Erfahrung IF

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich mach es kurz:

    2 Wochen IF, 16/8, Essen von 12 bis 20 Uhr.

    Beispieltag:
    12:00 Uhr 4 Scheiben Eiweissbrot mit 150g Hähnchenbrustaufschnitt und 300 ml Apfelsaft. ~900 Kcal, 68g EW, 22g Fett, 63g KH
    Training 16:30 Uhr - 17:45 Uhr
    Shake mit Wasser 30g EW 120kcal
    19:00 Uhr 300g Hähnchenbrust / Hüftsteak o.ä. mit 300g Kartoffeln oder Vollkornnudeln und 300g Gemüse + 1 Glas Rotwein ;) 70 g EW 40g KH 20g Fett ~950 kcal
    20 Uhr Gute Nacht Shake Bedtime Extrem von MYprotein mit Wasser. 230 kcal, 45g EW 5g kh 2g Fett

    Gesamt: Zwischen 2200 - 2800kcal gesamt, habe bereits einen Gesamtumsatz von 3500 kcal.

    Nun das Problem, ich sehe/merke keine Formveränderung und wiege auch immer noch genau so viel wie vor 14 Tagen.

    Supps. 400mg TE e4d / 0,5mg ari e3d / 40mg Epi ed / Vitamin D3 / Omega3 / Magnesium.

    Gewicht 103KG / 181cm

    Was mache ich falsch?!
  • Apfelsaft anstatt Äpfel essen.

    Zu Rotwein:

    Die Wein-Diät – gesund oder gefährlich?
    Der Diät-Effekt soll am größten sein, wenn man den Rotwein am Abend trinkt. Viele Ärzte raten sowieso dazu, abends ein Glas Rotwein zu trinken. Denn der bereits angesprochene Stoff Resveratrol hat noch weitere positive Auswirkungen auf den Körper. So soll er z. B. Herz- und Autoimmunkrankheiten sowie Alzheimer vorbeugen. Zudem soll Rotwein generell eine lebensverlängernde Wirkung haben.



    So funktioniert abnehmen mit Wein
    In Rotwein steckt besonders viel Resveratrol, ein pflanzlicher Abwehrstoff, der dabei hilft weißes Fettgewebe in braunes Fettgewebe umzuwandeln. Und braunes Fettgewebe kann der Körper viel leichter verbrennen als weißes. Somit unterstützt Rotwein den Prozess des Abnehmens wesentlich.
  • OP schrieb:

    Gesamt: Zwischen 2200 - 2800kcal gesamt, habe bereits einen Gesamtumsatz von 3500 kcal.
    Wenn du nicht abnimmst, ist dein Gesamtumsatz nicht 3500.



    OP schrieb:

    Die Wein-Diät – gesund oder gefährlich?
    Der Diät-Effekt soll am größten sein, wenn man den Rotwein am Abend trinkt. Viele Ärzte raten sowieso dazu, abends ein Glas Rotwein zu trinken. Denn der bereits angesprochene Stoff Resveratrol hat noch weitere positive Auswirkungen auf den Körper. So soll er z. B. Herz- und Autoimmunkrankheiten sowie Alzheimer vorbeugen. Zudem soll Rotwein generell eine lebensverlängernde Wirkung haben.



    So funktioniert abnehmen mit Wein
    In Rotwein steckt besonders viel Resveratrol, ein pflanzlicher Abwehrstoff, der dabei hilft weißes Fettgewebe in braunes Fettgewebe umzuwandeln. Und braunes Fettgewebe kann der Körper viel leichter verbrennen als weißes. Somit unterstützt Rotwein den Prozess des Abnehmens wesentlich.
    Resveratrol ist auch in Beeren und Traubensaft drin - ohne Alk. Ausserdem ist Resveratrol nicht so toll wie lange behauptet wird:

    spiegel.de/gesundheit/ernaehru…tsfoerdernd-a-969089.html
  • Mercury (779) schrieb:

    OP schrieb:

    Gesamt: Zwischen 2200 - 2800kcal gesamt, habe bereits einen Gesamtumsatz von 3500 kcal.
    Wenn du nicht abnimmst, ist dein Gesamtumsatz nicht 3500.


    OP schrieb:

    Die Wein-Diät – gesund oder gefährlich?
    Der Diät-Effekt soll am größten sein, wenn man den Rotwein am Abend trinkt. Viele Ärzte raten sowieso dazu, abends ein Glas Rotwein zu trinken. Denn der bereits angesprochene Stoff Resveratrol hat noch weitere positive Auswirkungen auf den Körper. So soll er z. B. Herz- und Autoimmunkrankheiten sowie Alzheimer vorbeugen. Zudem soll Rotwein generell eine lebensverlängernde Wirkung haben.



    So funktioniert abnehmen mit Wein
    In Rotwein steckt besonders viel Resveratrol, ein pflanzlicher Abwehrstoff, der dabei hilft weißes Fettgewebe in braunes Fettgewebe umzuwandeln. Und braunes Fettgewebe kann der Körper viel leichter verbrennen als weißes. Somit unterstützt Rotwein den Prozess des Abnehmens wesentlich.
    Resveratrol ist auch in Beeren und Traubensaft drin - ohne Alk. Ausserdem ist Resveratrol nicht so toll wie lange behauptet wird:
    spiegel.de/gesundheit/ernaehru…tsfoerdernd-a-969089.html
    Laut diversen Berechnungen 2003 kcal Grundumsatz und 1435 Kcal Leistungsumsatz.
    Ich trinke auch nicht jeden Abend Wein, aber kommt auch vor, dann 1 Glas und keine 2 Flaschen.
  • Wenn du nicht abnimmst, einfach weniger kcal zuführen.
    Der Körper verarscht dich nicht. Wenn du nicht den Umsatz hast, hast du nicht den Umsatz. Fertig aus.

    Und lass den Wein weg, Alkohol hemmt die Fettverbrennung. Hipsterquatsch!
  • Die ganzen Kalorienumsatzrechner im Netz sind Ok, um einen ungefähren Richtwert zu erhalten, aber für mehr auch nicht.

    Um eine persönliche Anpassung kommst du nicht herum, bei mir zum Beispiel war das eine Differenz von ca. 800kcal.