Ganz am Anfang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ganz am Anfang

      Ich bin komplett neu in der Scene und hab glaube ich einen Fehler gemacht und habe versucht mich im web schlau zu machen
      Aber leider hab ich nur deutliche Angaben zum Thema Ernährung gefunden aber ich habe noch ein paar spezifische fragen bei denen mir bestimmt jemand behilflich sein kann

      1. Da ich grade am Anfang stehe ist es da besser mit der Aufbau-oder Diätphase anzufangen
      Mein BMI liegt im oberen normalbereich Körperfett weiß ich leider nicht aber da Bauch und Hüftregion leicht belastet sind wird der Wert wohl nicht niedrig sein

      2. Ich strebe keine superschnellen Muskelberge an ich mache jetzt seit 5 Wochen einen Trainingszyklus von 3mal pro Woche GK
      sind da Ergänzungsmittel (Shakes ect.) nötig oder bringen die nur unnötige Kilos mit sich
      und wenn ja welche und zu welchem Zeitpunkt

      3. In der Aufbauphase sind Training und Ernährung deutlich und auch in der Diätphase ist die Ernährung einleuchtend aber welches Training macht da sinn um sich nicht die Muskeln direkt wieder wegzubrennen

      4. In welchem abstand sollten sich Aufbau -und diatphase abzeichnen

      das es keine pauschale Dauer für die jeweilige gibt weiß ich aber ein gewisser Richtwert wäre schon ganz hilfreich

      soweit wäre das erstmal alles was bis hier unklar ist
      schon mal danke im voraus
      Gruß
      Timmy
    • Herzlich wilkommen :thumbup:

      Als anfänger kannst du alles was du brauchst aus ner ausgewogenen ernährung ziehen.

      Von abwechselnder masse- und diätphase würde ich an deiner stelle erstmal absehen.
      GK 3x die woche wie du zzt machst und zusätzlich 2-3× cardio und angepasste ernährung, dann wirst du auf jeden fall erstmal gut in form kommen.

      Alles weitere würde ich an deiner stelle entscheiden, wenn du mal ne "grundform" erreicht hast. Geht als anfänger recht schnell, wenn das drumherum passt ;)
      KEINE GEWALT IST AUCH KEINE LÖSUNG!!!
    • schau das du 200g Protein am Tag isst, Rest ist mMn eigentlich Wurst, außer du willst dich "gesund" ernähren.

      Wenn du zu fettest frisst du zuviel ;) aber gerade am Anfang muss mal lange nicht alles richtig machen...

      Würde es locker angehen wie oben gesagt. Schau das du hochwertige Proteine jeden Tag bekommst und Fette & Carbs nicht nur aus Weizenmehl und Schweineschmalz beziehst
    • @ tattoo-freak die cardio einheiten mit in die trainingstage integrieren oder dazwischen
      ich frag wegen Ruhezeiten und überlastungsgefahr

      und an die restlichen Jungs vielen dank für die schnellen und ausführlichen antworten :thumbsup:

      ich hatte 105kg auf den Rippen dank red Bull und rockstar Energy :S hab das Zeug literweise rein gekippt und sonst immer ordentlich Cola und co aber allein durch den Umstieg auf Wasser sind 20kg davon schon mal weg
      und als Metzger hab ich auf jeden Fall guten Zugriff auf Proteine und die restliche Lebensmittelmaterie ist mir auch ein Begriff wodurch das Problem nur noch bei den Kochkünsten meiner Frau liegt ^^ weil was gut schmeckt ist man auch gerne aber das wird auch in den Griff zu kriegen sein
    • Cardio extra zwischen den eigentlichen trainingstagen. Kannst aber zb sonntags auch morgens cardio und nachmittags kraft machen. Musst bissl rumprobieren, wies bei dir am besten passt, sowohl zeitlich als auch mit regeneration. Würde aber schon schaun, dass du auf gesamt 4-5 tage training kommst. Wenn du mit der aufteilung nich gut klar kommst durch dein GK, kannst alternativ auf auf nen klasdischen 3er split (push/pull/beine) plus cardio wechseln. Gibt kein patentrezept, also einfach mal austesten ;)
      KEINE GEWALT IST AUCH KEINE LÖSUNG!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tattoo-freak ()

    • tattoo-freak schrieb:

      Cardio extra zwischen den eigentlichen trainingstagen. Kannst aber zb sinntags auch morgens cardio und nachmittags kraft machen. Musst bissl rumprobieren, wies bei dir am besten passt, sowohl zeitlich als auch mit regeneration. Würde aber schon schaun, dass du auf gesamt 4-5 tage training kommst. Wenn du mit der aufteilung nich gut klar kommst durch dein GK, kannst alternativ auf auf nen klasdischen 3er split (push/pull/beine) plus cardio wechseln. Gibt kein patentrezept, also einfach mal austesten ;)
      sinntag ist auch mein LIeblingstag... :D


      Ich würds garnet so eng sehen, scheiß auf Cardio-Extra-Tage. Nach dem Training 30min leichtes Ausdauertraining, oder 10min extrem Intensives...beides effektiv.

      Am besten natürlich: IF, 12-18,19Uhr, und morgens trainieren nüchtern bis auf 10g BCAA und bisl Citrullin/Koffein. Spart man sich Cardio, auch wenn am Ende der TE 10-30min(wie erwähnt) nicht das schlechteste sind, sofern man nicht von Übelkeit heimgesucht wird.