Arnold Classic 2018

    • Profi Wettkämpfe aktuell
    • Arnold Classic 2018

      War ein ganz interessanter Stream.

      Bei den Männern ein ganz sympathischer, überraschter Sieger. Besonders sein Trizeps sehr gut geformt. Sein Rücken auch eine Augenweide.
      Die Latansätze bei den Männern echt unterschiedlich, die Definiton der Bauchmuskeln auch sehr verschieden ausgeprägt.

      Bei den Frauen hätte ich doch fast alle auf den ersten Platz gesetzt. :)
      Leider hat gerade der "Reporter" beim Preisgeld für den ersten Platz dazwischen gequarkt.
      Wenn ich es richtig verstanden habe, bekam die zweite Frau 3.000 Dollar, der Mann auf Platz 6 10.000 Dollar,
      der 5. 15.000, der 4. 30.000 ......

      Und wie zu erwarten war, musste beim Strongman-Wettkampf der Hauptkampfrichter flüchten.
      Beim letzten Versuch des Siegers nahm er reißaus. Fast wie die rollende Hantel beim Kreuzheben im KDK. :thumbsup:

      Lustig die Posingkür des einen Athleten. Am Anfang dachte ich erst, er macht Shuffle-Dance. :D
      Und ganz aufgeweckt der kleine Knirps bei der Siegerehrung. :thumbup:

      Arnold wie immer angenehm zu erleben, irgendwie hat es ihm sein Smartphone angetan. 8o

      Danke an Generation Iron, Kai Greene und Shawn Ray. Fehlt mir nur noch der deutsche Übersetzer. :)

      PS: Die Unterteilung der verschiedenen Klassen habe ich jetzt mal stark vernachlässigt...... ;)
    • ANZEIGE
    • Nett das Du darüber „berichtest“.
      Bedauerlicherweise aber fast ohne echte Informationen.
      Dein Essay gehört m.M.n. nicht in die von Dir gewählte Rubrik.
      Essay
      https://youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.

      „You can be a master
      Don't wait for luck
      Dedicate yourself and you can find yourself.“
      The Script
    • Bonac verdienter Sieger. Schön prall und hart!
      Dexter auch sehr schöne Form. Verdienter Zweiter.

      Dennis Wolf hat die Masse gefehlt bei seinem Comeback, ganz klar. Dennoch ein guter Anfang wieder Fuß zu fassen mMn.

      Beyeke hat mir sehr gut gefallen, seine Linie ist einfach überragend. Schön dass er unter die Top6 gekommen ist.

      Roelly als Platz 4... habe ihn vor McMillan gesehen eigentlich. Habe das Gefühl Roelly wird bei der enormen masse immer trockener, Jahr für Jahr. Bin auf Olympia gespannt!