Vitamine

    • Da ich jetzt wieder dabei bin und Vollgas geben möchte habe ich schon wieder Panik das gerade wenn es gut läuft das ich krank werde. So war es vor meiner Pause auch öfters und ich möchte das unbedingt vermeiden.. Wenn ich trainiere dann natürlich ordentlich und das passt meinem Immunsystems manchmal nicht so.. Ich würde gerne wissen welchen Vitamine ihr empfehlen könnt um dem vorzubeugen!?
    • ANZEIGE
    • Vitamine helfen nicht, eine Krankheit vorzubeugen.

      Lifestyle und Ernährung eher.

      Kein Saufen, Rauchen, Drogen.

      Trainieren.

      Und gesund essen. Keine Fertigprodukte und fast food.

      Isst man ausgewogen, mit ausreichend Gemüse, dann braucht man keine Vitamin-Pillen, die nix bringen.

      Einzig Vitamin D3 wäre evtl. eine sinnvolle Ergänzung, sonst nix.
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • Ich habe auch eine lange Zeit nur komplexe/gesunde carbs, sowie gutes eiweiß und vernünftige fette zu mir genommen. Einmal in der Woche einen cheat day. Sportlich und optisch natürlich ein Erfolg dennoch wüsste ich nicht das es da wesentlich besser war. Auf dem Höhpunkt der Form und Kraft wird man krank. Erkältung... Zerrung oder weiss der Geier... Vielleicht aber auch alles Zufall oder ich sehe das zu eng... Vitamin d3 habe ich natürlich auch im Auge. Das andere nichts bringen da wird wahrscheinlich jeder anderer Meinung sein.
    • Auf dem Höhepunkt der Form und Kraft ist das Immunsystem am meisten belastet. Wie eben auch nach sehr schweren Trainingeinheiten.
      Da kann es den stärksten Körper erwischen. Noch schwitzend und dazu Zugluft/kalte Luft nach dem Training....und schon könnte eine schöne Erkältung anstehen.
      Vitamine können natürlich super helfen, wenn diese durch schonende Extraktion und Konzentration der Vitalstoffe aus verschiedenstem Gemüse- und Obstsorten gewonnen wurden, die wir manchmal nicht einmal wöchentlich essen und und so täglich zu uns genommen werden kann. Gibt da verschiedenste Anbieter. Einfach googeln.... :thumbup:

      Braucht man kein neugiereiger ITler dazu sein. :thumbsup:
      Mein Ziel im Herbst 2019:

      175,0 - 112,5 - 167,5
      bis 90 kg
      54 Jahre
      jederzeit NADA-konform
    • Wenn es dir ums Immunsystem geht, dann macht es schon Sinn Vitamin D zu substituieren. Es gibt mittlerweile viele Studien, die einen höheren Vitamin D Spiegel mit besserer Immunkraft in Verbindung setzen. Natürlich sind alle Vitamine wichtig, aber Vitamin D bekommt man kaum aus Lebensmitteln, abgesehen von Fisch und ein wenig in Eiern. Jetzt ab dem Herbst wird es außerdem nicht mehr durch UV Strahlen in der Haut gebildet, auch wenn die Sonne scheint. Ich habe es die letzten Jahre auch immer vergessen, aber plane, es über Herbst und Winter zu nehmen.

      Man kann eine Stoßtherapie machen, um den Spiegel auf die Schnelle anzuheben oder jeden Tag ein paar tausend I.E, um den über den Sommer aufgebauten Spiegel zu halten. Für die Stoßtherapie müsste man vorher einen Bluttest machen, um dann im Falles eines Mangels die Einheiten richtig zu dosieren. Wenn man über den Sommer aber ohne UV-Schutz genug Sonne abbekommen hat, reicht es aus, wenn man täglich 3-4000 I.E zu sich nimmt. Eine Überdosierung ist damit auch ausgeschlossen.