FIBO 2017: "Bodybuilding lebt!"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FIBO 2017: "Bodybuilding lebt!"



      Hallo Pumperszene,

      der Rühl meinte, dass er sehr angetan war von der diesjährigen FIBO POWER in Köln.
      Weitere Stimmen waren sich einig "Bodybuilding lebt!"

      Das ist wohl mitunter auch vom Fernbleiben einiger Fitness-Youtuber auf der Messe abzuleiten. Tendenziell, so ist man sich einig, sinkt das klassische Youtube-Fitness-Interesse und der Trend geht eher in Richtung des klassischen "Oldschool-Bodybuilding".

      Was habt ihr für Eindrücke von der FIBO 2017?
      Wer war von euch vor Ort?
      Was hat euch begeistert? Was hat euch enttäuscht?
      Welcher Bodybuilder/Youtuber hat formtechnisch überzeugt?
      Lebt Bodybuilding wirklich?

      Schießt los! Ich bin gespannt!

      Mir ist es leider vergönnt geblieben, auf der FIBO anwesend gewesen zu sein...
      Vielleicht wird es nächstes Jahr ja was.
    • Ich muss sagen das irgendwie die Youtuber etwas getrennt wurden von den klassischen Bodybuildern.. die meisten BBler waren in 10.1 und viele youtuber waren in der Halle unterndrunter in 10.2 was ich garnicht schlecht fande.

      Der Andrang bei den BBlern hielt sich aber Freitags in Grenzen, musste bei vielen überhaupt nicht anstehen oder es waren nur 1-2 Personen vor mir. Was ich aber auch sehr gut fand weil man sich dann mal paar Minuten mit den BBlern unterhalten konnte.

      Allgemein kann man ja sagen, Bodybuilding lebt. Es wird von Jahr zu Jahr mehr.

      Ein Andrang wie bei Rühl war natürlich brutal, aber die Jahre vorher war auch schon immer sehr viel los bei Ihm, aber wenn das alle anderen BBler auch sagen dann wird es wohl so sein.. ich denke wir können darüber freuen.


      Formtechnisch :

      Verfolge gerne einfach zur Unterhaltung Smartgains und Schmale Schulter , machen schöne Videos die sehr unterhaltsam sind.. Beide eine gute Form und sehen dementsprechend auch wie auf den Videos aus , gibt also nichts anzukreiden.

      Enttäuscht war ich ein wenig von Dennis Wolf.. der ist sehr zusammengefallen und ich kann mir KEINESFALLS vorstellen das er wieder zurück auf die O Bühne kommt. Obwohl ich es ihm sehr gönnen würde.

      Rühl hat auch einiges an Masse abgelegt, er ist immernoch brutal.. aber im Gegensatz zu den 2-3 Jahren vorher ist es kein Vergleich mehr..

      teilweise überzeugt hat mich Tim Budesheim - sehr freundlich und korrekt und ist dazu echt noch ne ordentliche Kante.

      Naja und was soll man sonst so über Big Ramy sagen.. einfach nur Brutal :D ein Mann wie eine Wand!!!
    • hab irgendwie leider viele nicht gesehen :( bin den ganzen Tag durch die Halle fast nur gerannt und später seh ich fotos von vielen die ich gerne gesehen hätte.. aber die waren dann wohl gerade nicht da oder unpässlich :D


      aber eins muss ich noch zu den Mädels loswerden..


      Also wirklich ambitionierte Athletinnen hab ich dort nicht gesehen. Die meisten waren einfach nur dünn. Hab vielleicht 3-4 ansatzweiße gute Frauen gesehen von der Figur her , und ich rede jetzt von Bikini oder Physique oder was auch alles zwischendrin ist.. war ein wenig enttäuscht..
    • Gab noch paar lustige Unterhaltungen , der Budesheim meinte nur "ey da muss ich mich aber anderst hinstellen.. sonst seh ich ja neben dir zu schmal aus" hahaha der nächste Satz war "aber bisschen Diät musste noch machen großer" :D :D :D


      David ist aber auch brutal sympathisch.echt n cooler typ!

      Können wir gern machen , lustig wärs bestimmt :D
    • Haha :D

      Ja zu den Bikinimädels is zu sagen, wenn die in der OffSeason sind, sehen die mAn nach nix aus.
      Schwammig und kaum Muskeln zu sehen.
      Da sind mir Ski-Alpin-Fahrerinnen oder andere von der Optik her deutlich lieber. "Da weiß man, was man hat"