Auf welche Supps schwört Ihr ^^

    • Auf welche Supps schwört Ihr ^^

      Moin

      Mich würde mal interessieren von welchen Supps Ihr wirklich ein Vorteil verspührt.

      Meiner Ansicht nach ist vieles rausgeschmissenes Geld. Aber vielleicht gibt es ja noch das eine oder andere Supp welches lohnt sich anzuschauen

      Meine ewige Nr1. Synforce Matrix
      hab da eine unmittelbare höhere Leistungsbereitschaft und verbesserten Pump im Training. (Alternativ nehm Ich die Pump-Matrix wenn es erst Spät ins Training geht)

      Nr 2. Cluster Dextrine
      Da reichen mir allerdings schon 20g in Kombination zur Synforce Matrix aus. Ich bekomme manchmal von Koffein oder wenn Ich aufgeregt bin etwas zittrige Hände was sich mit Cluster Dextrin bei Mir einstellt.


      Nr. 3 Kreatin

      Die Vorteile sind Bekannt und Ich nehme es Dauerhaft ein Löffelchen am Tag

      Nr 4. Zitrone
      Kein Supp aber seit dem Ich auf den Tag verteilt 2-3 halbe Zitronen zu mir nehme war Ich kein Tag mehr Krank

      Nr.5 Zink (-Orotat )
      80mg verteilt am Tag. Da bilde Ich mir eventuell die Wirkung mehr ein. spüre da eigentlich nur ein leichten Vorteil was das Hautbild angeht



      Bei Mir war es das auch schon. Sonst nutz Ich noch ein Whey zwischendurch und Organic Energy Vitamine aus Überzeugung

      Interessiert wäre Ich was Ihr von CBD Produkten haltet oder Supps die den Schlaf und Regeneration fördern
    • ANZEIGE
    • Zec+ cbd tropen extreme gut.
      Schlaf verbessert, allerdings bei zu vielen ekelhafte Träume.


      Whey
      Vitamine d+K
      Creatine
      Animal pak

      Pump supp/ booster - nach Belieben

      Bei mir auch extreme veringert im Gegensatz zu früher.

      Und natürlich noch brawn on Cycle
    • Ich merke ehrlich gesagt keinen Unterschied ich Malto 19 oder Cluster intra zu mir nehme.
      Hab beides probiert und Malto ist erheblich günstiger.Bin dann dabei geblieben.
      https://youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13
    • Brawn On Cycle Complete - sonst alles andere entbehrlich. Dauerhaft drin sein Jahren. Man kööönte auch alles einzeln kaufen und tonnen Pillen schlucken, aber man ist ja bequem.

      Schon seit Ewigkeiten kein Whey, oder Creatin, oder Malto oder sonst was genommen. Don't need.

      Dann gehts weiter je nach Lust und Laune

      - O3
      - Berberine
      - Zink
      - Magnesium

      Überlegung wert für die Zukunft noch:

      - Curcumin

      That's it.
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • Comerford schrieb:

      Ich merke ehrlich gesagt keinen Unterschied ich Malto 19 oder Cluster intra zu mir nehme.
      Hab beides probiert und Malto ist erheblich günstiger.Bin dann dabei geblieben.
      Ab 600g carbs aufwärts pro Tag ist Cluster dextrin einfach magenverträglicher mMn, da ist Cluster dextrin für mich fast unumgänglich.
      Bei weniger carbs war bei mir auch maltodextrin, glucofast oder vitargo wohlbekömmlich
    • Nehme weder Kreatin noch Whey.
      Nur allgemein und nicht trainingsbedingt
      Zn/30 mg
      Mg/ ca. 400 bis 700 mg
      Omega und Hilife

      Gibt bei mir andere Faktoren,
      die wesentlich schwerer wiegen.
      Schlafen, essen..... :)
      Ziel im Herbst 2019:

      185,0 - 115,0 - 175,0
      bis 90 kg
      54 Jahre
      jederzeit NADA-konform

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AUK ()

    • Whey, weil ich sonst manchmal meinen Eiweißbedarf nicht schaffe.
      Dann Kreatin, das ist ja auch Standard. Einen gestrichenen TL täglich.

      Zink nehme ich noch 15 mg und Magnesium 300 mg täglich.

      Alle paar Tage Omega 3, da Fisch nicht so meins ist. Wochenration ist ca. 2000-3000 mg.
    • Wirklich was "spüren" von Supps? Eigentlich nur Creatin.

      Nehme auch nur Creatin und in der WK-Vorbereitung Proteinpulver (um meinen Proteinbedarf zu decken).

      Manchmal Maltodextrin, kommt darauf an, ob ich in der Klasse bis 67,5 kg starte oder mit dem Gewicht drüber sein kann.



      An Supps nehme ich aber noch viel mehr, nur eben keine Sportler- bzw. BB-Supps. Eigentlich nur, ja wie nenne ich sie, ich würde sagen "Gesundheitssupps"

      Täglich:

      Alpha-Liponsäure
      Ginkgo-Extrakt
      Grüntee-Extrakt
      Resveratrol
      Astaxanthin
      Fischöl (Omega 3) hochdosiert


      Dann noch:

      Vitamin D3
      Vitamin K2
      Zinkgluconat
      Calciumascorbat
      Ascorbinsäure

      Ab und zu :

      Vitamin B12

      Zählen Whisky, Rum und Batida de Coco, oder Waldmeister-Sahne Likör auch als Supps? Wenn ja, dann gelegentlich ein Cubra Libre oder ein Whisky Cola und ein Likörchen bei der Arbeit. :D

      Gerade gutes Resveratrol, Alpha-Liponsäure (immerhin 600-1200 mg am Tag) und das Astaxanthin sind recht teuer, der Rest hält sich im Rahmen, aber wer Geld für Zigaretten übrig hat, hat auch was für seine Gesundheit übrig. :D

      Krank werde ich seit Jahren nicht. DiesesJahr zum ersten mal nch 3 Jahren wieder erkältet gewesen (desinfiziere mir auch jedes mal vor dem Training meine Hantelstange mit so Papier aus dem Cardiobereich, ist so ein Tick von mir (obwohl ich die Kurzhanteln ja auch anfasse ohne desinfizieren), aber dafür wasche ich mir nach dem Training immer die Hände (allein wegen dem Magnesia ja schon) und desinfiziere mir die Hände nochmal im Auto. Gerade bei Frontbeugen, wo die Stange auf den Schlüsselbeinen liegt und die Stange weiß ich nicht wer schon angegrapscht hat, ist mir das so lieber. Versuche mir auch nicht ins Gesicht zu fassen beim Training. Meistens habe ich mich wenn, dann im Studio angesteckt.

      Ich desinfiziere mir aber auch nach dem einkaufen die Hände im Auto, wenn ich Geld angefasst habe. Das Spray steht immer in der Mittelkonsole im Getränkehalter :D
      Honey Badger doesn't care.... Honey Badger doesn't give a shit....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Honey Badger ()

    • Honey Badger schrieb:

      Krank werde ich seit Jahren nicht. DiesesJahr zum ersten mal nch 3 Jahren wieder erkältet gewesen (desinfiziere mir auch jedes mal vor dem Training meine Hantelstange mit so Papier aus dem Cardiobereich, ist so ein Tick von mir (obwohl ich die Kurzhanteln ja auch anfasse ohne desinfizieren), aber dafür wasche ich mir nach dem Training immer die Hände (allein wegen dem Magnesia ja schon) und desinfiziere mir die Hände nochmal im Auto. Gerade bei Frontbeugen, wo die Stange auf den Schlüsselbeinen liegt und die Stange weiß ich nicht wer schon angegrapscht hat, ist mir das so lieber. Versuche mir auch nicht ins Gesicht zu fassen beim Training. Meistens habe ich mich wenn, dann im Studio angesteckt.


      Ich desinfiziere mir aber auch nach dem einkaufen die Hände im Auto, wenn ich Geld angefasst habe. Das Spray steht immer in der Mittelkonsole im Getränkehalter :D
      Ich stecke mich leider schnell mit Grippe oder Erkältungen an.Das mit dem Spray habe ich mir auch schon überlegt, weil man schnell mal mit den Händen im Gesicht ist nach Geld oder Klinken anfassen. Aber das kann ich nicht in der Öffentlichkeit machen, sonst werd ich noch mit Monk verglichen. Ich habe in der Jacke jetzt so ein Gelfläschchen dabei, damit kann man sich unauffälig die Hände desinfizieren.

      Hast du eigentlich irgendwas durch Alpha-Liponsäure gemerkt? Wollte das schon länger mal ausprobieren,aber bin noch nicht dazu gekommen.