Healthy Lifestyle Supplements haha

    • Healthy Lifestyle Supplements haha

      Bin seid einiger Zeit auf so einem Healthy Lifestyle. Vor allem was die Ernährung angeht.
      Kaufe sogut wie nur noch Bio naja außer Fleisch und Fisch das kann kein Mensch bezahlen. Aber Obst und Gemüse, Eier und so ein paar andere Sachen sind immer Bio.
      Trotzdem landen aber auch Süßigkeiten im Einkaufswagen oder es wird ein fetter Bürger gegessen. Was ich damit sagen will bin jetzt nicht so fanatisch darin.



      Vielleicht Interessiert es ja einen und mein Trainingspartner holt mich gerade nicht ab darum etwas ausführlicher zu Ernährung haha


      Mache das in Wochen angaben weil man kann nicht jeden tag alles davon essen. (Alles Bio)

      - 1Kg Wild Lachs Bio (Wichtig halt das es Wilder ist)
      - 1kg Bio Entrecôte (Teuer aber sehr gut für Organische Fette und so)
      - 400g Shiitake Pilze
      - 1kg Spinat (Roh)
      - 5 Avocados



      Folgendes wird täglich gegessen: (Alles Bio)
      - 30g Leinsamen
      - 1 Grapefruit ( Vitamine Bombe)
      - 75g Schwarze Beeren (Antioxidanzien)
      - 75g Blau Beeren
      - 5EL Bio Olivenöl
      - Handvoll Wahlnüsse
      - Kokosöl
      - 10 Scheiben Ingwer als Tee mit Zintrone (Ja schmeckt übelst scheiße aber verdammt Gesund)


      Glaube das war es sogar schon. Versuche komplett auf Milchprodukte zu verzichten, da ich der Meinung bin das diese für den Menschen ungesund sind.
      Esse aber trotzdem Käse oder Eis :D Wie gesagt nicht fanatisch aber halt keine pure Milch, Yoghurt oder so.



      Ok bin etwas abgeschweift zum eigentlichen Thema:
      Welche Supps bringen echt was ?


      Momentan sieht es bei mir so aus: (Alles täglich)
      - Brawn Cycle Cokmplete: 2x 3 Tabletten
      - Vitamine D: 60.000IU (Vita2You weiß aber nicht ob es "das beste" ist)
      - Vitamine K: 400IU (Vita2You weiß aber nicht ob es "das beste" ist)
      - Animal Pak: 2 Packungen
      - Krilöl: 3x 2 Tabletten (Nehme das von Netzeband, ist günstig und hat super Werte)

      Außerdem vor dem pennen 1g CBD Kush haha
      Hab kurz überlegt ob ich das echt erwähnen soll aber man es ist gesund. Hat einen sehr hohen CBD Anteil (Um die 8%) und einen geringen THC Anteil (auch so 8%)
      Macht einen nicht so High / drauf wie z.B Haze dafür hemmt der hohe CBD Anteil z.B das Wachstum von Krebszellen und noch ein paar andere positive Effekte, aber das soll nicht das Haupt Thema hier werden.


      Außerdem: Täglich ne Stunde oder eher 45 min cardio.




      Was haltet ihr von meinem "Plan" was macht ihr genau so ? Was macht ihr anderes ?
      Was könnt ihr noch empfehlen sei es Lebensmittel oder vor allem Supplements.
    • ANZEIGE
    • DagoDuck schrieb:

      acardiac schrieb:

      Cucurmin, berberine, q10, apfelessig
      zu jedem stoff ein satz zur verwendung bitte.
      .....steht bei Google alles wunderbar... :)
      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. WM-Norm in der KB von 160 kg bestätigen
      genau eine Woche zuvor:
      10 km Straßenlauf unter 60 min
    • tattoo-freak schrieb:

      Über das "oral optional" beim Apfelessig musste ich jetzt echt grübeln, wie die anderen Optionen wohl aussehen und kam zu dem Schluss, dass die ganz Hartgesottenen wohl auch i.m. oder i.v. in Betracht ziehen könnten :thumbsup:
      Sehr interessanter Artikel über :thumbup: Apfelessig
      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. WM-Norm in der KB von 160 kg bestätigen
      genau eine Woche zuvor:
      10 km Straßenlauf unter 60 min
    • crashbandicot schrieb:

      guter plan feier ich. Bist du cannabis patient? Nice guy wegen howard marks?

      Haha nein man. Also nicht wegen dem den Namen aber passt :D
      Und nein bekomme ich nicht auf Rezept wenn das die frage ist hahah

      acardiac schrieb:

      Cucurmin, berberine, q10, apfelessig

      Kannst was dazu schreiben ? Warum und Dossierung ?
      Werde eh googlen aber trotzdem :)
    • acardiac schrieb:

      Cucurmin wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd in einigen athrosestudien besser als ibuprofen, berberine verbessert die insulinsensivität enorm und erhöt hdl, q10 vor allem für leute ab 30 und für stoffer interessant fürs herz, apfelessig wirkt entzündungshemmend und verbessert die verdauung merklich
      Berberine vor jeder Kohlenhydrat-reichen Mahlzeit und Apfelessig frühs nüchtern nehm ich an?
    • NiceGuy schrieb:

      Was könnt ihr noch empfehlen sei es Lebensmittel oder vor allem Supplements.
      Basica

      Für das Wohlbefinden und die Gesundheit: Spirulina, OPC


      Welches Cardio machst du?

      Indoor, Outdoor?
      Hometrainer, Rad, Laufband, Crosslauf, Stepper, Treppensteigen, Rudern, neue Hightechgeräte...
      oder sinnvollerweise eine Mischung?
      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. WM-Norm in der KB von 160 kg bestätigen
      genau eine Woche zuvor:
      10 km Straßenlauf unter 60 min
    • KleinerAlex schrieb:

      acardiac schrieb:

      Cucurmin wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd in einigen athrosestudien besser als ibuprofen, berberine verbessert die insulinsensivität enorm und erhöt hdl, q10 vor allem für leute ab 30 und für stoffer interessant fürs herz, apfelessig wirkt entzündungshemmend und verbessert die verdauung merklich
      Berberine vor jeder Kohlenhydrat-reichen Mahlzeit und Apfelessig frühs nüchtern nehm ich an?
      Genau 150-200mg berberine vor carbmahlzeiten. Apfelessig am besten nüchtern und auch ruhig noch ein zweites mal am tag. Wichtig den apfelessig (1El) in einem glas wasser verdünnen da das zeug sonst den zahnschmelz angreift.
    • AUK schrieb:

      DagoDuck schrieb:

      acardiac schrieb:

      Cucurmin, berberine, q10, apfelessig
      zu jedem stoff ein satz zur verwendung bitte.
      .....steht bei Google alles wunderbar... :)
      ey komm, spar dir solche kommentare... alles steht auf google. ich frage explizit im zsm mit bodybuilding und ich möchte da auch explizit eine antwort von aca und nicht sowas. Danke.
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • So Jungs jetzt habe ich Zeit, um 3 Uhr nachts haha
      Hatte vor ein paar Wochen noch so einen schönen Schlafrhythmus :(

      Ihr habt ja richtig Zahlreich geantwortet, hätte ich nicht gedacht super.


      Listen wir einfach mal zusammen alles auf was ihr erwähnt habt, ich schreibe dazu ein paar Sätze und dann gucken wir weiter einfach zwecks Übersicht.
      Werde auch immer Produkte dazu schreiben, könnt dann ja sagen ob das passt oder es bessere gibt.



      - Cucurmin
      Wird vorbeugend zu Krebs eingenommen oder sogar um einen aktiven Tumor zu bekämpfen. Halt als Alternativmedizin.
      Die stärkste Wirkung hat es zusammen mit Vitamine D3. Dann kann es nämlich schützt es vor Chronische Krankheiten und stärkt das Immunsystem extreme.
      Dossieren sollte man um die 500mg.
      Produkt:
      https://www.vitaminexpress.org/de/curcumin-royal-kurkuma-kapseln
      Fazit:
      Weiß noch nicht ob ich es aufnehme, noch unentschlossen.



      -Berberine
      Ich glaube das ist ein komplexes Thema.
      Berberine alleine ? Oder direkt als Kombi Produkt wie z.B:

      https://www.muscle-lab.de/supplements/aminosaeuren/sportnahrung/insulin-booster/1050/ml-nutrition-devil-s-nutrient-partitioner-charge-pump-240kapseln
      Dossierung von Berberine schwankt auch, man ließt von 100-500 alles. Bei den Amis eher so 500mg hier in der EU eher so 300mg.
      Allerdings kommt mir dann die frage macht Metformin da nicht viel mehr sinn ?
      Wäre super wenn sich jemand damit auskennt und das noch mal genauer erklären kann.



      - Q10
      Für das liebe Herz. Schon oft gehört.
      Hab jetzt länger überlegt ob ich es aufnehmen soll oder nicht. Weil jedes Produkt heißt mehr Tabletten morgens früh. So ein Kombi Produkt was man sich selber herstellen könnte mit eigenen Komponenten und Dossierungen wäre doch eine Marktlücke :D
      Dossierung liegt bei 300mg.
      Produkt;
      https://www.vitaminexpress.org/de/ubiquinol-q10-100mg-ubiquinol-kapseln
      Fazit:
      Auch noch sehr unentschlossen haha.



      - Apfelessig
      Ich will nicht viel zu schreiben, Super. Sollte jeder am besten selber drüber lesen.
      Werde es jedenfalls aufnehmen. Und empfehle es auch jedem, hat mich sehr überzeugt.
      Außerdem nimm es ja auch Roman Fritz dann muss es gut sein (haha )
      Morgens und Abends 1EL in einem Glas Wasser. (Optimal 15min vor einer Mahlzeit. Sprich vor dem frühstück und vor dem Abendessen :) )
      Produkt:
      https://www.biovea.net/de/product_detail.aspx?PID=12290&TI=GGLDE&C=N&gclid=EAIaIQobChMIvfX2uPXY2AIVjxbTCh2XCg1wEAQYASABEgJ2EPD_BwE



      -Arrjuna
      Ebenfalls etwas für das Herz. Hab darüber aber leider nicht wirklich etwas gefunden bez. nichts seriöses im deutschsprachigen raum.
      Allerdings über die Beeren die sollen eine stark anntioxidantische Wirkung haben. Aber dafür bin ich eigentlich schon gut ausgerüstet.
      Vielleicht kann Chronos noch dazu ein bissel was sagen.
      Edit:
      OK hab die englische Studie kurz überfolgen. Kurz gefragt besser oder schlechter als Q10 ? Oder ergänzen sich beide Stoffe super ?



      - Vitamine K2
      Schon drinnen, wegen Vitamine D.
      Vitamine D und K sollte jeder Mensch in hohen Dossierungen zu sich nehmen. Ausgeschlossen Leute die in Ländern wohnen indem jeden Tag die sonne strahlt :)
      Das ist etwas was ich sogar meinen Eltern aufgeschwätzt habe und was ich wirklich jedem empfehle.



      Alle Stoffe die Steve Austin ausgezählt hat sind ja im Animal Pak drinnen.
      Auf jeden fall ein hoch auf Apfelessig und wäre super wenn wir das Berberine/ metformin Thema weiter besprechen.
    • Die Vitamine sind schon im Pak enthalten ja, das Tri-Methyl-Glycin oder Betain enthalten ist wüsste ich nicht.
      Selbst wenn, würde die Dosierung nicht ausreichen.
      In der Aminosäure Mischung ist etwas Glycin enthalten, das hat aber nicht den vermuteten Nutzen wie Tri-Methyl-Glycin.
      Übrigens Animal Pak enthält auch Q10, 5 mg pro Pak mein ich.
    • An den Tipp mit dem Apfel Essig:
      Tausend dank, Verdaung extreme verbessert.


      Wegen dem Berbine Thema:
      Wäre es Nicht sinnvoller direkt Metformin zu nehmen ?
      Oder ein Kombi Produkt wo berbine kombiniert ist als nutrion patenter oder wie man das schreibt.

      Das ist ein komplexes Thema, hab mich da viel eingelesen aber noch nicht wirklich auf einen Nenner gekommen, was meint ihr so ?