Kraft Steigern

    • Kraft Steigern

      Hey zusammen,

      ich versuche mich in den Grundübungen zu steigern aber habe das gefühl entweder ich stagniere ,fresse zu wenig oder mein traningsplan ist beschissen.....

      zu meiner Person :

      19 Jahre jung
      180 cm
      72 Kg Kfa ca 12 % ( ich weis für euch Internet Rambos eher ein hering )

      und ich drücke max auf der Bank grade mal 80kg
      Klimmzüge schaff ich zwar auch aber da ist bei 10- 12 wdh Schluss und die nächsten Sätze mit den gleichen Wiederholungen kann ich vergessen ...

      viele Raten mir zu 5x5 System aber habe weder einen traningspartner noch ne Ahnung wie Wv. meines max. Gewichtes ich da bewegen soll
    • ANZEIGE
    • 1. Wie lange trainierst du schon? .... ca. 4 Jahre?
      2. Um in deiner Sprache zu bleiben, wieviel, was, welche Kcal-Menge frisst du eigentlich?
      3. Wie sehen deine Tpläne aus? Wie oft trainierst du? Welche Pausen? Welche Intensität? Welche Übungen?
      4. Wie sieht dein Tagesablauf aus? Wieviel schläfst du?

      PS: 10 bis 12 Klimmzügen ist eine ordentliche Anzahl.
      Mein Ziel im Herbst 2019:

      175,0 - 112,5 - 167,5
      bis 90 kg
      54 Jahre
      jederzeit NADA-konform
    • AUK schrieb:

      1. Wie lange trainierst du schon? .... ca. 4 Jahre?
      2. Um in deiner Sprache zu bleiben, wieviel, was, welche Kcal-Menge frisst du eigentlich?
      3. Wie sehen deine Tpläne aus? Wie oft trainierst du? Welche Pausen? Welche Intensität? Welche Übungen?
      4. Wie sieht dein Tagesablauf aus? Wieviel schläfst du?

      PS: 10 bis 12 Klimmzügen ist eine ordentliche Anzahl.
      Ich Traniere jetzt etwa 4 Jahre ,
      ich esse etwa 4500 Kcal am Tag was bei 72Kg sehr viel ist (250g Eiweiß täglich!)
      Traningsplan sieht wie folgt aus :

      Montag Brust, Dienstag Rücken, Mittwoch Ruhhetag, Donnerstag Beine , Freitag Schultern Arme
      Dabei in den Grundübungen (Außer bei den Armen immer 5x5 und beim Rest 4x 12
      Grundübungen die ich benutze : Bankdrücken, Kniebeugen, Kreuzheben, Klimmzüge, Schulterpresse bzw Military Press aber sitzend

      Tagesablauf eigentlich recht normal bin Schüler esse normal morgens ( ingesamt 5 mal am tag ) und schlafe etwa 8 h
    • Erst einmal Hut ab, was du schon alles in deinem Alter als Schüler erreicht hast.
      Sicherlich wirst du später einmal Trainer und lebst von deinem Sport. ^^
      Von deiner Freizeitgestaltung können sich viele Gleichaltrige eine Scheibe von abschneiden.

      Die Fortschritte in der Kraft sind nicht geradlinig und unterliegen Schwankungen.
      Und du hast schon gewaltige Fortschritte gemacht.
      Mit 18 3/4 Jahren drückte ich gerade 40 kg, du jetzt schon 80 kg.
      Es ging anfangs relativ schnell voran, dann kamen längere Zeiten,
      in denen sich kräftemässig nicht viel tat.
      Bevor es wieder scheibchenweise vorwärts ging.

      Denke auch daran, dass jeder Körper katabole und anabole Zyklen durchläuft.
      (Hat nix mit Anabolika und Co. zu tun...)
      In einer katabolen Phase schwer zu trainieren, bringt nichts.
      Immer auf Volldampf zu fahren, geht also gar nicht.
      Der Körper braucht auch mal seine Ruhe,
      sonst holt er sich diese. :thumbup:

      Außerdem scheinst du alles gleichzeitig zu wollen.
      Kraft steigern, Muskeln wachsen zu langsam, der Bauch muß top sein.
      Machst du eigentlich auch Cardio und Dehnung,
      oder habe ich es in der Menge :( deiner neuen Threads überlesen?

      Wielange trainierst du schon 5 x 5 in den Grundübungen?
      Was schaffst du eigentlich beim KH und in der KB?

      Am Anfang haben mir immer drei Einheiten pro Woche gereicht.
      Arme habe ich früher nicht getrennt trainiert,
      sondern Tr (auch Schultern) nach der Brust, Bi nach dem ob. Rücken.

      Da ich im BD stärken werden wollte,
      habe ich natürlich zweimal BD trainiert. (leicht und schwer)

      Du trainierst gerade nur einmal BD pro Woche.
      Möchtest du besser werden, sind 1 x BD pro Woche nicht günstig.

      Nun zur Kernfrage zurück:
      Wie hast du ganz konkret für das BD in der letzten Zeit/in den 4 Jahren trainiert?
      Hast du wichtige Übungen wie das enge BD auch trainiert?
      Hast du auch schon die üblichen drei Phasen durchgeführt -
      Kapillarisation, Hypertrophie, intramuskuläre Koordination?

      Geht es dir nur darum, im RAW-BD besser zu werden?
      Mein Ziel im Herbst 2019:

      175,0 - 112,5 - 167,5
      bis 90 kg
      54 Jahre
      jederzeit NADA-konform

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AUK ()

    • AUK schrieb:

      Erst einmal Hut ab, was du schon alles in deinem Alter als Schüler erreicht hast.
      Sicherlich wirst du später einmal Trainer und lebst von deinem Sport. ^^
      Von deiner Freizeitgestaltung können sich viele Gleichaltrige eine Scheibe von abschneiden.

      Die Fortschritte in der Kraft sind nicht geradlinig und unterliegen Schwankungen.
      Und du hast schon gewaltige Fortschritte gemacht.
      Mit 18 3/4 Jahren drückte ich gerade 40 kg, du jetzt schon 80 kg.
      Es ging anfangs relativ schnell voran, dann kamen längere Zeiten,
      in denen sich kräftemässig nicht viel tat.
      Bevor es wieder scheibchenweise vorwärts ging.

      Denke auch daran, dass jeder Körper katabole und anabole Zyklen durchläuft.
      (Hat nix mit Anabolika und Co. zu tun...)
      In einer katabolen Phase schwer zu trainieren, bringt nichts.
      Immer auf Volldampf zu fahren, geht also gar nicht.
      Der Körper braucht auch mal seine Ruhe,
      sonst holt er sich diese. :thumbup:

      Außerdem scheinst du alles gleichzeitig zu wollen.
      Kraft steigern, Muskeln wachsen zu langsam, der Bauch muß top sein.
      Machst du eigentlich auch Cardio und Dehnung,
      oder habe ich es in der Menge :( deiner neuen Threads überlesen?

      Wielange trainierst du schon 5 x 5 in den Grundübungen?
      Was schaffst du eigentlich beim KH und in der KB?

      Am Anfang haben mir immer drei Einheiten pro Woche gereicht.
      Arme habe ich früher nicht getrennt trainiert,
      sondern Tr (auch Schultern) nach der Brust, Bi nach dem ob. Rücken.

      Da ich im BD stärken werden wollte,
      habe ich natürlich zweimal BD trainiert. (leicht und schwer)

      Du trainierst gerade nur einmal BD pro Woche.
      Möchtest du besser werden, sind 1 x BD pro Woche nicht günstig.

      Nun zur Kernfrage zurück:
      Wie hast du ganz konkret für das BD in der letzten Zeit/in den 4 Jahren trainiert?
      Hast du wichtige Übungen wie das enge BD auch trainiert?
      Hast du auch schon die üblichen drei Phasen durchgeführt -
      Kapillarisation, Hypertrophie, intramuskuläre Koordination?

      Geht es dir nur darum, im RAW-BD besser zu werden?
      Ich weis viele Sagen mir das es schon krass ist was ich geleistet habe aber mit 19 Jahren habe ich slangsam das gefühl ich habe den sogenannten " Adoniskomplex " bekommen da ich für meine Jahre die ich jetzt Trainiere immer mich mit anderen längeren trainierenden Athleten vergleiche und weil ich zu viel auf einmal möchte ...
      Stark sein in den Grundübungen, viel köperspannung haben durch calisthenics sowie auch viel masse ^^ ich weis man kann nicht alles haben aber ich hätte es gern

      Zu deinen Fragen :

      Bankdrücken auf der LH nur einmal die Woche dafür 5x5 und dannach noch Übungen im 10-12 Wdh Bereich um schön Blut rein zu pumpen :D :D

      Enges Bankdrücken hab ich bis jetzt immer durch French press ersetzt ob es sinvoll ist sei jetzt mal dahingestellt und ist eine frage in die runde gestellt ..
      Das mit den drei Begriffen hab ich leider auch noch nicht ganz verstanden ?( außer Hypertrophie leider nix verstanden sry 8|

      Und zur Letzten Frage ja da ich jetzt ab September RADIKAL in eine Masse Phase gehen möchte bei der ich mindestens 85Kg erreichen möchte auf einen KFA von ca 20% möchte ich auch dem entsprechend Meine BD Gewicht sowie in allen anderen Grundübungen mich RAW verbessern sprich BD von 80 auf ca 120 Kg und natürlich auch in den anderen Disziplinen Steigern möchte :)

      Würd mich freuen wenn mir Jemand sagen Kann ob ich weiterhin in der Masse Phase die 5x5 machen soll ( Persönlich halte ich es für sehr sinnvoll)
    • ArmumfangBasketball schrieb:

      AUK schrieb:

      Erst einmal Hut ab, was du schon alles in deinem Alter als Schüler erreicht hast.
      Sicherlich wirst du später einmal Trainer und lebst von deinem Sport. ^^
      Von deiner Freizeitgestaltung können sich viele Gleichaltrige eine Scheibe von abschneiden.

      Die Fortschritte in der Kraft sind nicht geradlinig und unterliegen Schwankungen.
      Und du hast schon gewaltige Fortschritte gemacht.
      Mit 18 3/4 Jahren drückte ich gerade 40 kg, du jetzt schon 80 kg.
      Es ging anfangs relativ schnell voran, dann kamen längere Zeiten,
      in denen sich kräftemässig nicht viel tat.
      Bevor es wieder scheibchenweise vorwärts ging.

      Denke auch daran, dass jeder Körper katabole und anabole Zyklen durchläuft.
      (Hat nix mit Anabolika und Co. zu tun...)
      In einer katabolen Phase schwer zu trainieren, bringt nichts.
      Immer auf Volldampf zu fahren, geht also gar nicht.
      Der Körper braucht auch mal seine Ruhe,
      sonst holt er sich diese. :thumbup:

      Außerdem scheinst du alles gleichzeitig zu wollen.
      Kraft steigern, Muskeln wachsen zu langsam, der Bauch muß top sein.
      Machst du eigentlich auch Cardio und Dehnung,
      oder habe ich es in der Menge :( deiner neuen Threads überlesen?

      Wielange trainierst du schon 5 x 5 in den Grundübungen?
      Was schaffst du eigentlich beim KH und in der KB?

      Am Anfang haben mir immer drei Einheiten pro Woche gereicht.
      Arme habe ich früher nicht getrennt trainiert,
      sondern Tr (auch Schultern) nach der Brust, Bi nach dem ob. Rücken.

      Da ich im BD stärken werden wollte,
      habe ich natürlich zweimal BD trainiert. (leicht und schwer)

      Du trainierst gerade nur einmal BD pro Woche.
      Möchtest du besser werden, sind 1 x BD pro Woche nicht günstig.

      Nun zur Kernfrage zurück:
      Wie hast du ganz konkret für das BD in der letzten Zeit/in den 4 Jahren trainiert?
      Hast du wichtige Übungen wie das enge BD auch trainiert?
      Hast du auch schon die üblichen drei Phasen durchgeführt -
      Kapillarisation, Hypertrophie, intramuskuläre Koordination?

      Geht es dir nur darum, im RAW-BD besser zu werden?
      Ich weis viele Sagen mir das es schon krass ist was ich geleistet habe aber mit 19 Jahren habe ich slangsam das gefühl ich habe den sogenannten " Adoniskomplex " bekommen da ich für meine Jahre die ich jetzt Trainiere immer mich mit anderen längeren trainierenden Athleten vergleiche und weil ich zu viel auf einmal möchte ...Stark sein in den Grundübungen, viel köperspannung haben durch calisthenics sowie auch viel masse ^^ ich weis man kann nicht alles haben aber ich hätte es gern

      Zu deinen Fragen :

      Bankdrücken auf der LH nur einmal die Woche dafür 5x5 und dannach noch Übungen im 10-12 Wdh Bereich um schön Blut rein zu pumpen :D :D

      Enges Bankdrücken hab ich bis jetzt immer durch French press ersetzt ob es sinvoll ist sei jetzt mal dahingestellt und ist eine frage in die runde gestellt ..
      Das mit den drei Begriffen hab ich leider auch noch nicht ganz verstanden ?( außer Hypertrophie leider nix verstanden sry 8|

      Und zur Letzten Frage ja da ich jetzt ab September RADIKAL in eine Masse Phase gehen möchte bei der ich mindestens 85Kg erreichen möchte auf einen KFA von ca 20% möchte ich auch dem entsprechend Meine BD Gewicht sowie in allen anderen Grundübungen mich RAW verbessern sprich BD von 80 auf ca 120 Kg und natürlich auch in den anderen Disziplinen Steigern möchte :)

      Würd mich freuen wenn mir Jemand sagen Kann ob ich weiterhin in der Masse Phase die 5x5 machen soll ( Persönlich halte ich es für sehr sinnvoll)
      Du hättest alles gern. Dann beginne am besten mit der Theorie. Wie dir tattoo-freak hier schon mitteilte, kann man vieles hier und in der Literatur nachlesen. Die Grundbegfriffe und was diese bedeuten solltest du schon wissen. Zumindest nach 4 Jahren. :D
      Selbstverständlich ersetzen French press nicht enges Bankdrücken, obwohl beide stark den Trizeps trainieren. T R I zeps :)
      Was du bisher in den KB und im KH schaffst, hast du immer noch nicht geschrieben. Da ich kein Geheimnisträger bin, kann ich dir noch verraten, dass man eben nicht mal so auf die schnelle seine Leistung um 50% steigert. Man kann aber durch Ungeduld sich schnell mal verletzen. Der passive Bewegungsapparat verletzt sich schnell mal, wenn man sich zu schnell steigert. Und auch der aktive benötigt seine Regenerationszeiten. Sport frei .... mit Köpfchen! :thumbup:
      Mein Ziel im Herbst 2019:

      175,0 - 112,5 - 167,5
      bis 90 kg
      54 Jahre
      jederzeit NADA-konform