HIRNLOSES STOFFEN UM JEDEN PREIS???

    • HIRNLOSES STOFFEN UM JEDEN PREIS???

      Aus aktuellem Anlass eröffne ich dieses Thread um eure Meinungen über das oben genannte Thema einzuholen!

      Was ist es uns Wert unsere Körper mit verschiedensten Stoffen anzufüllen um auf der Bühne zu stehen?

      Ergreifen wir alle Vorsichtsmaßnahmen um gesund zu bleiben trotz Stoffkonsums?

      Feuer frei!

      LG Grey
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!
    • ANZEIGE
    • Ohje, hier treffen Welten aufeinander. Die Frage ist immer wo beginnt der Schaden am Körper, manche Rauchen - essen zu viel Zucker, machen zu wenig Sport oder schlafen zu wenig.

      Ich denke jeder muss für sich selbst entscheiden was es Ihm wert ist oder auch nicht.

      Bin aber gespannt was hier alles noch an Meinungen kommt.
      Das Forum benötigt deine Unterstützung :thumbup: please Donate!
    • Dallas Organe haben sich ja nicht von einem Tag auf den Anderen verändert......
      Gehen diese Pros zum Arzt Checks machen?
      Spürt Mann das am eigenen Körper nicht ....????
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!
    • Nun meine Maßnahmen sind folgende:

      Ärztin die mich beaufsichtigt und jeden 3. Monat Blut abnimmt um wirklich alle Werte zu checken....
      (Östrogen, Prolaktin, Leber, PSA T3 T4 usw....)
      Zweimal jährich Belastung EKG mit Herz Ultraschall
      Jetzt altersgemäß Urologe mit Nieren und Blasenultraschall
      Blutdruck Selbstkontrolle täglich - wenn nötig EKG

      Ich werde es nicht um jeden Preis durchziehen das möchte ich in diesem Thread eigentlich hervorheben!
      Falls gesundheitliche Herausforderungen auftreten werde ich sofort abbrechen und auf TRT Niveau zurückgehen!
      LG Grey
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!
    • Dallas wusste ziemlich sicher was er da tut. Und ihr könnt euch sicher sein dass es um die anderen profis nich besser bestellt ist. Je nachdem was für eine genetische disposition man für derartige erkrankungen hat geht das dann gut oder schlecht aus.

      Wenn man dallas gesagt hätte wenn er das macht hat er eine 50/50 chance sterben oder mr. O. Bin ich mir ziemlich sicher er hätte alles genauso gemacht.
    • ich denke nicht, dass man den normalen Hobby- oder Amateursportler mit den richten professionellen Bodybuildern vergleichen kann bzw sollte.
      Man muss bedenken, dass die Pros damit ihr Geld verdienen und jede Menge dahinter steht. Die wissen auch definitiv was sie da tun bzw was die möglichen Folgen sein könnten.
      Wenn man jemanden als hirnlos bezeichnen möchte dann doch bitte die Hammelmänner die sich utopische stoffmengen ballern, 2 mal die Woche trainieren, keinen Ahnung von Ernährung haben und aussehen wie mein 11 jähriger Sohn..
      How others see you is not important - how you see yourself means everything
    • Saja schrieb:

      ich denke nicht, dass man den normalen Hobby- oder Amateursportler mit den richten professionellen Bodybuildern vergleichen kann bzw sollte.
      Man muss bedenken, dass die Pros damit ihr Geld verdienen und jede Menge dahinter steht. Die wissen auch definitiv was sie da tun bzw was die möglichen Folgen sein könnten.
      Wenn man jemanden als hirnlos bezeichnen möchte dann doch bitte die Hammelmänner die sich utopische stoffmengen ballern, 2 mal die Woche trainieren, keinen Ahnung von Ernährung haben und aussehen wie mein 11 jähriger Sohn..
      Danke Saja cooler Beitrag :thumbup:
      LG Grey
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!
    • Hellfire schrieb:

      @Greyhound mein Freund, bei deiner Vorgehensweise kann man schon mal überhaupt nicht von Hirnlos sprechen.
      Hi Hell danke, darum interessiert mich ja die Vorgehensweise von unseren Athleten hier....
      LG Grey
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!
    • lodl schrieb:

      Ohje, hier treffen Welten aufeinander. Die Frage ist immer wo beginnt der Schaden am Körper, manche Rauchen - essen zu viel Zucker, machen zu wenig Sport oder schlafen zu wenig.

      Ich denke jeder muss für sich selbst entscheiden was es Ihm wert ist oder auch nicht.

      Bin aber gespannt was hier alles noch an Meinungen kommt.
      Da bin ich komplett deiner Meinung. Ich finde jeder muss selber wiesen was er tut. Ich frage mich auch immer warum Stoffen nur für die Leute der Bühne ok sind. Warum sagt die Bühne aus ob es ok ist oder nicht.
      Darf man auch nur Alkohol trinken wenn man raus feiern geht oder oder.
      Es muss grundsätzlich jeder selber wissen.
      Ich finde, egal wo drum es geht, wenn irgendetwas extrem wird ist es Käse aber darf ich dann urteilen oder sogar verurteilen?
      Ich finde nein.
      Ich finde eher, dass die ganzen Zuschauer und die das Hypen überlegen sollen ob es wirklich so Hype ist.
      Erfolg kommt, wenn du liebst was du tust !
    • Mel_Fitness_Marbella schrieb:

      Ich finde eher, dass die ganzen Zuschauer und die das Hypen überlegen sollen ob es wirklich so Hype ist.
      Da gebe ich Dir recht, mir gefallen die ganzen Pro's schon nicht mehr das ist alles viel zu extrem. Obwohl das nicht bedeutet das die viel mehr Stoffen was ich so gehört habe sind teilweise Amateure schon extrem unterwegs.

      Gefährlich wird es in den Sozialen Medien wo der Jugend schon beigebracht wird wie man aussehen muss oder der deustsche Rapper singt "Testosteron is geil".
      Das Forum benötigt deine Unterstützung :thumbup: please Donate!
    • Ich seh das ähnlich wie du Grey, man sollte dem was man tut schon Rechnung tragen und versuchen die Sache möglichst mit Köpfchen anzugehen. Einen Arzt hinzuziehen, die nötigen Tests machen und Werte regelmäßig kontrollieren lassen.

      Trotzdem denke ich das wenn Dallas Summe "X", von Stoff "Y" eingenommen hat, er das aus gutem Grund getan hat und nicht einfach nur "gib ihm" und rein damit.

      Man sollte ja auch bedenken das Dallas genetisch vorbelastet war und das er sich nie geschont hat, z.B. hat er mal in einem Interview erzählt das er bevor er gesponsert wurde und Pro war usw. Quasi 24/7 unterwegs war, Arbeiten bei mehrern Jobs, Training usw. halt alles um sein Traum zu leben/finanzieren. Und Stress ist im Herz-/Kreislauf-Buisness auch ein nicht zu unterschätzender Faktor, auch wenn er die letzten Jahre vllt. ruhiger angehen konnte durch sponsoring und co.

      Roman Fritz hat sich dazu auch zu Wort gemeldet