Nicht morgen sondern HEUTE!

    • Nicht morgen sondern HEUTE!

      Hey allerseits, Ich möchte mich mal vorstellen.
      Ich heiße Jörg, bin 29 und komme aus Bez. Wiener Neustadt etwa 50km südlich von Wien.

      Angefangen hat alles vor etwa 2 Jahren..
      Damals wog ich noch 112kg und ich war unglücklich mit mir selbst, deswegen habe ich mit Sport begonnen. Ich ging 3x wtl joggen und habe mich auf 75kg abgespeckt.
      Allerdings bin ich immer noch unzufrieden und ich verspüre den Drang noch mehr zutun.
      Ende Dezember 2018 habe ich mich in ein Studio eingeschrieben, mit den dortigen Trainer habe ich einen TP (2er Split Push&pull) ausgearbeitet diesen ich für die nächsten 8 Wochen durchziehe und ein neuer TP erstellt wird.
      Nach jeden 4. Tag lege ich einen Tag Pause ein und ich ziehe das konsequent durch und ich kann jetzt schon sagen, dass es mich voll gepackt hat. :)
      Zu meiner Ernährung, ich ernähre mich bewusst aber noch nicht gut genug. Was aber von Tag zu Tag immer besser funktioniert. :)
      Momentan liegt Speisequark mit Apfelmus, Joghurt mit Haferflocken und Leinsamen, Huhn/Pute/Fisch und diverse andere Milchprodukte auf meinen Speiseplan.
      Zwischen den Mahlzeiten und nach dem Training gönne ich mir einen Shake.
      Sowie Bcaa's vor und nach den Training.

      Ich lese mich jeden Tag immer mehr in die Materie ein um es Schritt für Schritt zu perfektionieren. :)

      Ich bin schon länger stiller Mitleser und wollte jetzt mal Hallo sagen. :)
    • ANZEIGE
    • Willkommen im "Eisenfieber"!

      Glückwunsch zur bisherigen Verbesserung!

      Kartoffeln, Gemüse, Obst, .... >>> sehr wichtig! >>> Langfristig denken!







      .
      Ziel im Frühjahr 2019: 175 - 112,5 - 167,5
      Ziel im Herbst 2019: 185,0 - 115,0 - 175,0
      Damit Teilnahme an der WM im Powerlifting im Herbst 2019. :)
      dortige Norm: 160 - 115 - 175
      bis 90 kg
      54 Jahre
      jederzeit NADA-konform
    • AUK schrieb:

      Willkommen im "Eisenfieber"!

      Glückwunsch zur bisherigen Verbesserung!

      Kartoffeln, Gemüse, Obst, .... >>> sehr wichtig! >>> Langfristig denken!




      Danke, mein Speiseplan wird von Tag zu Tag vielfältiger. Vor allem ab Mai werd ich mir wesentlich leichter tun, da ich einige qm Garten für den Anbau nutzen werde. :)






      .
    • tattoo-freak schrieb:

      Das nenn ich mal ne anständige Vorstellung! Willkommen an Bord und viel Spaß bei uns :thumbup:
      Danke!
      Da ich gerade deinen Namen lese, hätte da gleich mal eine Frage..
      ich habe in April einen Termin wo mein linker Oberarm tätowiert wird. Kann ich diesen Bedenkenlos wahrnehmen oder sollte ich diesen auf einen späteren Zeitpunkt verschieben?
      Denn jeder schreibt etwas anderes was Training mit Tattoos betrifft. ^^
    • Ich geh nicht davon aus, dass du auf extreme Masse gehen und 40-50kg in kurzer Zeit aufbauen willst? Falls doch, lass es erstmal :D

      Aber ansonsten, Feuer frei! Tattoos und Training sind kein Problem. Auch nicht wenn man mal was an Kilos zulegt oder wieder abnimmt, solangs nicht zu arg wird. Nur bei extremer Gewichtszunahme in kurzer Zeit, ist es schwierig. Da kann ein Tattoo schon rissig werden, oder sich verziehen. Achte auch nach deinem Termin auf die richtige Pflege und trainiere erst wieder, wenn's gut abgeheilt ist. Kannst idR so nach 1-2 Wochen nach'm Stechen wieder richtig Gas geben ;)

      Wenn's soweit ist und du noch Fragen hast, kannst Du dich gerne melden :thumbup:
      Wenn du kein gutes Vorbild sein kannst, sei wenigstens ein abschreckendes Beispiel...
    • Hey Grüß dich, echt coole Vorstellung. Schon mal viel Erfolg bei deiner Vorhaben!
      Würde dir nur direkt Push Pull Pause (alle 2 statt 4 Tage Restday) empfehlen - die etwas höhere Frequenz bringt eher wenig und so gehst du sicher dass deine Regeneration hinterherkommt.
      Statt BCAA sind momentan eher EAA "im Trend"- aber an und für sich sowieso unwichtig im Gesamtbild und erst recht im Aufbau.

      LG KleinerAlex
    • tattoo-freak schrieb:

      Ich geh nicht davon aus, dass du auf extreme Masse gehen und 40-50kg in kurzer Zeit aufbauen willst? Falls doch, lass es erstmal :D

      Aber ansonsten, Feuer frei! Tattoos und Training sind kein Problem. Auch nicht wenn man mal was an Kilos zulegt oder wieder abnimmt, solangs nicht zu arg wird. Nur bei extremer Gewichtszunahme in kurzer Zeit, ist es schwierig. Da kann ein Tattoo schon rissig werden, oder sich verziehen. Achte auch nach deinem Termin auf die richtige Pflege und trainiere erst wieder, wenn's gut abgeheilt ist. Kannst idR so nach 1-2 Wochen nach'm Stechen wieder richtig Gas geben ;)

      Wenn's soweit ist und du noch Fragen hast, kannst Du dich gerne melden
      ok danke :)
      Das heißt das Tattoo wächst mit solange die Haut nicht überstrapaziert wird?
    • KleinerAlex schrieb:

      Hey Grüß dich, echt coole Vorstellung. Schon mal viel Erfolg bei deiner Vorhaben!
      Würde dir nur direkt Push Pull Pause (alle 2 statt 4 Tage Restday) empfehlen - die etwas höhere Frequenz bringt eher wenig und so gehst du sicher dass deine Regeneration hinterherkommt.
      Statt BCAA sind momentan eher EAA "im Trend"- aber an und für sich sowieso unwichtig im Gesamtbild und erst recht im Aufbau.

      LG KleinerAlex

      Danke :)

      Ich bin noch momentan in der Findungsphase, habe aber auch das Gefühl das momentan 4Tage zu viel für mich sind.

      Hab ich nicht gewusst, jetzt hab ich wieder was zum lesen, danke!