Grüße aus dem Bergischen

    • Grüße aus dem Bergischen

      Hallo zusammen,
      ich bin der Marcus aus dem Bergischen, fast 48 Jahre alt und absoluter Neueinsteiger in der Szene. Ich bin zwar mein Leben lang Sportlich Aktiv gewesen, allerdings völlig unerfahren was BB angeht.
      Aufgrund einer Erkrankung konnte ich die letzten Jahre absolut keinen Sport machen, die Krankheitsbedingten Behandlungen haben ihren Tribut gefordert, ich bin von knapp 80 KG auf sagenhafte 64 Kilo "Abgemagert" (Krebs ist Scheisse). Inzwischen habe ich den Kampf mit viel Willen und Disziplin doch noch gewonnen, sehe aber aus wie der letzte Lauch und bilde mir ein, die wahrscheinlich Weltweit dünnsten Beine zu haben, was mich sehr belastet und auch wahnsinnig viel Selbstbewusstsein kostet. Aber es sind nicht nur die Beine die dringend Arbeit nötig haben :(
      Ich habe inzwischen diverse Studios abgeklappert, Stundenlang Youtube Videos angesehen und einiges via Google erforscht und mein innerer Schweinehund sagt mir permanent "Vergiss es"

      Ich weiß, das in Foren viel ins Lächerliche gezogen wird, das man Leuten wie mir gern noch ein bisschen Feuer ins Öl gießt, aber ich hoffe, dass es dennoch ein paar gibt, die mir gern dabei helfen den richtigen weg zu gehen um in absehbarer Zeit wieder wie ein Mann auszusehen.

      In diesem Sinne
      Marcus
    • ANZEIGE
    • Hallo Marcus,

      das mit dem Körper wird wieder, allerdings verstehe ich nicht zu was genau dein innerer Schweinehund "NEIN" sagt? Dich im Studio anzumelden?

      Wünsche dir viel Spaß hier, hier sind viele nette und kompetente Jungs und Mädels die dir sicher bei der ein oder anderen Frage/Problem helfen werden.

      Noch schnell Öl ins Feuer gießen.. Marcus hat sich geschnitten, er ist nun ein Schnittlauch :D

      Kleiner Scherz.

      Kopf hoch, du hast was viel schlimmeres erlebt und besiegt.. Sei stolz ;)

      Herzlich Willkommen hier!

      LG
      Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin verrückt
      Die eine summt die Melodie von Tetris 8o
    • Hallo,

      Erstmal Schön zu hören das du den Kampf gewonnen hast, da gehört einiges dazu das man sich nicht hängen lässt!

      Würde mich auch interessieren was dein "innerer Schweinehund" zu dir sagt, die Anmeldung tut wenn überhaupt nur deinem Geldbeutel weh falls du nicht mehr gehst.

      Was hast du denn für Ziele?
      Frag dich das mal, falls dus weißt teils und mit .
      Kein Lauch mehr sein reicht noch nicht ganz aber wäre ein Anfang :)
      Alles für die Szene, alles für den Club!
    • Hi, willkommen.

      Wenn du viele Studios abgeklappert hast, dann wirst du gesehen haben(besonders in Ketten wie McFit) das du nicht unbedingt der dünnste sein musst(von den ganzen stark Übergewichtigen ganz zu schweigen, anderes Thema). Du musst dich also keineswegs schämen.

      Jemand der den Willen hat, an seinem Körper zu arbeiten, hat meiner Meinung nach mehr Respekt verdient, als ein Discopumper mit 50er Bizeps voll mit Stoff.

      Von daher viel Spaß bei uns^^
    • Hallo und danke für die netten Worte :)

      Der innere Schweinehund ist der Vogel der mich völlig ausbremst was die nötige Motivation angeht mich überhaupt zu Bewegen, ich komme schlichtweg nicht aus dem Arsch, wirklich den ersten und natürlich auch den zweiten Schritt zu gehen (Ist ja alles Anstrengend).'

      Mein Ziel ist es, insgesamt Zuzunehmen.....und DOCH ich Schäme mich für meinen Körper mittlerweile, ich werde angesehen als wenn ich frisch aus Somalia Importiert worden wäre ;)
    • Herzlich willkommen, sehr ausführliche Vorstellung . Freut mich das du den Kampf erfolgreich gewonnen hast und jetzt neue Ziele vor Augen hast. Du musst dich hier nicht schämen und es giesst auch keiner Öl ins Feuer es gibst höchstens einen Tritt in den Arsch damit du weiter am Ball bleibst. Es ist mich kein Meister vom Himmel gefallen jedes 130kg Monster hat auch Mal klein angefangen.
      Zitat Steve Austin :love: : Alles für die Szene, alles für den Pump! :thumbsup:
    • Herzlich willkommen :thumbup:

      Sehr ausführliche und vorbildliche Vorstellung! Herzlichen Glückwunsch, zum Sieg über diese scheiss Krankheit. Hab den Mist auch schon durch, aber glücklicherweise ist mir die Chemo erspart geblieben. Nur weil du Lauch und/oder unerfahren bist, wird dir hier keiner "Öl ins Feuer giessen", erst recht nicht bei deiner Vorgeschichte ;)

      Wenn du irgendwelche Fragen hast, immer raus damit. Haben hier sehr erfahrene Athleten am Board, die dir sicher gerne weiter helfen. Bei sonstigen Problemen kannst du dich jederzeit an mich oder ein anderes Mitglied vom Team wenden :saint:

      Greetz, der Freak
      Wenn du kein gutes Vorbild sein kannst, sei wenigstens ein abschreckendes Beispiel...
    • Hi Marcus, herzlich willkommen, schön dass du da bist! ;)

      Ein Schritt nach dem anderen und schon bist du auf dem Weg!
      Und in Wahrheit hast du den härtesten Teil bereits hinter dir!
      Ich bin selbst noch nicht lange hier, aber ich denke es ist ganz einfach:
      Was du hier gibst, bekommst du auch zurück! Und das im positivsten Sinn!

      Wenn Disziplin und Willen schon da sind, darf irgendwann Spaß auch noch
      dazu kommen! :thumbup:
      .....because life is too short to be anything else.....
    • Hey Markus!
      Herzlich Willkommen!
      Einfach nur toll zu lesen, dass du den Krebs besiegt hast!!!
      Und nun mal im ernst... du hast den Krebst besiegt und nennst die Lauch???? Ich bitte dich... wie stark muss man da bitte sein!
      Niemand kann sich auch nur annähernd vorstellen was es bedeutet , diese scheiß Krankheit zu haben aber ganz ehrlich, du wirst nun auch deinen Körper verändern können. Wenn nicht du, wer dann.
      Stecke deine Energie nicht da rein, wie schwer es war, sondern stecke sie in die Zukunft.
      Kraftsport zu machen ist definitv die richte Entscheidung!
      Das wird, du wirst sehen!
      halt uns auf dem laufenden.
      sonnige Grüße von Mel
    • Hallo zusammen und lieben dank für die netten Zeilen....

      ich habe meinen schweinehund überwunden und tatsächlich mein erstes probetraining absolviert....ab morgen heißt es dann "regelmäßig" zum Training. ich habe mich bei einer bekannten kette angemeldet, damit ich auch spät abends ungestört trainieren kann und meine ruhe habe.

      was mich jetzt schon nervt, ist die Tatsache, dass es da zwar personal gibt, die aber keine zeit haben auf jeden einzelnen einzugehen und man auf irgendwelche zettelchen verwiesen wird, auf denen die abläufe abgebildet sind. aber da ich hier ja einen haufen toller und erfahrener leute gefunden habe, bin ich mir sicher, dass sich der eine und ander finden wird der mir gute tipps geben kann :)