Aus dem Trainingslog von AUK

    • Auch viel Spaß macht mir das Halten mit Gewicht bei den waagerechten Hyperextensions.


      Was ist hier das Wichtigste?
      Ganz einfach! Soviel Scheiben auf die
      Langhantel stecken, dass man diese
      nicht mit den Achillessehnen hochhebt und auf die Waden fallen lässt.
      .
      50 kg auf der Langhantel
      sind garantiert zu wenig.
      Diese hatte ich schon einmal
      auf der Wade liegen. :thumbdown:
      Ziemlich blöd danach,
      diese wieder vernünftig runterzubekommen.


      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge im BVDK (2019): 177,5 kg
      Trainings-PR in der KB 2020: 185 kg
    • Eine meiner LIeblingsübungen:

      Aushängen mit Gravity Boots .....
      .
      Eine Wohltat für den Rücken. .
      .
      Zu beachten wären aber der steigende Blutdruck und Augendruck.
      .
      Ausserdem sollte man wie bei den Übungen selbst immer in der Lage sein,
      wieder absteigen zu können.
      .


      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge im BVDK (2019): 177,5 kg
      Trainings-PR in der KB 2020: 185 kg
    • Wie dumm kann man beim Training eigentlich gucken?
      So hier! :thumbsup: :thumbsup:
      .
      ..... angewinkeltes Beinheben im Stütz .....
      .
      Ohne Schwung versteht sich von selbst..
      .
      WICHTIG:
      Diese Übung nie schwer vor schwerem Kreuzheben trainieren.
      .
      Im Studio den Rücken gegen das Rückenpolster drücken.
      Ausserdem:
      Spannung im Bauch halten
      .
      Winkel aus dem Baumarkt,
      Holzauflage mit Führungsnut,
      mit Schraube im Winkel fixieren
      und los geht der Spass.


      Oder man meint, man ist ein Fitness-Sportler
      und wartet bis die Studios wieder aufhaben.
      .
      Als ich vor ein paar Tagen das letzte Mal im Baumarkt war,
      standen dort Hunderte von abholbereiten Kunden-Online-Bestellungen
      abholbereit in kleinen Kisten.
      .
      Fazit: Es gibt Ausreden oder selbst ist der Mann. :)
      Meine Winkel sind mittlerweile fast zwei Jahrzehnte an der Wand.

      Übrigens: Auf den obigen Winkeln kann man zB wunderbar Klimmzüge machen. :thumbup:
      Unten natürlich auch wunderbar Dips durchführbar.

      Das Ganze läßt sich auch sehr gut als Bücherregal tarnen.

      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge im BVDK (2019): 177,5 kg
      Trainings-PR in der KB 2020: 185 kg
    • Meine ersten Scheibenwischer ...

      Für den Anfang ganz ok..
      .
      Sieht viel leichter aus als es ist.
      .
      Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
      .
      Beugen jedenfalls ist Spass dagegen. :)


      ...es wackelt zwar ein bißchen, aber dafür habe ich die Geräte

      ja auch in den Achtziger Jahren nicht entworfen und gebaut ...


      Beschwert wiegen die Ständer 150 kg.

      Da fällt nichts so leicht um.



      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge im BVDK (2019): 177,5 kg
      Trainings-PR in der KB 2020: 185 kg
    • Gravity Boots - Crunches

      Das Wichtigste dabei:
      Entweder einen Spotter haben
      oder etwas zum Hochziehen
      falls man zum Schluß die Stange nicht mehr fassen kann. :thumbsup: :thumbsup:

      Wäre sonst unbequem
      für die letzten Lebenstage. :saint:

      Die Gravity Boots (das Polster) aus 2008 mittlerweile schon geklebt,
      am immer noch funktionstüchtig.

      Auch sehr gut geeignet für zB
      Dips mit Zusatzgewicht,
      Klimmis mit Zusatzgewicht,
      Beinheben mit Zusatzgewicht,
      Aushängen.

      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge im BVDK (2019): 177,5 kg
      Trainings-PR in der KB 2020: 185 kg
    • Wochenend-Samstags-Training vom 20.02.2021

      Rücken/Bizeps/rückwärtige Muskulator

      1. pausiertes Kreuzheben mit LH
      2. Latziehen am Kabel
      3. T-Bar-Rudern mit LH
      4. waagerechte Hyperextensions mit Zusatzgewicht
      5. Butterfly reverse mit KH
      6. Klimmis mit Bändern
      7. Scott-Curls mit Trizeps-Stange
      8. eingedrehte Bizeps-Curls mit KH im Sitzen
      9. reverse Curls mit 36er LH im Stehen
      10. Beinbizeps an der Maschine

      Video von 7. - bis 9.

      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge im BVDK (2019): 177,5 kg
      Trainings-PR in der KB 2020: 185 kg
    • Schrägbank-sit ups mit 25 kg

      Mehr Gewicht wäre nicht sinnvoll gewesen.
      40 kg dürfen nur die Spezialisten. ;)
      Außerdem bei mir auch keine 45°
      und keine 60 Wiederholungen pro Satz.
      Da bin ich zu schwach für.
      Weiterhin ist es natürlich wichtig,
      wo man genau dieses Zusatzgewicht festhält.

      Schwierig hierbei Aufnahme und Ablegen des Zusatzgewichtes.
      Von der Seite würde ich bei Gewichten in dieser Höhe abraten.
      Zumindest mache ich es nicht mehr.

      [/media
      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge im BVDK (2019): 177,5 kg
      Trainings-PR in der KB 2020: 185 kg
    • Nicht mehr ganz zeitgemäß,
      aber was ist dies heute schon? *

      Hier
      10. Beinbizeps,
      1. pausiertes KH mit LH,
      4. waagerechte Hyperextensions mit Zusatzgewicht
      als Video vom vorletzten Beitrag


      *Eine funktionelle Schräge für die Bank bringt der Weihnachtsmann. :thumbsup:
      Wie im Video war es früher tatsächlich Standard.

      Für Home-Handwerker:
      Einfach ein kleines Rohr, darüber ein großes Rohr,
      dieses dann abgepolstert und mit einer glatten Fläche abgeklebt.
      Wie man sieht, es hält.
      Ist außer dem zusätzlichen grauen Teppichklebeband noch die Version von anno dazumal. :D
      Als Drehpunkt diente damals eine extra lange Stahlschraube mit Gewind, einseitig gebogen.
      Dieses Gerät habe ich genau auf meine Größe projektiert,
      gibt also hier keine weiteren Einstellmöglichkeiten.

      Ich bin ja auch jeden Tag gleich groß. ^^ ^^ ^^


      Im Vordergund zu sehen eine Germina-Gummi-Scheibe, die ich in den Achtiger Jahren
      als erste Errungenschaft mit weiteren Scheiben und der 28er Langhantelstange
      mit der Deutschen Reichsbahn quer durch Ostdeutschland nach Hause bugsierte.

      War ein sehr witziges, teils auch schweres Abenteuer.


      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge im BVDK (2019): 177,5 kg
      Trainings-PR in der KB 2020: 185 kg

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von AUK ()

    • Dipswinkel statt SSB


      .....eigentlich nehme ich diese zum Dippen
      oder
      als Absicherung beim Latziehen, damit ich nicht alles
      nach vorn umziehe,
      aber für SSB-ähnliche Kniebeuge geht es auch sehr gut.

      :) :)


      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge im BVDK (2019): 177,5 kg
      Trainings-PR in der KB 2020: 185 kg
    • Als ich mich im Herbst 2017 hier anmeldete,
      hatte ich gerade erstmals als Senior,
      damals mit 52 Jahren,
      die 160 kg in der Kniebeuge geknackt.

      Vorgestern zB waren es 6 x 160, im Satz zuvor 8 x 150.
      Danach dann noch etwas Beintraining
      mit SSB-KB und KB ohne Pause.

      (Am 7. Februar, also vor 5 Wochen,
      waren es 5 x 5 bei 160,
      allerdings etwas flacher)

      Ab 2025 möchte ich dann zumindest einmal
      185,5 kg im Wettkampf in der KB erreichen.

      SSB sieht lustig aus,
      funktioniert aber perfekt so.
      Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

      Allen einen sportliches Sonntag, egal wo und wie.

      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge im BVDK (2019): 177,5 kg
      Trainings-PR in der KB 2020: 185 kg
    • 40 Grad - 30 kg - 10 Wdhg. - Schrägbank-sit ups

      Ob man 50 kg so 10x schaffen kann,
      keine Ahnung.
      Aber praktisch sind
      starke Bauchmuskeln immer.

      Nach drei solchen Sätzen habe ich
      auch nur noch drei 10er Sätze
      gekniete, pausierte rollouts
      angehangen.
      Und nix weiter.

      Alles schrittweise.
      Geduld ist die Königsdisziplin
      der Naturalsportler.


      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge im BVDK (2019): 177,5 kg
      Trainings-PR in der KB 2020: 185 kg
    • Nach ein paar verschiedenen Bankdrück-Übungen
      und sit ups ohne Zusatzgewicht bei 60° gestern
      nun heute ein paar Klimmis mit Bändern,
      Latziehen am Kabel
      sowie lockeres Bankziehen und
      lockere Butterfly reverse.

      Im Moment wohl leider noch nicht absehbar,
      wann die Studios wieder regulär geöffnet haben,
      wann es wieder normale Wettkämpfe kämpfen wird.


      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge im BVDK (2019): 177,5 kg
      Trainings-PR in der KB 2020: 185 kg
    • Das Osterhäschen brachte einen Super-Split.

      Heute am Ostermontag: Trizeps ..... :)

      1. enges Bankdrücken 3 x 10 - Video 3
      2. Schädelzertrümmerer 3 x 10 - V 1
      3. Trizepsdrücken am Kabel 3 x 10 - V 2
      .
      Diese paar Minuten versuche ich jetzt immer am 2. oder 3. Tag nach dem
      Bankdrücken zu absolvieren.
      .
      Es könnte immer Ostern sein.
      .
      Jetzt folgen wieder 4 Tage Cardio.
      Idealerweise noch dazu mit etwas
      oberen Rücken und Bauch.
      .
      Donnerstag und Freitag völlig eisenfrei.
      .


      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge im BVDK (2019): 177,5 kg
      Trainings-PR in der KB 2020: 185 kg
    • 185 kg auf 6er Eisenblöcke top
      190 kg auf 6er Eisenblöcke flop

      Naja, bis 2025 ist ja noch Zeit.

      Bis dahin müßten wohl endlich mal die Fitness-Center öffnen.
      Selbst unser Friseurgeschäft mußte nun schon schließen.
      Einfach traurig alles, dass wir u.a. dafür büßen,
      dass einige nicht in der Lage sind, ihre Aufgaben zu erfüllen
      und dann noch groß die Hände aufhalten.
      Aber auf einer Frau wegen eines Pfandbons "rumhacken".
      Erkläre mir mal einer die Verhältnismässigkeiten.

      Für neue User:
      Meine Geräte sind Kreationen und EIgenbau aus den Achtziger Jahren.

      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge im BVDK (2019): 177,5 kg
      Trainings-PR in der KB 2020: 185 kg
    • 200 kg Kniebeuge - 10 cm und 10 kg fehlen noch


      Mein Ziel bliebt aber bei "nur" 185 kg ab 60 Jahren/ab 2025.
      Und natürlich in meiner jetzigen Gewichtsklasse.
      Den Gürtel möchte man schon sehen beim Beugen .... :thumbsup:




      Hier auf 9er Klötze eine 190 kg Beuge von vorgestern:

      meine wichtigsten Dinge dafür:
      - Gürtel
      - Handgelenkbandagen
      - Linsen, Brot und Co.

      Das Wichtigste wie immer dabei:
      - sich nicht verletzen
      - astreine Haltung bis nach oben
      - Freude auf das nächste Training


      Wer mir auch später noch folgen möchte,
      bitte rechtzeitig den Insta-Account notieren.



      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge im BVDK (2019): 177,5 kg
      Trainings-PR in der KB 2020: 185 kg
    • Der "LInsen-Kartoffel-Vollkornbrot-Sportler" freut sich auch über 4 cm Verbesserung.
      Nun auch die 190 kg auf 6er Eisen gebeugt.
      (Am 10. April bin ich noch bei dieser Übung gescheitert, siehe vorletzten Post.)
      Dieses Jahr werden wohl auch noch die 200 kg auf 10er Klötze folgen.


      Echte KB? Geht sowieso nur zum Wettkampf. Und diese stehen noch immer in den Sternen.

      Im Video 2 zu sehen ein 10er Satz einer stark erschwerten Variante rollouts.
      ... übrigens auch die 6er Eisen im Bild ...


      Als ich mich hier im Forum anmeldete, konnte ich nicht ansatzweise einen einzigen einfachen.
      Dranbleiben ist die Devise.
      Und ein Rollrad kann jeder, absolut jeder haben.




      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge im BVDK (2019): 177,5 kg
      Trainings-PR in der KB 2020: 185 kg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AUK ()

    • Ergänzung aus eigener Erfahrung:

      Bitte eigene Maximallasten nur beugen, wenn auch eure Rumpfkraft äquivalent stark ist.
      Viel zu oft habe ich gesehen, dass zB Jungs mit Schlangenlinien in allen Richtungen beim Beugen kämpfen.
      Das geht natürlich gar nicht.

      Verwendet auch neben dem Gürtel (am besten KDK-Gürtel) unbedingt Handgelenkbandagen zur Stabilisation.
      Kniebeugen ist eine Ganzkörperübung.

      Quads "isoliert" werden anders trainiert.

      Und achtet unbedingt auf eine 100%ige Absicherung.
      Für den Notfall und einen freien Kopf.

      Übrigens sind mir meine Pendelständer lieber als irgendwelche Spotter,
      die mir seitlich reingreifen.

      Deswegen mußte ich im Studio immer jemanden hinstellen,
      der fremde und allzu übereifrige Sportler davon abhält,
      beim langsamen nach oben kommen (wie zB im obigen Video)
      mir irgendwo ans Eisen zu greifen.

      Achtet außerdem bewußt auf eure Atmung.




      .
      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge im BVDK (2019): 177,5 kg
      Trainings-PR in der KB 2020: 185 kg

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AUK ()

    • Und vergesst nicht 70er Jahre Sporthosen mit Leggins kombiniert zu tragen.Die helfen enorm,denn auch das Auge trainiert mit.
      AUK weiss wo man die bekommt.
      https://youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      Rather dead than average
    • Für die Fachleute unter uns:

      Es sind eine kurze adidas Sporthose und eine Funktionshose aus dem Jahre 2020. :thumbup:
      .
      Verletzungen vorzubeugen ist eine Kunst, die man immer beachten sollte.
      Nicht umsonst erwärmen sich Sportler selbst im Sommer mit langen Trainingssachen.
      Übrigens erwärme ich auch deshalb u.a. vor schweren Kniebeugen
      immer die Rotatorenmanschette und den Rumpf.
      Dies empfiehlt sich zB auch bei schwerem Schulterdrücken, Bankdrücken, Dips .....

      Allen viel Spaß beim Training und die richtigen Trainingspartner
      mit der Konzentration auf das Wesentliche. ;)
      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge im BVDK (2019): 177,5 kg
      Trainings-PR in der KB 2020: 185 kg
    • ..... 4. Tag Cardio - Beugen
      .
      als Vorbelastung nach 4 Wochen wieder SSB--Beugen im Programm.
      .
      Bei den SSB im 5. Satz (!) mit 5 x 140 kg
      gleich mal PR eingestellt.
      .

      Cardio-Kniebeuge auf 100 kg gesteigert.
      Da Endpuls schon ca. 90 %
      Maximalpuls, steigere ich hier erstmal nicht weiter. Start wieder wie beim
      letzten Mal alle 90 Sekunden.


      Zum Stand:
      Jeder
      Sportler ist auf seine anatomischen Gegebenheiten angewiesen. Nicht
      immer ist es die Mobilität, die am tiefen Stand hindert. Letztendlich
      bestimmt das Becken über die Breite des Standes.
      .
      Aber:
      Wer unten den neutralen Rücken nicht
      mehr halten kann, ist zu tief.
      .
      .
      Erwartungsgemäss hatte ich gestern und heute 2 sehr starke Tage.
      .
      SSB-Kniebeuge:
      1. 5 x 120 kg
      2. 5 x 125 kg
      3. 5 x 130 kg
      4. 5 x 135 kg
      5. 5 x 140 kg - Video 1 - PR eingestellt
      .
      Cardio-Kniebeuge
      100 kg: 6 x 10 - Video 2
      oben keine Pause..
      .
      1000 Crunches:
      10 x 100
      .
      3. Foto - Trainingsplatz
      .
      War also sehr zufrieden heute.
      Heute mal ohne Gesicht,
      dafür die passende Tiefe sichtbar.
      .
      (23.05.21)
      .
      Wer mir zukünftig folgen möchte,
      findet mich auf Instagram.
      .
      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge im BVDK (2019): 177,5 kg
      Trainings-PR in der KB 2020: 185 kg