Ostarine Log

    • Hallo,

      habe mich jetzt auch mal registriert weil ich meine Erfahrung mit Ostarine mit euch teilen will.
      Habe mir O-BOL von Brawn gekauft und hab vor hier ein Log zu führen.
      Hatte Anfang des Jahres einen schweren Unfall, kann seit ein paar Wochen endlich wieder trainieren und möchte möglichst schnell wieder meine alte Form erreichen und übertreffen
      Kurze Zusammenfassung zu mir:
      -23 Jahre
      -6 Jahre Fitness, davon 4 BB
      -186cm
      -86kg
      -11% KFA

      Schweres Kniebeugen und Kreuzheben sind leider aufgrund meines Unfalls nicht drin, daher sind diese im High Rep Bereich
      Bankdrücken: 85kg 3x6
      OHP: 55kg 3x6
      Kniebeugen: 80kg 4x15
      Kreuzheben: 100kg 2x15

      Heute ist der 2. Tag meiner Kur. Geplant ist Tag 1-4 mit 10mg/Tag, 20mg/Tag für 8 Wochen und 1 Woche ausschleichen. Blutbild nach Kur entscheidet darüber ob/welche PCT gemacht wird. Nolvadex hab ich mir vorher schon besorgt, allerdings eher für einen Notfall gedacht.

      LOG 18.09.2017
      Spüren vom Ostarine tue ich momentan noch nichts, nur ab und zu leichte Muskelzuckungen im Unterarm.
      Ich denke so in 5 Tagen gibts wieder ein Update, oder früher falls ich etwas zum Mitteilen habe :D
    • ANZEIGE
    • Erstmal herzlichen Dank für das Willkommen :P
      Ich hab heute mal wieder UK trainiert und muss meine Kraftwerte wohl aktualisieren. Haben doch etwas mehr gelitten als angenommen.
      mit 3x6 hab ich die Gewichte noch gepackt. Von daher, falls man das irgendwie korrigieren kann wär das toll ;(

      Das war jetzt mein erstes Training auf Osta, habe um einiges mehr geschwitzt als sonst. Also der Saft der normalerweise läuft wenn man Beine auf ECA trainiert war ein Witz dagegen, mein Handtuch war komplett nass. Sonst jedoch keine Veränderung.

      @'DarkTyr' Hast du deinen Stack für Defi benutzt?

      Gewicht: 88,2kg, das schreibe ich aber eher den geilen Kartoffeln von heute Mittag zu als Osta :thumbsup:
    • @DarkTyr Hast du deinen Stack für Defi benutzt?
      Genau, war in der Defi. Gewicht stagnierte dabei, ging zwischenzeitlich sogar ca nen 1-1,5 Kg rauf, bei verbesserter Form. Davon waren 8weeks GW und 6Wochen Osta. Osta kam also in der 3. Woche GW dazu, die ersten beiden Wochen war GW Only.

      Werde irgendwann nochmals Osta fahren, allerdings dann 12Wochen. Oder eventuell RAD140, mal Studienlage usw abwarten.

      Finde bei SARM halt toll, das die Wirkung schnell einsetzt(innerhalb 1 max2 Wochen) bei kaum/keinem Nebenwirkungen dazu noch keine "echte" PCT nötig. Abgesehen von eventuellen Langzeitschäden und individuellen Unverträglichkeiten. Kenne Fälle die bei 5mg Osta schon die volle Breitseite NW hatten. Bei mir war Laut Blutbild etc alles OK. Abgesehen vom GGT, der war etwas erhöht (knapp100).
    • Log 20.09.2017


      Heute ist jetzt der 4. Tag der Osta Einnahme und ich hab das erste mal 20mg genommen.
      Seit gestern Vormittag hab ich permanent eine stark angehobene Laune und fühl mich einfach allgemein top.
      Im Training sind meine Kraftwerte bereits gestiegen, ich konnte bei jeder Übung das Gewicht höher als vorgesehen erhöhen und sogar mehr Wdh machen.
      Motivation so hoch wie nie.
      Einzig ein leichtes Muskelzucken in der linken Armbeuge geht mir langsam auf die Nerven, ist aber heute noch nicht aufgetreten.
      Zusätzlich zum Ostarine supplementiere ich zZ mit
      MP Alpha Men,
      Kreatin,
      Beta-Alanin,
      Glucosamin,
      Zink,
      Weißdorn,
      Mariendistel,
      Vitamin B.

      Habe gestern im Studio eine inBody Messung machen lassen mit folgenden Ergebnissen:
      -Gewicht 85,8kg
      -Skelettmuskelmasse 42,8kg
      -Körperfett 11kg
      -Körperfett 12,8%

      Zusätzlich heute morgen Zuhause folgende Werte gemessen:
      Mit dem Caliper:
      -Oberschenkel 20mm
      -Hüfte 8mm
      -Bauch 22mm
      -Brust 12mm

      Mit dem Maßband:
      -Arm 39cm
      -Brust 110cm
      -Bauch 93cm
      -Oberschenkel oben 62cm
      -Oberschenkel unten 49cm
      -Wade 39cm

      Mit der Waage:
      -Gewicht 85,9kg

      Ich denke ich mache mal jede Woche ein Update mit den aktuellen Maßen. Die inBody Messung kann ich alle 8 Wochen machen, also perfekt zum Ende der Kur.

      @'DarkTyr' Rad überlege ich mir auch als darauf folgende Kur. RAD-140 oder LGD-4033, jedoch im Stack mit MK-677.
    • DarkTyr schrieb:

      Machst du zwischen der Osta Kur und der nächsten das Blutbild? Wäre ziemlich wertvoll :thumbup:
      Jop, habe ich so vor. Das Bb davor hab ich mir gespart da ich wegen meines Unfalls ein großes machen lassen hab, nur leider find ich es nicht mehr. Weiß nur noch dass alles gut war :D
      Werde direkt nach der Osta Kur eins machen, direkt vor der folgenden und dann halt mal schauen wies weitergeht.

      Das Zucken im Arm ist wieder da X(
      Magnesium nehme ich eig schon 150% der empfohlnen Dosis. Kann ich da höher gehen oder einfach damit leben?
    • Zucken ist mir bei Osta nix aufgefallen, zumindest nix auffälliges was mir im Gedächtnis geblieben wäre.

      Magnesium nimmst du 150% also 600mg? Vielleicht was zu viel, Tages bedarf sind um die 400... Ich nehme Abends immer eine 250er von Rewe/DocMorris und hab nie Probleme.

      Solang es dich net einschränkt würde ich entweder drauf scheissen oder zum Doc. Kann aber auch nur Nervosität, gereizter Nerv etc sein.

      Ist das denn n richtiges zucken also machste ungewollte Bewegungen(Spasmen) oder ist es so ein zucken wie man's manchmal am Augenlid hat?
    • Nein, keine Spasmen, eher wies Augelid. Die Muskeln zucken nur so bischen. Der Arm bewegt sich dadurch ned, ich seh nur wie die Muskeln in der Beuge zucken.
      Hm ich seh grad dass beim neuen Alpha Men kein Magnesium mehr drin ist, dann nehm ich also keins :S
      Dann hol ich mir mal welches getrennt aus der Apo und schau mal obs weg geht.
    • studiopumper schrieb:

      Nein, keine Spasmen, eher wies Augelid. Die Muskeln zucken nur so bischen. Der Arm bewegt sich dadurch ned, ich seh nur wie die Muskeln in der Beuge zucken.
      Hm ich seh grad dass beim neuen Alpha Men kein Magnesium mehr drin ist, dann nehm ich also keins :S
      Dann hol ich mir mal welches getrennt aus der Apo und schau mal obs weg geht.
      Hols aus dem Rewe,Marke von DocMorris 2,99€ 120 Tabletten a 250mg. Is billiger als Apo. Es sei denn du gehst zur DocMorris Apo :thumbup:
    • DarkTyr schrieb:

      studiopumper schrieb:

      Nein, keine Spasmen, eher wies Augelid. Die Muskeln zucken nur so bischen. Der Arm bewegt sich dadurch ned, ich seh nur wie die Muskeln in der Beuge zucken.
      Hm ich seh grad dass beim neuen Alpha Men kein Magnesium mehr drin ist, dann nehm ich also keins :S
      Dann hol ich mir mal welches getrennt aus der Apo und schau mal obs weg geht.
      Hols aus dem Rewe,Marke von DocMorris 2,99€ 120 Tabletten a 250mg. Is billiger als Apo. Es sei denn du gehst zur DocMorris Apo :thumbup:
      Ich kann in der Apo zum EK einkaufen :thumbup:
      Nichts geht über 50-75% Rabatt.
      Mitarbeitereinkauf einer Freundin :P

      Wann wird man eigentlich in den gesperrten Bereich zugelassen?
      https://www.pumperszene.com/thread/4569-wer-hat-erfahrung-mit-german-pharmaceuticals-produkten-sarms/
      Den Thread würde ich sehr gern lesen weil ich grad überleg ob ich meine sarms von DNA, Olypmus, ML oder GP hole
    • Würde dir Olympus raten. Hab sonst mit Brawn und DNA Erfahrung, DNA war net so prickelnd(was das Cardarine anging) Brawn war das Osta gut, ansonsten würde ich persönlich Brawn meiden, auch wenn es hier zT gelobt wird.

      Mit Olympus macht man jedenfalls nix falsch. GP und ML hab ich keine eigenen Erfahrungen.


      Je nach Bereich kommst du ab Member(blau) rein. Geht flott wenn man sich gut beteiligt^^
    • DarkTyr schrieb:

      Würde dir Olympus raten. Hab sonst mit Brawn und DNA Erfahrung, DNA war net so prickelnd(was das Cardarine anging) Brawn war das Osta gut, ansonsten würde ich persönlich Brawn meiden, auch wenn es hier zT gelobt wird.

      Mit Olympus macht man jedenfalls nix falsch. GP und ML hab ich keine eigenen Erfahrungen.


      Je nach Bereich kommst du ab Member(blau) rein. Geht flott wenn man sich gut beteiligt^^
      Habe mir jetzt mal den LGD+MK Stack von Olympus noch bestellt. Lieber mal vorsorglich in nem Shop kaufen wo ich gute Erfahrungen gemacht hab bevor der noch zumacht wegen irgend welchen Gründen. Zusätzlich noch das PCT Produkt von Olympus. Hat alles wichtige drin und so muss ich nur Clomi von Freundlichen besorgen, Aromatasehämmer ist ja schon drin, und das DAA spar ich mir damit auch.
    • Saja schrieb:

      German Pharmaceuticals Produkte sind auch Top, mehrere wurden getestet, alle machen das was sie sollen :thumbup:
      Jo hab ich auch gehört und wäre meine nächste Wahl nach Olympus. Allerdings hab ich iwas in blasser Erinnerung das die Erfahrungen nicht gut waren hier im Forum(von der neuen Charge), weiß aber net mehr ob es GP oder Brawn war...SuFu.

      Es gibt noch die (Liquid)Sachen von Assault und Sarms1, aber die sind(zumindest Sarms1) teuer wie scheiße. Aber im Ausland wohl Gold-Standard(mit so gut wie 0% Beschwerde). Wäre interessant wenn einer hier das mal testen würde.
    • 400€ für 8 Wochen sarms kur ist mir leider zu viel
      Da mach ich lieber test und tren, lass die bei meinem Arzt im Labor untersuchen, mir serms verschreiben und zieh dann das unter ärztlicher Kontrolle durch. Und dann hab ich sogar noch Geld übrig
    • Saja schrieb:

      @DarkTyr die Liquid Sachen hab ich auch schon gesehen, aber mich da noch nicht so recht getraut, hab da im deutschsprachigen Raum auch keine Erfahrungen gefunden.
      Amis vertrau ich da auch nicht so, die hypen immer jeden Schrott extrem.
      Das stimmt schon, aber im speziellen Sarms1 ist seit Anfang an mit dabei und macht mir nen seriösen Eindruck. Die Reviews sprechen ebenfalls für sich. Klar, 150€ für 45 Tage Osta(wenn ich mich recht erinner)sind schon ne Hausnummer, aber ich sag es mal so: SARMS sind research medicals, die gibt es nicht umsonst. Wenn ein Anbieter 90 Caps für 30€ anbietet, der darüber hinaus durchwachsen bewertet wird, und einer 150€ nimmt für Liquid auch 45 Tage, der Preisunterschied kommt von nicht ungefähr, auch wenn die Preise von Sarms1 schon etwas "exklusiv" sind. Dazu kommt allerdings, das es manche Sarm anfangs gar nicht in Pulverform gab, und trotzdem von besagten "Billig"-Firmen als Caps verkauft wurden...