Aus dem Trainingslog von AUK

    • Training vom 7.08.19


      1. Hackenschmidt
      75 kg: 8 x 6
      Kindergewichte, aber endlich
      mal etwas in den Beinen gespürt.
      Doch schon nach einem Tag wieder weg.
      Bei den hohen Gewichten von 160 bis 185 kg
      merke ich leider nichts nach dem Training.


      Sonst würde ja ein BB auch nur noch
      mit 1 bis 3 Wdhg trainieren. :D

      2. BD
      Nach 0 min: 80,0 kg: 10
      Nach 1 min: 80,0 kg: 10
      Nach 2 min: 80,0 kg: 8 max.
      Nach 4 min: 77,5 kg: 8 max.
      Nach 6 min: 70,0 kg: 10
      Nach 8 min: 70,0 kg: 10

      3. enges BD
      50 kg; 6 x 10


      4. Fliegende
      10 Wdhg. mit 12, 14, 16, 18, 18 kg

      5. Überzüge
      40 kg: 3 x 8

      6. Trizeps am Kabel
      40 kg: 10
      45 kg; 8 max
      40 kg: 10

      7. Frontheben
      10 Wdhg. mit 12, 14, 16, 18, 18 kg


      8. Seitheben
      12 kg: 3 x 10


      9. Bauchmaschine

      10. Rollouts
      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. DR in der KB von 171 kg im 1. Versuch verbessern
    • Training am 11.08.19


      1. ROM


      2. KB - Training
      170 kg: 1
      180 kg: 1
      185 kg: unten auf der Ablage hängen geblieben
      170 kg: 1
      180 kg: 1
      170 kg: 6 x 1 paused
      190 kg: herausgehoben
      200 kg: herausgehoben
      210 kg: herausgehoben
      190 kg: langsam auf Ablage gesenkt
      195 kg: langsam auf Ablage gesenkt
      200 kg: langsam auf Ablage gesenkt
      200 kg: langsam auf Ablage gesenkt
      s. Foto:
      abload.de/img/20190811_140709_017xsjg4.jpg



      Und natürlich auch noch etwas Beintraining:
      3. Hackenschmidt:
      100 kg: 5
      105 kg: 5
      110 kg: 5
      115 kg: 5
      120 kg: 4 max.


      Hat wahnsinnig viel Spass gemacht.

      Good Morning: gestrichen

      4. Latzugmaschine

      5. Ruderzugmaschine

      6. Butterfly Reverse


      7. Bizepsmaschine

      8. Hammercurls: bis 18 kg


      9. Bauchmachine: bis 105 kg


      10. Rollouts

      11. Stretching
      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. DR in der KB von 171 kg im 1. Versuch verbessern
    • Training BD, Brust, Schulter, Trizeps vom 13.08.19


      1. ROM


      2. BD: wettkampfmäßig
      90,00 kg: 1
      92,50 kg: 1
      97,50 kg: 1
      100,00 kg: 1
      102,5 kg: 1 Maximum
      >>> fehlen noch 8,5 kg bis zum Ziel


      90,0 kg: 4 4 3 jew. max. ohne Hilfe
      ab heute also wieder intramuskuläre Koordination


      eBD: bis 60 kg


      Überzüge: bis 42,5 kg


      Fliegende: bis 20 kg


      Trizeps am Kabel: bis 45 kg


      Frontheben: bis 20 kg

      Seitheben: bis 12 kg
      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. DR in der KB von 171 kg im 1. Versuch verbessern
    • Training vom 17.08.19


      Fühlte mich schon vor dem Training sehr leer.
      Habe dann auch ziemlich schnell abgebrochen.

      1. Erwärmung ROM und Rückenschule

      2. KB normal
      170 kg: 1
      180 kg: 1
      185 kg: 1 PR
      Tiefe wird wohl nicht ganz gestimmt haben.
      Letzte Woche bin ich aber keinen Zentimeter
      damit hochgekommen.

      3. KH:
      120 kg: 5
      130 kg: 5
      140 kg: 1
      145 kg: 1
      150 kg: 1
      130 kg: 2 x 5

      4. KB paused
      170 kg: 1 paused,
      sehr schwer, Glykogenspeicher leer,
      Training abgebrochen


      Zu wenig Gemüse heute tagsüber gefuttert.
      Sofort zum (1 - 2 x wöchentlich) Asiaimbiss
      fahren lassen. :thumbsup: ..... für 5,50 gut essen......
      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. DR in der KB von 171 kg im 1. Versuch verbessern
    • Training vom 18.08.19, also ein Tag später


      1. Erwärmung ROM, Rückenschule

      2. KB
      160 kg: 1 paused
      170 kg: 1 paused, sitzen geblieben
      ...war ja ein Tag zuvor schon auf dem Programm ....
      Aber für die Hackenschmidt müssen die Knie schön warm sein. :thumbup:

      3. Hackenschmidt:
      120 kg: 5
      125 kg: 5 Max.
      130 kg: 5 mit Hilfe
      120 kg: 5
      Besser als letzte Woche.


      Wettkampfmässige KB ist eben
      wesentlich mehr als etwas Beintraining. :thumbsup:

      4. Good Mornings bis 130 kg

      5. Latzugmaschine

      6. Ruderzugmaschine

      7. Butterfly Reverse

      8. Bizepsmaschine

      9. Hammercurls: bis 20 kg

      10. Bauchmachine: bis 115 kg

      11. Rollouts

      12. Stretching
      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. DR in der KB von 171 kg im 1. Versuch verbessern
    • Training BD, Brust, Schulter, Trizeps vom 20.08.19

      1. ROM

      2. BD wettkampfmäßig
      90,00 kg: 1
      95,00 kg: 1
      97,50 kg: 1
      100,00 kg: 1
      102,50 kg: 1
      105,00 kg: 1
      106,25 kg: 1 - absolutes Maximum
      fehlen noch 4,75 kg bis zum Ziel

      90,00 kg: 4 4 3 jew. max. ohne Hilfe

      3. eBD: 60 kg
      4 x 10

      4. Überzüge: bis 45,0 kg

      5. Fliegende: gestrichen

      6. Trizeps am Kabel: locker nur mit 40 kg
      3 x 10

      7. Frontheben: locker mit 12 kg

      8. Seitheben. locker mit 12 kg
      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. DR in der KB von 171 kg im 1. Versuch verbessern
    • Training vom 25.08.19 -
      mein stärkstes Beintraining jemals

      1. ROM und Rückenschule

      2. KB:
      170,0 kg: 1
      175,0 kg: Blickrichtung während des Versuches geändert,
      ................ Gleichgewicht verloren, auf die Notablage gefallen :D
      175,0 kg: 1
      177,5 kg: 1
      180,0 kg: 1
      182,5 kg: 1

      3. Ganz langsam Absenken auf die Notablage:
      200 kg: 1
      210 kg: 1
      220 kg: 1
      225 kg: 1 PR (s. Foto)







      4. Good Morning ohne Gürtel
      130 kg: 8
      140 kg: 2 x 8 PR

      5.Hackenschmidtbeinpresse:
      120 kg: 5
      130 kg: 5
      135 kg: 4
      140 kg: 3 + 1 PR
      145 kg: 2 + 2 PR
      130 kg: 2 x 5



      Bei der ersten Wiederholung mit 140 kg gab es einen Ruck, ein krachendes
      Geräusch und die oberste 20 kg Scheibe, die ich gegen eine 15er
      ausgetauscht hatte, da sonst nur 135 kg auf die Hantelscheibenaufnahme
      der Hackenschmidt passen, ist mit einem Ruck aus der
      Hantelscheibenaufnahme gepresst wurden und zu Boden geklatscht.
      Da waren wohl bei Gym80 ein paar Theoretiker beim Geräte konstruieren am Werk. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      Zum Glück ist gerade keiner vorbeigelaufen. :saint:
      Stattdessen nun noch einige Scheiben frei oben drauf gelegt. :P

      6. Bauchmaschine:
      120 kg: 3 x 10 PR
      Shittt, wieder reichen die Gewichte nicht.



      Hihi, sieht ja witzig aus das Bildchen. :thumbsup:

      7. Rollouts:
      4 x 10

      Seit einigen Wochen habe ich den ganzen "Schnee"
      wie Beinbizeps, Hypthrust und Hyperextension gestrichen.
      Konzentration auf das Wesentliche!


      Außerdem heute ob. Rücken + Bizeps gestrichen.
      Aus den letzten beiden Einheiten vor dem WK wird nur eine. Reicht.
      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. DR in der KB von 171 kg im 1. Versuch verbessern

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von AUK ()

    • Training von 26.08.19


      Habe mich schnell vor dem grossen Wolkenbruch am Abend ans Eisen
      gerettet und schnell das Wichtigste beim vorletzten BD-Training und Co.
      absolviert.
      Schnell, weil mir nachmittags ein Obdachloser ins Rennrad gestürzt ist, der linke Pectoralis gelitten hat.
      Beim Training merkte ich zwar, dass Kraft dagewesen wäre,
      aber frei im Kopf ist was anderes.
      Nach der Umstellung wieder auf die intramuskuläre Koordination nach 102,5 und 106,25 nun 107,5 kg gedrückt.
      Ob es nach diesem Crash mehr als 110,5 kg werden, glaube ich nicht. 115
      kg jedenfalls wären es auch ohne nicht geworden. Aber einen gültigen
      Versuch im Bankdrücken und Kreuzheben benötige ich auf alle Fälle, damit
      mein neuer
      phantastischer Deutscher Rekord in der Kniebeuge auch innerhalb des KDK gültig bleibt.


      1. ROM


      2. BD: komplett wettkampfmässig
      100,0 kg: 1
      105,0 kg: 1
      107,5 kg: 1
      92,5 kg: 4 4 3


      War durch den 6-Tage-Rhytmus auch nicht ganz in der Superkompensation.
      Die Serie dann mit 92,5 kg um 2,5 kg besser als beim letzten Training.
      Falls am Sonntag dann 109 kg kommen sollten,
      wären 111 kg am 8. September möglich.
      Falls ich drücken kann......


      eBD: 60 kg 4 x 10
      Ich hätte diesmal mehr Kraft gehabt, aber der linke Pectoralis wie schon geschrieben durch den Crash angeschlagen, schmerzte.


      3. Überzüge:
      23,5 kg: 4 x 10 ganz locker


      4. Fliegende:
      gestrichen wegen Crash


      5./6./7. Frontheben/Seitheben/Trizepsdrücken
      keinen Bock mehr
      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. DR in der KB von 171 kg im 1. Versuch verbessern
    • 27.08.19 Noch kurz einige Gedanken vor der DM im KDK nächstes WE ...7./8. SEptember


      Vor einigen Wochen hatte ich mich entschlossen,
      speziell die KB in den Vordergrund zu rücken.
      Die KB-Leistungen sind jetzt auch am stärksten.

      Passend dazu auch die Übungen an der Ruderzugmaschine und Butterfly Reverse.

      Auch die Bauchübungen (Bauchmaschine + Rollouts) sind auf den Punkt top.

      Und natürlich der untere Rücken.
      Dass ich 2 Achtersätze GoodMorning ohne Gürtel mit 140 kg schaffe,
      daran hätte ich vor einigen Jahren nicht gedacht.

      Witzig nur, dass ich aber mit 150 kg im KH zur DM
      nach aktuellen Trainingsleistungen schon zufrieden sein müßte.
      Denn auch meine Beinleistung neben dem wettkampfmäßigen Kniebeugen
      ist sehr gut geworden.
      145 kg als Last auf der Hackenschmidt sind schon sehr viel.

      Alle anderen Übungen schwimmen so im Strom. Mal sehen.

      Hier vom Sonntag:

      140 kg GoodMorning 8er Satz ohne Gürtel
      ..... NICHT BIS ZUR GRENZE ......

      Meiner Meinung nach die gefährlichste aller Übungen des Kraftsports.
      Gefährlicher noch als Kniebeugen und Kreuzheben.

      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. DR in der KB von 171 kg im 1. Versuch verbessern


    • Training vom 29.08.19


      Abschlusstraining KH ohne irgendein Wehwehchen
      den Umständen entsprechend erfolgreich beendet

      1. Rückenschule

      2. KH
      140 kg: 1 oG
      ab jetzt mit G.
      140 kg: 1
      145 kg: 1
      150 kg: 1
      155 kg: 1 PJBL
      160 kg: 5 bis 10 cm :thumbsup:
      Wieder ohne G.
      120 kg: 2 x 6


      3. Latzugmaschine

      4. Ruderzugmaschine

      5. Butterfly Reverse


      6. Bizepsmaschine

      7. Hammercurls

      8. Stretching




      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. DR in der KB von 171 kg im 1. Versuch verbessern
    • Eintrag vom Samstag/31.08.19

      Am Sonntag Abschlusstraining KB/BD/Nebenübungen
      Dann geplant 6 Tage eisenfrei. :thumbup:

      Im.Moment läuft es 2019 hinaus auf:
      180 - 107,5 - 157,5 = 345,0

      2018 waren es:
      170,5 - 110,5 - 162,5 = 343,5

      Das wären also gesamt 1,5 kg mehr als letztes Jahr
      trotz der 4 kg Verschlechterung pro Jahr im Alter. :)
      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. DR in der KB von 171 kg im 1. Versuch verbessern
    • Abschlußtraining für Kniebeuge/Bankdrücken am 1.09.19 für die DM am 7./8.9.19

      1. Rückenschule/ROM

      2. Kniebeuge und 3. Bankdrücken im Supersatz :thumbup:

      KB:
      170 kg: 1
      180 kg: 1 unten sitzen geblieben
      180 kg: 1
      180 kg: 1 unten sitzen geblieben
      170 kg: 1 paused

      Wie geplant, KB heute nur mit normalen Gewichten.
      Das extreme Training letztes Wochenende und
      das KH mit PJBL vor drei Tagen war noch sehr stark spürbar.
      In meinem Alter kann man nur noch alle zwei Wochen sehr hart trainieren. :D

      BD:
      100,00 kg: 1
      105,00 kg: 1
      107,50 kg: 1
      108,75 kg: 1 neue PJBL
      110,00 kg: 1 neue PJBL
      >>> mein DR steht bei 110,5 kg innerhalb des KDK in meiner G/AKL.
      95,0 kg: 4 4 jew. max.

      Die 110 kg drückte ich auch aus der totalen Ruhelage.
      Wichtig wäre nur die Frage, ob der Kari schon
      das Kommando Press gegeben hätte. ?(

      Die Verletzung am linken Brustmuskel war stark zu spüren.
      (Durch den Troll, der vor ein paar Tagen in mein Rennrad gestürzt ist.)
      ROM wurde also gleich für KB und BD aufgewärmt.
      Ansonsten heute zeitsparende Supersätze. :P
      Aber nicht immer zu empfehlen.

      4. Good Morning und 5. enges Bankdrücken im Supersatz :D

      GoodMorning:
      120 kg: 8
      130 kg: 2 x 8
      Mehr war nach dem letzten WE und dem KH nicht möglich.

      enges BD:
      60 kg: 10
      65 kg: 10
      70 kg: 2 x 8
      weitere Steigerung nicht durchgeführt, weil sonst das Verletzungsrisiko
      zu groß gewesen wäre und die Steigerung zur Vorwoche
      Außerdem sehr stark der linke Brustmuskel zu spüren.

      6. Hackenschmidt und 7. Trizepsdrücken am Kabel im Supersatz: :D

      Hackenschmidt:
      120 kg: 4 5 5
      125 kg: 5
      130 kg: 3 + 1 / 3 + 1
      Also auch hier weniger zur Vorwoche.

      Trizepsdrücken am Kabel:
      40 kg: 10
      45 kg: 2 x 10
      keine weitere Steigerung, es zieht hier sehr stark in den linken BM hinein

      Es entfallen u.a. folgende Übungen:
      Überzüge
      Fliegende
      Beinbizeps
      Hyperextensions
      Hypthrust

      Das Training für die KB heute wie erwartet schlechter als letzte Woche.
      Das letzte überschwere Training war letzte Woche, also zwei Wochen vor der DM.

      Beim Bankdrücken war ich trotz Schmerzen persönlich sehr stark.
      Ob es nächste Woche nur 107,5 oder 110,5 oder ein neuer DR werden,
      mal sehen. Lasse mich überraschen. Hauptsache, der Muskel hält.
      Ohne eine gültigen beim BD (oder im KH) zählen auch die KB natürlich nicht. :(

      Insgesamt hat die gesamte Vorbereitung auf den Punkt sehr gut funktioniert.
      Letzte Woche PBL in der KB, vor drei Tagen PJBL im KH,
      heute im BD PJBL.
      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. DR in der KB von 171 kg im 1. Versuch verbessern
    • Training vom 2.09.19

      Natürlich auch noch das Bauchtraining:

      Bauchmaschine:
      115 kg: 3 x 10


      Rollouts:
      5 x 10
      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. DR in der KB von 171 kg im 1. Versuch verbessern
    • Und der letzte Rest - Restday ... 3.09.19

      .... Eisen kann so süchtig machen .....


      1. Latzugmaschine:
      60 kg: 4 x 10

      2. Ruderzugmaschine:
      70 kg: 10
      80 oder 85 kg: 13

      3. Butterfly Reverse
      60 kg: 10
      70 ode 75 kg: 10

      4. Seitheben/Frontheben im Supersatz:
      12 kg: 3 x 10


      So, das war's nun wirklich mit dem Training
      vor der DM am WE.


      4 Tage Eisenpause
      6 Tage BD/KB-Pause
      9 Tage KH-Pause
      1 Tag überhaupt kein Sport
      (außer Knöpfchen drücken) :thumbsup:

      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. DR in der KB von 171 kg im 1. Versuch verbessern
    • Meine bisherigen Kniebeuge-Ergebnisse in der GDFPF

      März ....... 2016 ... 82,0 kg ... 120,0 kg
      April ....... 2017 ... 87,9 kg ... 132,5 kg
      Oktober ... 2017 ... 89,4 kg ... 162,5 kg
      März ....... 2018 ... 88,1 kg ... 160,0 kg
      Oktober ... 2018 ... 89,8 kg ... 170,5 kg
      April ....... 2018 ... 86,2 kg ... 171,0 kg
      September 2018 ... 89,? kg ... 180,0 kg ????


      Mit 171,5 kg steige ich in den WK ein.

      Mein persönlicher Rekord aus dem Jahre 1995
      stand übrigens bei 170,0 kg.

      ...und vor allem immer NADA-gemäß ....




      Und dies hatte ich vor ca. 2 Jahren ins Begrüßungsforum geschrieben. :)
      Da hätte ich ja für die letzten 5 kg noch 5 Jahre Zeit. :thumbsup:
      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. DR in der KB von 171 kg im 1. Versuch verbessern

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von AUK ()

    • Erstes kleines Update:

      In allen drei Disziplinen (m)einen neuen DR versucht.
      Wie erwartet nur in der Kniebeuge geschafft.
      Mehr später.
      Großen Dank an meinen Unterstützer Tattoo.
      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. DR in der KB von 171 kg im 1. Versuch verbessern
    • tattoo-freak schrieb:

      Auch wenn er nur in der KB einen neuen DR geschafft hat, hat @AUK ne super Leistung abgeliefert. Meinen grössten Respekt! Das gilt übrigens auch für die anderen Athleten die angetreten sind :thumbup:Ja, es gab sehr starke Leistungen.
      Ja, es gab sehr starke Leistungen. :thumbup: ....mehr später....

      Für mich persönlich war es aber aus verschiedenen Gründen eine der enttäuschendsten Sportveranstaltungen meines Lebens überhaupt, die ich eigentlich schnell vergessen und so in absehbarer Zeit unter diesen Umständen nicht wieder erleben werde/möchte.
      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. DR in der KB von 171 kg im 1. Versuch verbessern

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AUK ()

    • Ich habe wegen ausgelebter Differenzen zum derzeit bestehenden
      Regelwerk der internationalen Dachorganisation WDFPF und damit zum
      Präsidenten meine Mitgliedschaft in diesem Verband sofort gekündigt.


      Einige Details werde ich später schreiben.
      Startmöglichkeiten gibt es genügend andere.
      Letztendlich fraglich, für wen der Verlust größer ist.


      Vor einigen Jahrzehnten hatte eine ostdeutsche Ministerin unbedingt ein Gesetz
      verabschieden müssen, was teils sehr viel gesammelte Erfahrungen und
      Tradition einstampfte. Daraufhin kündigte ich meinen Superjob. Irgendwo
      gibt es eben immer Grenzen. Unzufrieden sein und daraufhin gleich am
      nächsten Tag wieder normal arbeiten zu können ist doch auch etwas wert.

      PS: Trainiert habe ich bisher nur Ausdauer. Ist aber nach einem WK total normal. ;)
      BL 10.000m: 33:10 (1986)
      Kniebeuge im BVDK (1995): 170 kg
      Halbmarathon (2013): 1:28 h
      Kniebeuge in der GDFPF (2019): 171 kg


      Ziele Herbst 2019:
      DM im KDK:
      1. DR im BD der GDFPF von 110,5 kg verbessern
      2. DR in der KB von 171 kg im 1. Versuch verbessern