ECA - Stack, Yohi - Ostarine BRAWN

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ECA - Stack, Yohi - Ostarine BRAWN

      Erstmal ein freundliches 'Hallo' in die Runde :D
      Ich bin bei meinen Recherchen bezüglich ECA - Einnahmeschemata auf folgenden interessanten Beitrag gestoßen:
      pumperszene.com/thread/4670-os…gw-501516-yohi-di%C3%A4t/

      Ich bin sehr amüsiert, denn ich habe nahezu das gleiche Vorhaben. Da ich noch nie unterstützende Mittel genommen habe bräuchte ich diesbezüglich euren Rat.
      Nun zu mir:
      Ich bin 25 Jahre jung und betreibe nun seit ca. 7 Jahren Kraftsport, bin bei ca. 20% KFA auf 1,88m 95Kg schwer. Die Ausgangssituation mit 18 war gutes Übergewicht bis hin zu rappeldürr.
      Meinte aktuellen Kraftwerte sind Schätzungsweise, da ich sowohl Knieprobleme, als auch Probleme im Lendenwirbelbereich habe (da ich bis heute in Physiotherapie war wird es in Zukunft wieder besser)

      Aktuelle Kraftwerte nach 3 Wochen Diät:
      Flachbank: 6*90 KG (bei ca. 500er Defizit)
      Kniebeugen: 6*60 (bei ca. 500er Defizit) | Steigere mich wieder langsam nach meiner Verletzung
      Kreuzheben 6*70 (bei ca. 500er Defizit)| Steigere mich wieder langsam nach meiner Verletzung

      Nun zu meinem Vorhaben:

      ich mache nun seit ca. 3 Wochen normale Diät und werde diese ohne Unterstützung noch bis zum 26.02. durchziehen.

      Aktuelle Tracke ich noch nicht (beginne mit genauer Planung ab ECA Einnahme), habe allerdings ein gutes Gefühl (bin schon ca. 5 Kg runter) für meinen Verbrauch.

      Die Kraftwerte (OK) sind bisher unverändert, habe allerdings das Gefühl ich werde mich trotz Defizit leicht steigern können!


      Ich werde zur Unterstützung mit folgenden Produkten arbeiten: Westpharm ECA, Primaforce Yohi HCL, anschließend (ab Mai) ein bisschen aufbauen mit Brawn O-Bol( hoffentlich Ostarine :P )


      Bezüglich meines Einnahmeschemas von ECA / Yohi habe ich eine Exceldatei angehangen, wenn da jemand einen Blick drauf werfen würde wäre das klasse, denn ich mixe verschiedene Schemata zusammen und hoffe so die Rezeptoren entlasten zu können und bei geringen Nebenwirkungen den maximalen Nutzen daraus zu ziehen. Keines der Produkte wird zeitgleich eingenommen!


      Ich werde nächste Woche zum Arzt gehen und ein großes Blutbild machen, kann mir jemand einen Rat diesbezüglich geben. Muss ich irgendetwas besonders, oder expliziet testen lassen?


      Wenn ich die Blutwerte habe werde ich diese mal weitergeben und hoffe auf ein bisschen Feedback von euch.
      Bis dahin und Grüße,
      Phil :thumbsup:

      Achja... Das Ziel der Reise habe ich ganz vergessen anzugeben:
      Nach noch anstehenden 12 Wochen Diät möchte ich von 20% -> ca. 10-12% KFA bei ca. 86-88 KG
      Danach noch einmal 8 Wochen mit O-Bol auf 90KG lean aufbauen
      Bilder
      • Einnahmeschema1.PNG

        63,42 kB, 900×452, 11 mal angesehen
      • Einnahmeschema2.PNG

        55,47 kB, 900×427, 8 mal angesehen
      • Einnahmeschema3.PNG

        12,08 kB, 722×304, 9 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thorli ()


    • Nun zu mir:
      Ich bin 25 Jahre jung und betreibe nun seit ca. 7 Jahren Kraftsport, bin bei ca. 20% KFA auf 1,88m 95Kg schwer

      Achja... Das Ziel der Reise habe ich ganz vergessen anzugeben:
      Nach noch anstehenden 12 Wochen Diät möchte ich von 20% -> ca. 10-12% KFA bei ca. 86-88 KG
      Danach noch einmal 8 Wochen mit O-Bol auf 90KG lean aufbauen

      ......
      ^^
      Erstmal willkommen von meiner Seite,

      ABER was stellst du dir denn vor? Das sind alles keine Wundermittel ....
      Und das sind keine realen Werte, du wirst entweder nicht den gewünschten kfa bei dem zielgewicht erreichen oder nicht das gewünschte zielgewicht bei dem kfa sondern viel weniger.