Ich möchte meine erste Kur starten

    • Ich möchte meine erste Kur starten

      Hallo zusammen,

      kurz zu mir: Ich bin 22, 190cm groß und wiege 100Kg. Trainiere seit ca 6 Jahren im Fitnessstudio und fange an das ganze seit ca 1-2 Jahren ernst bzw. beruflich zu machen. Ich war früher sehr dünn und hab dann erst mal nen 2 jährigen Bulk auf 105 Kg von ursprünglichen 70Kg gemacht.

      Ist alles gut gelaufen nur hab ich dabei auch etwas Fett mitaufgebaut und hab derzeit ca 18-20% Körperfett. Die Diät dich ich verwendet habe und bis heute durchziehe ist high protein, high carb, low fat. Derzeit bin ich bei 2500kcal am Tag. Mein Ziel mit dieser Kur ist so viel Fett wie möglich zu verlieren und meine Muskelmass zuhalten und evtl. Kraftgains machen. Im besten Fall natürlich noch Muskeln aufbauen. ;) Ich denke ein Gewicht zwischen 85Kg und 90Kg wäre perfekt.

      Zu meinen Kraftwerten, Bankdrücken mache ich 5x5 mit 120Kg und 150Kg als Max. Beim Kreuzweben schaffe ich 200Kg und bei den Squats befinde ich mich derzeit bei 160Kg Max. Hatte ne ziemlich ekligeKnieverletzung, die nun aber komplett abgeheilt ist. Derzeit steht bei mir vor allem das Beintraining im Vordergrund, hier mache ich das Candito 9 weeks squat program, ansonsten trainiere ich jeweils 2 Einheiten Push & Pull die Woche.

      Ich schreibe Trainings & Ernährungspläne und bin “online” Coach, hab auch schon ganz gute Resultate bei Kunden erzielt, also würde ich auf jedenfalls sagen, dass ich mir zutraue vernünftige TP & EP zu schreiben, und mich auch dran zu halten.

      Ich hab mich schon damals als ich 18 wurde in das Thema Steroids eingelesen, eher aus Interesse und Faszination da ich aus dem Leistungsport komme. Seit einem Jahr bin ich auf Foren und Blogseiten unterwegs, z.B. trainedbyjp und möchte nun diesen weiteren Schritt gehen, da er in meinem Fall Sinn machen würde.

      Ich mach meine erste Kur aus dem Grund, um noch mehr Business zu bekommen und mir eine Karriere aufzubauen, ich bin schon etwas in der Branche drinnen und weiß, was für einen Einfluss man als Fitnessblogger oder Coach mit großer Onlinepräsenz auf Leute haben kann. Hier bezeichne ich mich nicht selber als Fitnessblogger, sondern ich sehe es an erster Stelle bei meinen Kollegen! :D

      Für meine erste Kur kommt eigentlich nur Test E in Frage, da ich so selten wie möglich injizieren möchte und so wenig Substanzen wie möglich nehmen möchte. Bin ja noch jung und möchte mein Potential nicht mit härteren Dingen in jungen Jahren vergeuden.

      Als erste Kur wollte ich 250-350mg Test E e5d die Woche für 12-14 Wochen versuchen und auf jedenfall Aro Hemmer zur Hand haben, falls ich sie brauche. (Warsch Arimidex) - Edit evtl. Aromasin/Exemestan anstelle von Arimidex. Über die ganz genaue Test E Dosis bin ich mir noch nicht ganz sicher, ich denke ich mach ne Pro-Contra-Liste mit den Meinungen von Online Coaches und Leuten die mir hier antworten.

      Ich lese sehr viel von Leuten, die schreiben schon mir Aromatsehemmer in die Kur zu gehen, wenn man einen etwas höheren KFA hat und wollte da mal ein paar Leute sehen, die das erfolgreich machen, und schauen wie sie auf ihre individuelle Dosis gekommen sind.
      Die Kur soll 12-16 Wochen gehen, und als festes Ziel habe ich mir Silvester gesetzt. Also an diesem Tag möchte ich in Topform sein. (Ich weiß ist noch lange hin aber lieber bin ich nen Monat früher in Topform als zu spät!) Werde zusätzlich noch Yohimbin HCL 10Mg zur besseren Fettverbrennung nehmen. Supplement und micro-technisch bin ich auch bestens aufgestellt - allgemeine Gesundheit ist mir sehr wichtig!

      Meinen Absetzplan habe ich so aufgestellt, werde dann schon sehen ob das reicht.
      • Temoxiphan 40mg/tag für 30 tage
      • Clomid 100mg/tag für 30 Tage
      • HCG 1000Ui’s für 16 Tage e3d


      Habe hier im Forum schon eine hitzige Diskussion gelesen, in der Aromasin/Exemestan anstelle von Arimidex als Aromatasehemmer vorgeschlagen wird und lediglich Temoxiphan als PCT reichen soll, diesbezüglich werde ich mich noch genauer informieren und evtl switchen.

      Und kurz noch als Disclaimer. Ich hab mich auf zum Thema NW zu Stoff informiert und werde alles vorher noch mit einem Arzt abklären. Wo und wie oft man am besten Blutbilder machen lässt und wo und wie oft man seine ganzen Werten checken sollte ist mir auch bewusst!

      So das war’s jetzt einmal von mir, wenn noch irgendetwas unklar ist einfach nachfragen. Ich hoffe das war alles nicht zu verwirrend, und würde mich sehr über ein paar Antworten freuen.

      Alles gute!
      Yeah buddy!

      Light Weight baby!
    • ANZEIGE
    • Kuren ist etwas für Beach Boys.
      Langfristig triff die Entscheidung ob Du über Jahre und Jahrzehnte Cruising and Blasting betreiben willst.
      Mir allerdings ein Rätsel wie Du mit 2500 Kcal am Tag Deine Kgw halten kannst,wenn Du ernsthaft trainierst.
      Zumal in Deinem Alter.
      Oder schätzt Du Deine Nahrungsaufnahme?
      https://youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13
    • Oh, das hätte ich noch ein bisschen genauer schreiben sollen. Ich esse derzeit 2500kcal/Tag, noch vor zwei Monaten waren meine Kalorien bei durchschnittlich 4000.

      Hab mich dann über diesen Zeitraum langsam an die jetzigen Kalorien herangetastet.

      Also ob ich über Jahrzehnte Blasting und Cruising möchte, weiß ich jetzt noch nicht. Aber ich weiß, dass es jetzt
      und womöglich auch die nächste paar Jahre sinnvoll für mich wäre, extremer auszusehen. Rein aus geschäftlicher Sicht.

      Nene, Ich zähle Kalorien und das schon mein Leben lang, da ich früher mal gut und gerne 6000 Kalorien am Tag verbannt habe, und da muss schon wissen was man zu sich nehmen muss um seine Form zu halten, geschweige denn zuzunehmen.
      Yeah buddy!

      Light Weight baby!
    • hört sich gut an. Ich persönlich würde auf 200-250mg e3,5d gehen ( 2 feste injekt Tage in der Woche) und aufjedenfall Aromasin anstelle von Arimidex zur hand haben.

      Blast & Cruise wurde schon gesagt, wenn du extrem aussehen willst führt kein weg dran vorbei. Und das ständige On und Off gehen ist alles andere als gut für deinen Körper anstelle von mal 2-3 Monate zu cruisen mit 250mg e7d.

      Die Absetzmedis auch zur Hand haben wäre für Paul die sichere Variante, man weiß nie wie man etwas verträgt usw... So hats zumindest Paul gemacht und Paul isn schlauer Fuchs :D :D


      Ich habs jetzt nicht ganz gelesen, aber wenn das deine erste Kur ist würde Paul damit definitiv in den Aufbau gehen und nicht direkt die Defi einleiten. Obwohl TestE natürlich auch n super Muskelschutz in der Diät ist, jedoch würde Paul die erste "Kur" wenns ne Kur sein muss im Aufbau fahren.
    • Hey Bassliner, danke für deine Antwort. Für mich steht jetzt fest, dass ich spätestens am Ende des Jahres mit dem Blasten & Cruisen anfangen werde. Hab alles mal abgewogen, ne Pro-Contra_Liste gemacht und bin zu dem Entschluss gekommen, macht Sinn also mach mer's.

      Hab mich damit abgefunden, dass es keine "Kur" werden soll, sondern durchgepiekst wird.
      Gibts nen Grund warum du eher ne niedrigere Dosis bevorzugst, hier im Forum wird von 250mg gesprochen und so generell auf youtube und auf nem anderen blog (trainedbyjp) hab ich Dosen zws. 300mg & 350mg gefunden.

      Hab auch ein ganz interessantes video auf yt gefunden (darf man hier videos linken?) wo Test 250mg & 500mg pro Woche verglichen wird, und er der Ansicht ist, dass 500mg/Woche im Nutzen / Nebeneffekte mehr Sinn macht.

      Meine Fragen hier wären, wie sieht im allgemeinen die Eigenproduktion von Test im Körper aus, wenn man nach beispielsweise nem Jahr sagt, ich hör jetzt auf zu Stoffen und möchte die hauseigene Produktion wieder ankurbeln?

      In dem yt video wurde als Hauptargument gesagt, dass bei einer so niedrigen Dosis (200mg-250mg) man nur ganz knapp über sein normales Test Niveau kommt, und somit seine hauseigene Produktion für minimale Gains abschaltet.


      Hoff allen hier gehts gut, ich les mal fleißig weiter. :)
      Yeah buddy!

      Light Weight baby!
    • Moin.
      Ich bin wahrlich kein Experte auf den Gebiet aber etwas Erfahrung hab Ich schon

      Fang doch erstmal mit Wenig an. Um so mehr Du dein Körper zuführst um so mehr steuert er Dagegen. Mach es so dass dein Körper es "garnicht merkt".

      250mg die Woche reichen mehr als aus für den Anfang. Damit liegst du auch nicht gerade so über Normal, das ist schon Vielfach über Normal.