Angepinnt Fragen für die sich kein extra Thread Lohnt *AnoVersion*

  • ANZEIGE
  • Paul hat letzte Woche eine Vial vertauscht und ohne es zu merken seit 8 Tagen 300mg Testo E statt 100mg Testo P ed injiziert.
    Nebenwirkungen bisher keine, ausser etwas Kurzatmigkeit.

    Kann da noch mehr kommen, sollte er vielleicht vorsorglich das Ari erhöhen?
    Und wie würdet ihr jetzt verfahren, um wieder auf Propi umzustellen?
  • Palladium (673) schrieb:

    Das geht leicht.
    Wahrscheinlich genau so wie man es schafft, eine Antwort zu verfassen ohne zu checken dass die Frage komplett verfehlt wurde.
    Hab das schon gecheckt, dass ich auf deine frage nicht gleich eingegangen bin. Sorry aber mmn sollte sowas einfach nicht passieren, wer weiss was paul das nächste mal verwechselt. Du verstehst vielleicht worauf, ich hinaus will!? Sind schließlich keine süssigkeiten...

    Zu deiner frage selbst:
    Ari erhöhen mit sicherherheit kein fehler. Wahrscheinlich wirste vorübergehend ordentlich wasser ziehen. Also khs niedrig halten, sonst wirds mit der kurzatmigkeit vermutlich dadurch auch nochmal mehr werden. Entweder einfach wieder auf propi umsteigen, aber würd ich dann erstmal bei 50mg ed halten und nicht mit 100mg weiter machen. Oder aber erst so in 12 tagen wieder mit propi weitermachen, da du ja eh schon n haufen testo drin hast und wenn du jetz gleich weitermachst, mit noch mehr nws rechnen kannst. Letzteres wäre mmn die bessere variante.

    Greetz, der Freak

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tattoo-freak ()

  • nehmen wir mal an paul muss in 2 monaten zu einer gerichtsverhandlung wo es um eine straftsache bzgl. ihm als angeklagten geht.Paul pumpt und ballert auch gut stoff.

    Wie kann er nun zu diesem termin so schmahl wie möglich aussehen, damit nicht der eindruck entsteht, er sei starker konsument von roids?

    Paul ist momentan bei 13-14% kfa und fährt, eine gute dosis, 1g test e, 800mg tren und 200mg deca, die woche.

    Paul zieht natürlich 4-5 tage vor dem termin alle carbs raus und dazu das creatin raus.Wie soll er mit es mit den roids handhaben?Soll er weiter diäten oder eher chubby sein und dann die carbs rausziehen?Paul will jetzt nicht komplett absetzen und auch will er sicher noch 1 monat ordentlich trainieren bzw. evtl. lean aufbauen.Kleidung in übergrößen zieht er natürlich zum termin an.

    Was kann er noch machen um schmahl zu wirken ohne wirklich viel muskeln zu verlieren?