Angepinnt Mein Weg zurück 3.0 oder Moving in eternity circles.

    • Hallo.
      Mal ein kleines Update.
      Nachdem nun mein Homegym fast koplett ist, kann ich mich wieder ganz auf das Training konzentrieren.
      Da alle Maschinen eines kommerziellen Studios wegfallen,heißt es zurück zu den Wurzeln.
      Meine Kraftwerte steigen ganz langsam und meine Schmerzen halten sich im tolerabelen Rahmen,meistens.
      Gestern war als Hauptübung Kreuzheben mit der Trapbar dran.Gleiche Höhe zum Boden wie beim klassischen Kreuzheben.

      Ergometer 20 Min.
      Dehnen und Rotatoren Warm up,10 Min.

      1.Trapbar(27Kg)x 6
      2. 57x 5
      3. 87x 5
      4.107x 5
      5.127x 3
      6.147x 3
      Arbeitssätze
      1.167x 3
      2.167x 3
      3.167x 3
      4.167x 3
      5.157x 5
      Alles mit sauberer Form.
      Trapbarrudern
      1.Trapbar x12
      2.47x 12
      3.67x 10
      4.87x 8
      Klimmzüge breit mit High contraction hold 1-2 Sekunden
      1.x 5
      2.x 4
      3.x2
      4.x2
      Latziehen zur Brust
      1.80 x 17
      2.80 x 14
      3.80 x 12
      4.80 x 8
      Dehnen und Ende.

      https://youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      Rather dead than average

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Comerford ()

    • Comerford schrieb:

      Das war vor meinen diversen Operationen 2014, also mit 54.
      Gewicht war 94 Kg.
      Leider komm ich da irgendwie nicht mehr hin.

      Aber ein super Foto. 8)
      Und wir werden natürlich alle nicht jünger.

      Mit 54 Jahren sehen aber nur BB-Profis bzw. -Wettkämpfer definierter aus.
      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge im BVDK (2019): 177,5 kg
      Trainings-PR in der KB 2020: 185 kg

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von AUK ()

    • Ja, es läuft gut.
      Trainiere 4-5 Tage die Woche mit Eisen
      und zwischendurch Kardio und Mobilität.
      Körpergewicht steigt langsam an.

      r

      Die Eisensonne scheint im Corona Barbell Club.
      https://youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      Rather dead than average