Letrozol und Ostarin

    • Letrozol und Ostarin

      Moin Pumper,

      Ich hol mal etwas aus.

      Letztes Jahr wurde bei mir eine Hormonunterfunktion von Testo LH und LSH fetgestellt. Genaue Werte habe Ich gerade Nicht zur Hand aber wirklich weit unter dem Normalen unzersten Bereich .

      Wurde 3 Monate mit Tamox behandelt. Keinerlei Verbesserung nun bin Ich seit 4-5 Wochen auf Letrozol gesetzt worden 2,5mg die Woche für insgesamt 3 Monate. Danach müsse man sehen sagte der Arzt.

      Wenn das jetzt nicht hilft poche Ich sowieso auf eine Ersatztherapie. Ich hab keine Lust so viel Zeit mit MedisMedis zu verschwenden Sie mir wahrscheinlich eh nicht helfen können.

      So viel zum jetzigen Stand. Meine Frage ist ob Ich bis zum nächsten Termin in 9-10 Wochen eine Ostarin Kur fahren kann oder ob die Idee einfach Dumm ist. Weil theoretisch beeinflusst Ostarin LH und FSH nicht soweit ich weiß. Und Testo liegt eh am Boden
      . Hab auch nicht das Gefühl dass Letrozol was ändert. Jemand Erfahrung damit?

      Würde das auch nur In Erwägung ziehen wenn jemand Hier aus Erfahrung sagen kann das es kein Einfluss auf die Behandlung hat.
      Wahrscheinlich muss Ich aber einfach jetzt nochmal 10 Wochen die Füße still halten.

      WWeiß Jemand was Dazu?
      Ps: War bisher komplett Natural . Unterfunktion geht wahrscheinlich aus einer zurückliegenden Hodenentzüdung hervor
    • ANZEIGE
    • Ostarin drückt auch die Testoproduktion. Kann auch noch die Blutfettwerte verschlechtern (wie Letrozol auch), das Immunsystem runterziehn, so das du krank bist statt zu trainiern. Denke das sind nicht so die guten Vorraussetzungen in die erste Testo Kur/Behandlung zu starten.
      P.S. Kann es sein das du auch im BB-Depot Forum bist?
      Alles für die Szene, alles für den Pump!
    • Bruder schrieb:

      Weil theoretisch beeinflusst Ostarin LH und FSH nicht soweit ich weiß. Und Testo liegt eh am Boden
      FALSCH.

      Ostarin drückt LH & FSH SIGNIFIKANT.

      Kein Ostarin nehmen. Sag dem Arzt du willst eine HRT, Testo auf Lebenszeit. Und freu dich auf Apo Testo.
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • Hab kein Ersatztherapie bekomm. Der Arzt hat es doch tatsächlich geschafft meine Werte in den normalen Bereich zu bekommen. Test ist von 2,xx -3,33 gestiegen. Spermien haben sich auch auf 35milionen erhöht.

      Dabei hab ich mich Insgeheim schon gefreut. Aber Ich seh es Positiv dass meine Achse wieder von Letro läuft ist ja Super Und Gut zu Wissen für die Zukunft
    • Hattest du vielleicht mal Übergewicht oder hab ich jemand anderen in Erinnerung?

      Könnte auch daher gekommen sein der zu niedrige Wert und jetzt Norm(plus halt Letro), sieht doch mittlerweile ganz Ordentlich bei dir aus(die Optik, nicht der Testowert :P )


      Aber wenn eh startest, dann ist es echt eh egal haha
    • Bruder schrieb:

      Moin Pumper,

      Ich hol mal etwas aus.

      Letztes Jahr wurde bei mir eine Hormonunterfunktion von Testo LH und LSH fetgestellt. Genaue Werte habe Ich gerade Nicht zur Hand aber wirklich weit unter dem Normalen unzersten Bereich .

      Wurde 3 Monate mit Tamox behandelt. Keinerlei Verbesserung nun bin Ich seit 4-5 Wochen auf Letrozol gesetzt worden 2,5mg die Woche für insgesamt 3 Monate. Danach müsse man sehen sagte der Arzt.

      Wenn das jetzt nicht hilft poche Ich sowieso auf eine Ersatztherapie. Ich hab keine Lust so viel Zeit mit MedisMedis zu verschwenden Sie mir wahrscheinlich eh nicht helfen können.

      So viel zum jetzigen Stand. Meine Frage ist ob Ich bis zum nächsten Termin in 9-10 Wochen eine Ostarin Kur fahren kann oder ob die Idee einfach Dumm ist. Weil theoretisch beeinflusst Ostarin LH und FSH nicht soweit ich weiß. Und Testo liegt eh am Boden
      . Hab auch nicht das Gefühl dass Letrozol was ändert. Jemand Erfahrung damit?

      Würde das auch nur In Erwägung ziehen wenn jemand Hier aus Erfahrung sagen kann das es kein Einfluss auf die Behandlung hat.
      Wahrscheinlich muss Ich aber einfach jetzt nochmal 10 Wochen die Füße still halten.

      WWeiß Jemand was Dazu?
      Ps: War bisher komplett Natural . Unterfunktion geht wahrscheinlich aus einer zurückliegenden Hodenentzüdung hervor
      2,5 mg die Woche? Also 1 Tablette pro Woche???
    • Bruder schrieb:

      Ja Richtig. Du möchtest mir damit andeuten dass bei der Menge überhaupt keine Wirkung auf irgendetwas zu erwarten ist nehm ich an.
      Nein. Ich wollte nur sicherstellen, dass es kein Tippfehler war und ob die Tablette auf mehrere Gaben pro Woche aufgeteilt wurde oder nicht.