel 30mg ed.
      Mk-677 würde ich persönlich von abraten. Man kann mit der Fresserei kaum aufhören und ist ständig müde. Das ist die geringe anabole und verjüngende Wirkung eigentlich nicht wert. Als Hardgainer könnte man es vielleicht riskieren wenn man eh Probleme hat das Essen runterzubekommen.
    • SuperManlet schrieb:

      Ostarine ist ganz gut, geht aber recht ordentlich auf den Blutdruck und macht komische Träume. Außerdem ist es deutlich schwächer als LGD-4033, dafür aber auch weniger Achsen-suppressiv. 25mg ist schon eine hohe Anfängerdosis. Die Maxdosis beträgt in der Regel 30mg ed.
      Mk-677 würde ich persönlich von abraten. Man kann mit der Fresserei kaum aufhören und ist ständig müde. Das ist die geringe anabole und verjüngende Wirkung eigentlich nicht wert. Als Hardgainer könnte man es vielleicht riskieren wenn man eh Probleme hat das Essen runterzubekommen.
      herzlichen Dank für deine Antwort.

      Was wäre deine Empfehlung bzgl. der Dosierung vom mk2866?

      Da die Dosierungshilfe beim flüssigen im ml Bereich ist (ist dabei beim Produkt) ist’s eher schwierig weniger als 1ml zu dosieren
    • Rockky889 schrieb:

      SuperManlet schrieb:

      Ostarine ist ganz gut, geht aber recht ordentlich auf den Blutdruck und macht komische Träume. Außerdem ist es deutlich schwächer als LGD-4033, dafür aber auch weniger Achsen-suppressiv. 25mg ist schon eine hohe Anfängerdosis. Die Maxdosis beträgt in der Regel 30mg ed.
      Mk-677 würde ich persönlich von abraten. Man kann mit der Fresserei kaum aufhören und ist ständig müde. Das ist die geringe anabole und verjüngende Wirkung eigentlich nicht wert. Als Hardgainer könnte man es vielleicht riskieren wenn man eh Probleme hat das Essen runterzubekommen.
      herzlichen Dank für deine Antwort.
      Was wäre deine Empfehlung bzgl. der Dosierung vom mk2866?

      Da die Dosierungshilfe beim flüssigen im ml Bereich ist (ist dabei beim Produkt) ist’s eher schwierig weniger als 1ml zu dosieren
      Achso. Naja dann bleibe einfach bei den 25mg, das dürfte schon passen. Hätte einem Anfänger halt erst mal 20mg ed zum rantasten empfohlen aber das macht jetzt auch nicht den riesigen Unterschied.
      Manche user haben auch über extreme Kopfschmerzen berichtet. Mir ist das nicht passiert, aber ich hatte merkwürdige Gelenkschmerzen. Ob das zu 100% auf Ostarine zurückzuführen ist kann ich aber nicht sagen.
    • SuperManlet schrieb:

      Rockky889 schrieb:

      SuperManlet schrieb:

      Ostarine ist ganz gut, geht aber recht ordentlich auf den Blutdruck und macht komische Träume. Außerdem ist es deutlich schwächer als LGD-4033, dafür aber auch weniger Achsen-suppressiv. 25mg ist schon eine hohe Anfängerdosis. Die Maxdosis beträgt in der Regel 30mg ed.
      Mk-677 würde ich persönlich von abraten. Man kann mit der Fresserei kaum aufhören und ist ständig müde. Das ist die geringe anabole und verjüngende Wirkung eigentlich nicht wert. Als Hardgainer könnte man es vielleicht riskieren wenn man eh Probleme hat das Essen runterzubekommen.
      herzlichen Dank für deine Antwort.Was wäre deine Empfehlung bzgl. der Dosierung vom mk2866?

      Da die Dosierungshilfe beim flüssigen im ml Bereich ist (ist dabei beim Produkt) ist’s eher schwierig weniger als 1ml zu dosieren
      Achso. Naja dann bleibe einfach bei den 25mg, das dürfte schon passen. Hätte einem Anfänger halt erst mal 20mg ed zum rantasten empfohlen aber das macht jetzt auch nicht den riesigen Unterschied.Manche user haben auch über extreme Kopfschmerzen berichtet. Mir ist das nicht passiert, aber ich hatte merkwürdige Gelenkschmerzen. Ob das zu 100% auf Ostarine zurückzuführen ist kann ich aber nicht sagen.
      Ok, ich werde berichten wie es bei mir wird
    • Einfach testen wie du es verträgst. Ich nehme Medikamente immer lieber mit etwas im Magen weil ich da recht empfindlich bin, das ist aber keine Vorschrift. Würde es auch unter der Zunge lassen ein paar Minuten, so ca. 5 Minuten. So nimmst du sublingual schon etwas Wirkstoff auf. Die Bioverfügbarkeit ist sublingual i.d.R. etwas höher.