Aus dem Trainingslog von AUK

    • Nettes Hintergrundvideo bzw. Hintergrundmusik für's Training. :thumbup:
      Morgen möchte ich im Kreuzheben meinen Seniorenrekord bzw.
      meinen Rekord in diesem Jahrtausend angreifen.
      Muß man alles nutzen, was die NADA erlaubt. :)

      Da werde ich ja richtig blaß,
      wenn ich sehe, was die Mädels alles können. :thumbup:

      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge im BVDK (2019): 177,5 kg
    • Seit November bin ich nun hier dabei.
      Hatte mich gerade 52jährig auf 162,5 kg in der Kniebeuge verbessert und
      in meinem ersten Beitrag geschrieben,
      dass es mein Ziel ist,
      bis 2025 185 kg zu beugen.

      Nachdem ich nun mein Ziel hier erst 55jährig praktisch erreicht habe,
      dies nun sogar 5 Jahre eher als geplant,
      habe ich nun ein neues Ziel:

      In der AK ab 60 Jahre die Leistung des jetzigen Weltrekordes in der Kniebeuge RAW
      in der WDFPF sowohl innerhalb eines KDK (Kraftdreikampfes), derzeit 185 kg,
      als auch in der Einzeldisziplin Kniebeuge RAW, derzeit 190 kg, zu verbessern.



      Laut Wettkampfordnung muß u.a. dabei der Ansatz des Oberschenkels an der Hüfte tiefer sein als das Knie.




      ... PS: Schrittweise trage ich meinen TP noch nach. .....
      Wie immer viel Arbeit, viel Training.
      Marathon (1983): 2:41
      10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge im BVDK (2019): 177,5 kg