Muskelaufbau - Natural

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Muskelaufbau - Natural

      Hallo zusammen.

      Ich bin seit 4 Jahren regelmässig im Gym. Durch das Training und einen EP kam ich von 76kg auf über 90kg bei 189cm und KFA ca. 15%.
      Der EP gab mir vor das ich von morgens bis ca. 19 Uhr möglichst viele saubere KH, Proteine und Gemüse esse. Klar, ab und zu gabs auch ein Bierchen und oder ne Pizza.
      Im Training hatte ich diverse Pläne meist mit 8-12 Wdh und 3-4 Sätzen.

      Nun war ich heute bei einem Personal Trainer welcher mein Wissen auf den Kopf stellte. Folgendes hat er mir gesagt:

      - vergiss das mit den KH morgens, generell hätte ich viel zu viele KH
      - keine Haferflocken, nichts mit Gluten
      - keine KH nach dem Training (Malto usw)
      - kein oder nur sehr wenig Fleisch
      - viel Gemüse und Hülsenfrüchte
      - wenn KH dann Quinoa, roter Reis usw.
      das Ziel mit dieser Ernährung runter auf 6% KFA
      - danach ca. im Januar 2018 aufbauen

      TP ab sofort 1-6 Wdh mit max Gewicht, 1-3 Sätze und Ganzkörper

      Weiter sagte er das ich nun erst mal Gewicht und Umfang verliere. Ab Januar werde ich aber massiv zulegen wenn ich erst mal perfekt lean bin.

      Lange Rede kurzer Sinn. Ich hoffe dass ich verständlich geschrieben habe.
      Wie seht ihr das? Hat jemand von euch schon ähnliches gemacht?

      Danke für eure Hilfe
      "The resistance that you fight physically in the gym and the resistance that you fight in life can only build a strong character." Arnold Schwarzenegger
      • Das es ist deine Frage was du willst...
      ich habe die Vermutung du wirst wie ein Strichmännchen rumlaufen.

      Kommt natürlich alles auf deinen Stoffwechsel drauf an, aber findest du 6% KFA erstrebenswert ohne Bühnenambitionen?

      Ganzkörperplan kann funktionieren, wenn du so schwer trainierst. Das wird aber definitiv kein Zuckerschlecken für dein ZNS!

      Ich persönlich verfolge eher die Mentalität high carb high Protein = sehr guter Aufbau, auch lean möglich. Hat sich bei etlichen von trainierenden bewährt. Kommt aber, wie gesagt, auch auf deinen Stoffwechsel an.
      [list=1][*]
      [/list]
    • Danke für deine Antwort.

      Ich war bis jetzt auch der Meinung das wenn ich saubere KH und Proteine nehme ich so an Masse zulegen kann. Gleichzeitig einen KFA unter 10% und so ein Sixpack wäre natürlich schön. Auch wenn nicht auf die Bühne will.

      Hast du einen TP oder hörst du auf dein Gefühl? Der Perso Trainer sagte ich sollte so trainieren das ich den Muskel spüre. Das müsse richtig brennen. Weniger Wdh dafür viel mehr Gewicht.
      "The resistance that you fight physically in the gym and the resistance that you fight in life can only build a strong character." Arnold Schwarzenegger
    • Habe einen Kumpel der ist Veganer, auch Natural. Durchgehend etwa 8% KFA. Aufbau ist halt wirklich schwer so, aber locker machbar bei dem KFA. Klar hat der keine 100 kg aber etwa 78kg auf ca 172cm. Ganzes Jahr shredded. Schaut ganz Ordentlich aus.

      Ich trainiere im 5er Split und intuitiv.
      Mit dem brennen und fühlen der Muskeln hat der gute Mann recht. Wie du das erreichst, sprich viele oder wenig wdh, bleibt dir überlassen. Finde für dich selbst raus, was funktioniert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PublicAgent ()

    • Also ich bin ein richtiger Fleischesser. Aber Eiweiss ist auch in Hülsenfrüchten, Ei, oder Hanf enthalten.
      Sein Argument zum Fleisch essen ist das man heute kein Fleisch mehr mit gutem Gewissen essen kann. Schlechte Tierhaltung oder Bio das trotzdem voll ist mit Antipiothika.

      Aber so ganz ohne geht für mich nicht. Weniger ja, aber ohne... nein danke
      "The resistance that you fight physically in the gym and the resistance that you fight in life can only build a strong character." Arnold Schwarzenegger
    • Du hast jetzt 90 Kg bei 190 cm und KfA 15%.
      Mit den 6%, welche natural eher unrealistisch sind,wirst Du aussehen wie das schon beschriebene Strichmännchen.
      Mag sein Du findst diesen Look gut,Deine Sache.
      Aber ein Mann sollte auch in Klamotten aussehen wie ein Athlet und nicht wie ein Hungerhaken.,IMHO.
      Protein ist in Hülsenfrüchten,aber damit Du daraus genug hochwertige Aminos beziehst,musst auch einen relativ hohen
      Anteil an Kohlenhydraten in Kauf nehmen.Das widerspricht sich.
      Iss Eiklar,Vollei und Fisch.Wenn Du kein Fleisch aus besagten Gründen essen möchtest.
      Achte auf ausreichende Zufuhr von Eisen und B12,ist beides in Pflanzen nicht oder nur schlecht verwertbar vorhanden.

      Wie schaut denn der Trainer aus?Wie ein Athlet oder eher wie ein Strich?

      Über die Jahrzehnte die es jetzt schon Bodybuilding ( Körperaufbau) gibt,hat sich letztlich für den Masseaufbau High Carb mit High Protein
      als das Mittel der Wahl herauskristallisiert.
      Bleib bei 15% als Obergrenze und bau mit guten und auch mal weniger guten,aber leckeren Kohlenhydraten eine solide Grundmasse auf
      und dann machst Du irgendwann mal eine kurze Cuttingphase und schaust was geht.
      Oder bleib dünn und höre auf Deinen Trainer.
      youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.
    • Danke Comerford. Ich sehe das eigentlich wie du. Ich wollte mich hier nur absichern, nicht das ich doch plötzlich alles falsch mache. Dieser Perso Trainer war selbst über 20 Jahre ON und ist so verständlich ein mega Athlet. Jetzt aber wie er sagt nur noch Natural. Und eben fast kein Fleisch und KH. Wobei ich mich frage wie er ohne KH sein Gewicht so halten kann....

      Danke Jungs. Ihr seit mir eine grosse Hilfe. Grüsse aus der Schweiz
      "The resistance that you fight physically in the gym and the resistance that you fight in life can only build a strong character." Arnold Schwarzenegger
    • So einen Typ hab ich auch im Studio, 56 Jahre alt. 1,73 und 89kg und einen KFA das man Adern am Bauch sieht. Er redet immer stolz davon das er früher vor 20 Jahren mal 2 Wochen Dianabol genutzt hat aber Steroide sind voll Scheiße. Er nimmt eigentlich nur 2-3 Whey Shakes PRO WOCHE und ernährt sich immer im Defizit und ist natural. Ja ne is klar.... neben dem Typ sehe ich aus wie ein Kind bei der Einschulung aber will mir sagen das er natural ist. Ich glaub keinen mehr war, im Endeffekt kann eh jeder machen was er will. Aber komischerweise sind oft diese "ey ich bin natural und vegan" genau die Typen die an der Nadel hängen.

      Follow us on Social Media - Facebook | Instagram | YouTube | Twitter | Google+
    • Kein Fleisch, keine KH (ich frage mich woraus Reis und Hülsenfrüchte hauptsächlich bestehen?), auf 6%kfa runter hungern(ohne Unterstützung) und nur GK-Plan mit Maximalkraft Training...klingt wie ein Vegan-Power 60kg Experte der Trainer :D Passt alles iwie nicht zusammen.

      Ohne Stoff wirst du dabei zum äthiopischen Steppenläufer, wenn du es überhaupt durchhältst. Ich würde den Plan nicht verfolgen.
    • Minou86 schrieb:

      Hallo zusammen.

      Ich bin seit 4 Jahren regelmässig im Gym. Durch das Training und einen EP kam ich von 76kg auf über 90kg bei 189cm und KFA ca. 15%.
      Der EP gab mir vor das ich von morgens bis ca. 19 Uhr möglichst viele saubere KH, Proteine und Gemüse esse. Klar, ab und zu gabs auch ein Bierchen und oder ne Pizza.
      Im Training hatte ich diverse Pläne meist mit 8-12 Wdh und 3-4 Sätzen.

      Nun war ich heute bei einem Personal Trainer welcher mein Wissen auf den Kopf stellte. Folgendes hat er mir gesagt:

      - vergiss das mit den KH morgens, generell hätte ich viel zu viele KH
      - keine Haferflocken, nichts mit Gluten
      - keine KH nach dem Training (Malto usw)
      - kein oder nur sehr wenig Fleisch
      - viel Gemüse und Hülsenfrüchte
      - wenn KH dann Quinoa, roter Reis usw.
      das Ziel mit dieser Ernährung runter auf 6% KFA
      - danach ca. im Januar 2018 aufbauen

      TP ab sofort 1-6 Wdh mit max Gewicht, 1-3 Sätze und Ganzkörper

      Weiter sagte er das ich nun erst mal Gewicht und Umfang verliere. Ab Januar werde ich aber massiv zulegen wenn ich erst mal perfekt lean bin.

      Lange Rede kurzer Sinn. Ich hoffe dass ich verständlich geschrieben habe.
      Wie seht ihr das? Hat jemand von euch schon ähnliches gemacht?

      Danke für eure Hilfe
      Gk ist nicht übel, aber schreib doch mal genau deinen Plan, das würde helfen dir zu helfen den Reihenfolge und Sätze mit Wdh währen wichtig zu wissen.

      Warum möchtest du soweit mit dem Kfa runter auf 6% ? um wieder in 4 Monaten mit aufbau anzufangen Fang doch gleich an .

      ein Foto währe auch wichtig um mal genau die Proportionen zu sehen .
      FORTES FORTUNA ADIUVAT
    • ich habe bis heute unterschiedlich trainiert, aber immer Splitt. Eigentlich immer Brust und Trizeps, Rücken und Bizeps, Beine und Bauch. Unterschiedlich waren da die Wdhg und Sätze.

      Neulich habe ich gelesen das man Brust und Bizeps, nicht Trizeps, trainieren sollte.

      Hast du mir Vorschläge wie ein GK aussehen könnte? I.d.R. gehe ich 3-4x pro Woche ins Gym.

      Das Foto ist etwas älter als 1 Jahr, ich war damals ca. 4kg leichter als heute.
      Bilder
      • 20170907_153101.jpg

        103,81 kB, 426×750, 26 mal angesehen
      "The resistance that you fight physically in the gym and the resistance that you fight in life can only build a strong character." Arnold Schwarzenegger
    • dem Foto nach zu urteilen machst du wenig Grundübungen - Masse fehlt m.M.n.

      Mach GK - Kreuzeben, Squats, Bench, Military Press

      Nach nem Jahr kannst auf Push Pull wechseln. (Kreuzheben ist Pull, Squats Push)


      Iss mehr und trainier härter - bei der Form brauchst du definitv keinen Trainer oder gar Ernährungs plan.

      My 2 cents und spreche aus Erfahrung.
    • Push Pull = Kombi aus Kreuzheben und Squats in einer Übung?
      Und was ist "Bench"?
      "The resistance that you fight physically in the gym and the resistance that you fight in life can only build a strong character." Arnold Schwarzenegger