Handy am Körper während dem Training = weniger Kraft / schnellere Ermüdung

    • Handy am Körper während dem Training = weniger Kraft / schnellere Ermüdung

      Ein Handy am Körper stört das Körpereigene Energiefeld und sorgt für eine schnellere Ermüdung der Muskeln. 16
      1.  
        Ein Handy hat keinerlei Einfluss auf meine Trainingsleistung (12) 75%
      2.  
        Ein Handy wirkt sich negativ auf meine Trainingsleistung aus (4) 25%
      Die erste PUMPERSZENE Studie - mitmachen erwünscht.

      Die These

      Wenn man während dem Training das Handy am Körper z.B. in der Hosentasche trägt kommt es laut diverser US Foren zu einer schnelleren Ermüdung der Muskeln bzw. man hat etwas weniger Kraft.

      Die Begründung

      Ein Handy hat ein gewisses Energie bzw. Magnetfeld welches wenn man es am Körper trägt das eigene Energiefeld des Körper stören kann. Es gibt auch auf YouTube einige Videos die These verdeutlichen, ein deutscher Athlet "Mike Sommerfeld" hat dieses Selbstversuch auch gestartet und konnte diese These nachvollziehen.

      Deshalb wollen wir hier in der Community einen eigenen Feldversuch mit den Usern starten, bitte probiert das ganze aus wenn ihr das nächste mal im Studio sei. Versucht einen Satz zu machen wo sich das Handy sehr nah am Körper befindet und einen weiteren Satz mit ausreichend Erholungszeit wo das Handy weit weg vom Körper ist und berichtet hier das Ergebnis.

      Das Forum benötigt deine Unterstützung :thumbup: please Donate!
    • ANZEIGE
    • Sind wir jetzt das erste Esoterik-Bodybuilding-Forum von Deutschland? :P

      Handys haben einen negativen Einfluss auf die Trainingsleisung, aber das ist mehr Kopfsache.
      Mit einem Handy in der Tasche bist du nie 100%ig voll bei der Sache.
      Wenn man eine Nachricht erhält ist die Konzentration weg und selbst wenn man nur für einen Sekundenbruchteil an eine fällige Antwort denkt trainiert man nicht mehr so fokussiert wie es sein könnte.

      Die Theorie mit den Magnetfeldern ist meiner Meinung nach eher was für scheinesoterische Schizos.
      Wer mehr Zeit im Internet verbringt als am Eisen ist kein Pumper sondern ein Nerd.
    • Armstrong schrieb:

      Sind wir jetzt das erste Esoterik-Bodybuilding-Forum von Deutschland? :P

      Handys haben einen negativen Einfluss auf die Trainingsleisung, aber das ist mehr Kopfsache.
      Mit einem Handy in der Tasche bist du nie 100%ig voll bei der Sache.
      Wenn man eine Nachricht erhält ist die Konzentration weg und selbst wenn man nur für einen Sekundenbruchteil an eine fällige Antwort denkt trainiert man nicht mehr so fokussiert wie es sein könnte.

      Die Theorie mit den Magnetfeldern ist meiner Meinung nach eher was für scheinesoterische Schizos.
      Da bin ich der gleichen Meinung wie Armstrong, ich denke es gehr hier wirklich nur um die Ablenkung. Pausendauern werden länger etc.
    • Hab immer Musik drinne und ziemlich laut , klar nervt das Mega wenn man mit dem Kabel an der Stange hängenbleibt und es einen alles zerpflückt in den Ohren !

      Wenn ich Musik im Ohr hab , kann ich meine gesamte Umwelt ausblenden und voll konzentriert arbeiten , was mir sonst irre schwerfällt.
      Mein Handy ist im Training auf Flugmodus !

      Ich glaube nicht unbedingt das an de Studie viel dran ist , andere Studien haben bewiesen das Musik die sportliche Leistung steigert !


      Bin gespannt was die anderen so sagen !
      #Sun Gym Gang#