Mädchen (47kg schwer) 11 Jahre alt Bankdrücken 7x50 kg, mit 12 Jahren (50kg schwer) 13x50 kg

    • Mädchen (47kg schwer) 11 Jahre alt Bankdrücken 7x50 kg, mit 12 Jahren (50kg schwer) 13x50 kg

      Nicht zu 100% sauber gedrückt, trotzdem Top-Leistung.
      Aber unverantwortlich, davor zu stehen und nicht immer und richtig zu sichern.
      Es gab schon viel zu viele schwere Unfälle beim Bankdrücken.





      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171,5 kg
      Leistungsvermögen KB derzeit: ca. 185 - 195 kg RAW ohne Stulpen NADA-getreu


      Ziele: Das doppelte Körpergewicht im Wettkampf beugen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AUK ()

    • tattoo-freak schrieb:

      Beim zweiten Video sind das 100kg, die das Mädel drückt! Klar, ne Megaleistung für das Alter...

      Aber mMn gehört ihrem Vater in den Arsch getreten! Dass er hier aktiv die Gesundheit seiner Tochter gefährdet, scheint ihm wohl scheissegal zu sein...
      (Verkürzte) LIegstütze sind so eine schöne Übung für das Alter!

      Im BVDK zB sind auf Landesebene und bei DM das Alter von 14 Jahren notwendig, um starten zu dürfen.
      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171,5 kg
      Leistungsvermögen KB derzeit: ca. 185 - 195 kg RAW ohne Stulpen NADA-getreu


      Ziele: Das doppelte Körpergewicht im Wettkampf beugen.
    • AUK schrieb:

      Nicht zu 100% sauber gedrückt, trotzdem Top-Leistung.
      Aber unverantwortlich, davor zu stehen und nicht immer und richtig zu sichern.
      Es gab schon viel zu viele schwere Unfälle beim Bankdrücken.






      Ich habe mir das angesehen und war nicht sicher was ich da denken soll. Bin immer noch nicht sicher was ich da schreiben soll. Ich bin absolut für Kraftsport bei Jugendlichen aber die Sicherheit und die Technik sollte da noch einmal mehr sauber sein. Es macht den Eindruck, dass da die Leistung mehr zählt... mmh
      Erfolg kommt, wenn du liebst was du tust !
    • tattoo-freak schrieb:

      Beim zweiten Video sind das 100kg, die das Mädel drückt! Klar, ne Megaleistung für das Alter...

      Aber mMn gehört ihrem Vater in den Arsch getreten! Dass er hier aktiv die Gesundheit seiner Tochter gefährdet, scheint ihm wohl scheissegal zu sein...
      Genau das meine ich. Es geht nur um Leistung aber nicht um Gesundheit, den Eindruck habe ich und so als Mutter empfinde ich das echt krass daneben.
      Erfolg kommt, wenn du liebst was du tust !
    • Andere Länder und andere Sitten könnte man sagen aber sie sprechen ja deutsch, in ganz anderen Ländern kümmern sich die Väter nicht mal um die Töchter weil sie nichts wert sind. So what.. so lang es Ihr Spaß macht und sie zu nichts gezwungen wird. Oder andere 12 jährige fangen an zu Rauchen und trinken Alkohol, da ist sie mit diesen Weg besser dran. Zumindest sieht sie nicht so aus wie wenn sie körperlich schon ein Wrack ist - ganz im Gegenteil.
      PGP Schlüssel für verschlüsselte Kommunikation : https://keybase.io/lodl_de
    • lodl schrieb:

      Andere Länder und andere Sitten könnte man sagen aber sie sprechen ja deutsch, in ganz anderen Ländern kümmern sich die Väter nicht mal um die Töchter weil sie nichts wert sind. So what.. so lang es Ihr Spaß macht und sie zu nichts gezwungen wird. Oder andere 12 jährige fangen an zu Rauchen und trinken Alkohol, da ist sie mit diesen Weg besser dran. Zumindest sieht sie nicht so aus wie wenn sie körperlich schon ein Wrack ist - ganz im Gegenteil.
      Und wenn die Kinder schon mit 14 Auto fahren wollen? Auch besser als Rauchen und Trinken? 8o

      Es geht aber vor allem auch darum, dass die notwendige Sicherheitsstellung gewährleistet wird.
      Was wäre gewesen, wenn bei der letzten "furchtbaren" Wiederholung mit 50 kg zB das Gewicht
      abgerutscht oder runtergefallen wäre?
      Die Bandagen sind sehr gut, aber eben nur eine kleine Hilfe.

      So wie es scheint, wird hier dem Mädchen nicht das Minimum an Wissen vermittelt, wie man
      sicher trainieren kann.
      Sicherheitsständer, Sicherheitsablage, Sicherheitsstellung, Maschinentraining -
      es ist vieles möglich und notwendig.
      Und vor allem eben sichern, wenn man Maximalkraftwiederholungen und
      Wiederholungen mit maximaler Anzahl durchführt.

      Januar 2017
      Beim Versuch ein Gewicht von circa 143kg zu drücken, rutschten die Hände des Sportlers trotz der Aufsicht eines Spotters ab, sodass die Hantel ungebremst auf den Hals des jungen Mannes fiel. Trotz sofortiger Maßnahmen der anwesenden Personen wurde der College Student schon bei der Ankunft im Krankenhaus für tot erklärt.

      Oktober 2017
      Im “Pine Rivers PCYC”-Fitnessstudio in Brisbane kam es in der vergangenen Woche zu einem tödlichen Unfall eines 15-Jährigen. Dieser wollte im Alleingang schwere Gewichte stemmen, überschätzte sich und wurde am Ende von der Stange stranguliert.

      Beispiele gibt es leider genügend.....

      April 2012
      Auch einen Weltrekordhalter hat es leider erwischt.
      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171,5 kg
      Leistungsvermögen KB derzeit: ca. 185 - 195 kg RAW ohne Stulpen NADA-getreu


      Ziele: Das doppelte Körpergewicht im Wettkampf beugen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AUK ()

    • Wenn ich als Kind auf einen Baum geklettert bin oder durch Bunker kroch,war auch kein „Spotter“da.
      Dieses gepampere der Kinder heutzutage ist doch furchtbar.
      Ich frag mich immer,wie wir eigentlich unsere Kindheit überleben konnten.

      Nur so viel:
      Das Leben ist gefährlich und endet immer mit dem Tode.
      Alles was Spaß macht ist gefährlich oder macht dick.
      https://youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      Rather dead than average
    • Geht mir auch nicht ums Spotten bei der Ausführung oder ums Bäume klettern! 100kg aufwärts beim Bankdrücken mit gerade mal eben 12 Jahren. Das Mädel ist noch nichmal ausgewachsen und bei solchen Gewichten ist es nunmal möglich, dass sie sich grade im Wachstum dauerhafte Schäden zuziehen kann. Unverantwortlich vom Vater, dies in dieser extremen Form noch zu pushen. Kraftsport bei Kids ok, aber sollte doch wohl im Rahmen bleiben!
      Wenn du kein gutes Vorbild sein kannst, sei wenigstens ein abschreckendes Beispiel...
    • tattoo-freak schrieb:

      Geht mir auch nicht ums Spotten bei der Ausführung oder ums Bäume klettern! 100kg aufwärts beim Bankdrücken mit gerade mal eben 12 Jahren. Das Mädel ist noch nichmal ausgewachsen und bei solchen Gewichten ist es nunmal möglich, dass sie sich grade im Wachstum dauerhafte Schäden zuziehen kann. Unverantwortlich vom Vater, dies in dieser extremen Form noch zu pushen. Kraftsport bei Kids ok, aber sollte doch wohl im Rahmen bleiben!
      Sie ist übrigens gebürtige Russin. Muttersprachen sind russisch und griechisch. Ihr Vater soll auch BB/KDKler gewesen sein. Beim Gewichtheben war sie auch vorstellig, hat dort aber keine Lust dran gefunden. Eventuell spielt da mit hinein, dass sie bereits eine für ihr Alter große relative Unbeweglichkeit besaß. Ihr großes Hobby ist eben das Bankdrücken. Mal sehen, was die Zukunft bringt. Am 24. Oktober ist sie 14 geworden. Da sie sich als Powerlifterin betrachtet, könnte sie ja auch mal in den Ergebnislisten auftauchen....... :thumbup:

      Und hier das stärkste KInd der Welt, das Leben schon durchgeplant wie bei MaxMadsen.

      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171,5 kg
      Leistungsvermögen KB derzeit: ca. 185 - 195 kg RAW ohne Stulpen NADA-getreu


      Ziele: Das doppelte Körpergewicht im Wettkampf beugen.