Erfahrungen mit dem Pitt System

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erfahrungen mit dem Pitt System

      Hey Leute,

      wer hier trainiert eigentlich nach dem Pitt System? Trainiere momentan ganz klassisch hohes Volumen. Mal 2er Split mal 4er mal 5er.
      Würde gerne mal das Pitt ausprobieren. Hab mir jetzt das Buch auf Amazon bestellt und werd mich in die Materie ein bisschen einlesen.

      Vielleicht kann ja jemand hier was dazu sagen. Wie sind so die Erfahrungen hier? :)

      vg Simon
    • Das Buch habe ich gelesen. Es ist leicht verständlich und lohnt sich. Man merkt leider, dass Karsten Pfützenreuter nicht unbedingt Talent hat, Dinge auf den Punkt zu bringen.

      Das eine Pitt Trainingssystem gibt es nicht. Aber ließt du auch noch im Buch. Man kann mit dem Wissen aus dem Buch arbeiten oder hat es unbewusst schon "richtig" gemacht und weiß nach dem Lesen warum.

      Ich habe das Pitt Training an einigen Übungen ausprobiert. Habe einige Übungen über ein Jahr nach Pitt gemacht. Was mir gefallen hat: Der Trizeps ist jetzt beim Bankdrücken nicht mehr das hinterherhinkende Glied. Was mir nicht gefallen hat: Für die meisten Übungen ungeeignet bzw. das nötige Equipment ist nicht vorhanden. Pitt bedarf volle Konzentration und die ist halt auch nicht immer da oder geht auch mal im Training abhanden. Bevor ich ausschweife: Es hat mir einfach keinen Spaß gemacht.
    • smngnr schrieb:

      Hey Leute,

      wer hier trainiert eigentlich nach dem Pitt System? Trainiere momentan ganz klassisch hohes Volumen. Mal 2er Split mal 4er mal 5er.
      Würde gerne mal das Pitt ausprobieren. Hab mir jetzt das Buch auf Amazon bestellt und werd mich in die Materie ein bisschen einlesen.

      Vielleicht kann ja jemand hier was dazu sagen. Wie sind so die Erfahrungen hier? :)

      vg Simon
      Interessanter Zufall, ausgerechnet heute habe ich heute auch über PITT nachgedacht und mich eingelesen xD


      Also zu den Büchern: Nice to have, aber eigentlich ...naja....nice to have aber unnütz :D


      Im Inet(Und ganz besonders hier auf PS!!!) gibt es genug Infos und vor allem Leute, mit denen man darüber reden kann.


      Ich sehe es so:

      Ein reines PITT Programm KANN bei dem einen oder anderen fruchten - die meißten haben aber nicht genug Erfahrung um Ihren Muskeln überhaupt zu spüren bei einer Übung. Daher werden diese nicht die nötige Intensität aufbauen können, um bei einem Satz genug Reiz auf diesen Muskel auszuüben.


      Ich persönlich werde ab Montag meinen 5er Split mit PITT Techniken "erweitern"

      Bedeutet, werde den letzten Satz der Muskelgruppe im PITT Verfahren ausführen.

      BSP MONTAG:

      Beintag:

      Normalerweise

      Kniebeuge 3x 10
      Kreuheben 2x 6
      Beinpresse 5x MV
      Beibeuger MV
      +
      Beinstrecker MV
      im SS

      Ich führe in dem Falle die Beinpresse am Ende aus (nach Beinbeuger und Beinstrecker) und verwende dann die Einzelwiederholungen der PITT Technik...und Humpel danach die Treppe runter xD
    • Habe über 2 jahre pitt gemacht.

      Kann dir im vergleich sagen, dass Volumen der hauptfaktor für hyperthropie ist.Sinnvoll kann es sein eine Übung im PITT-Satz zu achen.Dazu empfehlen sich vor allem folgende Übungen:Klimmis,Dips,Kniebeugen,kreuzheben.

      Alles andere ist gefummel und bringt wenig.

      Unschlagbar für meine Beinentwicklung waren schwere PITT-Beugen 2x woche, die Beine sind explodiert.Allgemein ist hohes Volumen aber wichtiger.PITT ist nichts anderes als eine Art Cluster-training.Dieses mache ich gerne abgeändert bei Klimmis und auch Bizepsübungen.

      Z.B. 3x333/3x3222 also 3wdh mit ca. 6RM dann 10 sec pause dann 2wdh und wieder 10 sec pause usw. .

      Die standardpläne sind zu minimalistisch bzgl. Volumen konzipiert.
    • chewie88 schrieb:

      Habe über 2 jahre pitt gemacht.

      Kann dir im vergleich sagen, dass Volumen der hauptfaktor für hyperthropie ist.Sinnvoll kann es sein eine Übung im PITT-Satz zu achen.Dazu empfehlen sich vor allem folgende Übungen:Klimmis,Dips,Kniebeugen,kreuzheben.

      Alles andere ist gefummel und bringt wenig.

      Unschlagbar für meine Beinentwicklung waren schwere PITT-Beugen 2x woche, die Beine sind explodiert.Allgemein ist hohes Volumen aber wichtiger.PITT ist nichts anderes als eine Art Cluster-training.Dieses mache ich gerne abgeändert bei Klimmis und auch Bizepsübungen.

      Z.B. 3x333/3x3222 also 3wdh mit ca. 6RM dann 10 sec pause dann 2wdh und wieder 10 sec pause usw. .

      Die standardpläne sind zu minimalistisch bzgl. Volumen konzipiert.
      Da stimme ich mit dir überein aber, ich finde bei einem kombiniertem Trainingsplan in dem PITT integriert wird sollte man die PITT Übung NICHT mit einer schweren Grundübung wie Kniebeugen/Kreuzheben/Klimmzug machen(Bankdrücken und Rudern sind Sonderfälle in dem Fall, mMn)
    • chewie88 schrieb:

      Gerdee compound übungen sind für pitt.Würde wenn ich könnte nur pitt beugen machen und dann noch etwas beinpress und leg ext.,das wäre mein beinworkout.Ansonsten immer eher zum ende hin die pitt übung.
      Ich denke du meinst "gerade"...

      Ja natürlich sind die schweren Grundübungen für PITT geschaffen, bzw sind die REINEN PITT Pläne nur mit denen, deswegen sage ich ja genau das Gegenteil,


      DarkTyr schrieb:

      ich finde bei einem kombiniertem Trainingsplan in dem PITT integriert wird sollte man die PITT Übung NICHT mit einer schweren Grundübung
      Du verstehst worauf ich hinaus will?
    • ich trainiere schon länger nach unterschiedlichen Pitt Techniken.

      Die meisten von Euch reden über "Force".

      Diese Technik eignet sich besonders bei Kniebeugen und Kreuzheben.

      Beim Bankdrücken weniger. Dort eignet sich Pitt " Masse" zb sehr Gut.

      So hat man gute Grundpfeiler fürs Training

      Kommt aber auch Drauf an wo man Steht vom Leistungslevel her


      Pitt bedeutet nicht zwangsläufig dass Positiv gestartet werden muss. Es gibt Zig Techniken. Fragt mich gerne wenn ihr was zu dem Thema wissen möchtet. Ich empfehle auch Karsten sein Channel :thumbsup:
    • PITT Force - Eure Meinung

      Hi Männer, bitte schaut doch - bevor ihr einen Thread eröffnet - ob es nicht schon bestehende Threads mit demselben Thema gibt.
      Das dient der Übersichtlichkeit und etwaige Fragen werden eventuell schon beantwortet.
      Redundanz bringt nix!