blutbild t3

  • ein kollege des hund dessen kollege nimmt täglich 50mcg t3 morgens nüchtern.
    apo ware

    wollte mal hören,ob die werte plausibel sind.
    vorm blutabnehmen wurde wie gewohnt morgens t3 konsumiert.
    angaben scheinen mir ein wenig komisch.

    fr3: 2.6 pg/ml (referenz 1.7-3.7)
    tsh: 1.50 mU/L (referenz 0.40-4.00)

    schaut eher nach einer sehr gut arbeitenden Schildrüse aus???

    was meint ihr
  • ANZEIGE
  • ich glaube davor, bin mir aber nicht ganz sicher mittlerweile.
    hab nur aufgeschrieben morgens 50mcg t3 und ist jetzt schon gute 2 wochen her.

    wenn aber davor, dann unmittelbar sprich 20min vor der abgabe... supps rein und sofort zum arzt,kam auch sofort drann.
    aber ob davor oder danach.. müsste nich von den tagen davor tsh auf 0 sein? oder ist es anders als bei testo... das es bei mangel sofort wieder hoch geht ?
  • ne, ist anders rum bei TSH:

    TSH hoch = schildiproduktion arbeitet wenig

    TSH niedrig = schildiproduktion hoch

    T3 hat kurze HWZ. Wenn du das blut morgens misst vor der gabe, dann sind die werte nicht so aussagekräftig.

    T3 nehmen morgens, dann blut abnehmen 2-3h nachher.
  • ja aber dann müsste doch trotz der kurzen hwz von t3,tsh hoch sein oder nicht?
    wenn man mit t3 exogen aufhört,braucht doch die schilddrüse angeblich paar wochen, bis sie wieder t3 produziert..

    sprich auch bei spiegelschwankungen von exogenem t3 dürfte tsh nicht nächsten tag bei der blutabnahme runter gehen,
    oder sehe ich das falsch?
  • soweit ich weiß, regeneriert sich die "schildi-achse" seeeehr viel schneller als angenommen, definitiv kein wochen.

    habe gelesen, dass selbst nach jahrelangem exogenem konsum die eigene achse nach 1 woche wieder von allein normal gearbeitet haben soll.

    sogar tagesschwankungen sind drin.

    50mcg resultieren bei dir einen tsh-wert von 1,5. d.h. die achse arbeitet zwar weniger, aber immer noch ausreichend, um signale zur hormonproduktion zu senden.

    müsstest höher dosieren und über den tag verteilt, dass TSH höher steigt.

    für mich völlig legitim deine blutwerte, v.a. nach 50mcg.
  • eine normale schilddrüse produziert 10mcg t3,
    er hingegen nimmt die 5 fache naturale dosierung und ihr wollt mir trotzdem sagen,
    dass seine schilddrüse noch ein wenig arbeitet und das völlig ok aussieht und erst bei höheren dosierungen das gehirn keine impulse mehr an die schilddrüse sendet(tsh) ?

    kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.
    ist zwar apo ware und selber geholt von dem hund des hundes allerdings aus dem ausland...
    ich glaube solangsam eher an fakes, solls ja auch in der apotheke geben..
  • die natürliche menge produzierter schilddrüsenhormone hängt sehr von körperlicher aktivität, ernährung, alter und und und zusammen.

    10-30mcg oder sogar noch mehr (bei schildiüberfunktion) ist alles drin.

    das sind keine fakes.. es sei denn du hast türkische t3. die würde ich nicht anfassen.