Hilfe = Testo Bridgen / HCG / Pause ???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe = Testo Bridgen / HCG / Pause ???

      Hi Pumperszene

      Ich habe eine lange Kur hinter mir und wollte dem Körper eine kleine dezente Erholung geben.

      Habe das Jahr 2016 komplett durchgekurt.
      Anfang 2016
      Dbol 40mg am Tag + Testo 600mg e5d
      Juni bis August 2016
      Testo 600mg + Drosta 400mg e5d
      September 2016
      nur noch Testo 500mg e5d
      November 2016
      Testo 250mg pro Woche (e7d)
      habe mich auf's Bridgen eingestellt.
      Anfang Dezember 2016
      Testo 250 mg e14d
      (alle 14 Tage zum Bringen)
      letzte Injektion 21.12.2016

      Ich will eine kleine dezente Erholung, dem Köper eine kleine Pause geben.
      Eventuell sind nach der kurzen Pause die Rezeptoren etwas erholt und auch wieder bessere Aufnahmefähig und der Stoff wirkt dadurch wieder besser.

      Jetzt könnte ich Eure Professionelle Hilfe gebrauchen

      Habe von jemand der auf die Bühne geht gesagt bekommen,
      Ich soll mit dem Bridgen aufhören und lieber 4 bis 6 Wochen Injektionspause machen.
      4 bis 6 Wochen Stoffruhe und die Rezeptoren können sich etwas erholen und wären dann besser Aufnahmefähig nach den 4 bis 6 Wochen ohne Stoff.

      Nun kommt hier das HCG ins Spiel,
      wann setzte ich es ein....
      HCG 10 Tage vor der letzen Testo Injektion ?
      5000 IE habe ich
      500 IE jeden Tag, wäre 10 Tage mit HCG.

      Meine letzte Testo Injektion war der 21.12.2016 (vor 14 Tage/Bridgen)
      (Wie oben aufgelistet)
      Ich könnte mich heute noch Spritzen und das Bridgen 2 Injektionen weiterführen, falls das mit dem HCG so ist, das ich es 10 Tage vor der letzten Testo Injektion anfangen muss.

      * Vitamin C hochdosiert nach dem Training, wie hoch (3g oder 5g) ?
      * Tribulus, Maka und so zeug wäre da noch was nötig ?
      Will nicht länger als 6 Wochen pause machen.
      Dann geht es weiter
      Testo 800mg + Bolde 600mg pro Woche

      Einige fragen sich wieso nur 4 bis 6 Wochen Pause ohne Stoff.
      Mein Informationsgeber meinte die kurze Pausezeit sei auf der Bühne öfter zu sehen.

      Bitte nur ernste antworten und Hilfe von Euch ?(
    • Servus :)

      Bridgen ok aber für 6 bis 8 Wochen komplett raus und dann weiter sehe ich keinen Sinn dahinter !

      Rezeptorensättigung hin oder her wenn man mal 8 Wochen bridgt und/oder Ester wechselt sieht es wieder anderst aus :thumbsup:

      Zum HCG Geschmackssache bzw. macht jeder anderst ...
      Es kann während der Kur eingesetzt 250ie eod um die Nüsse in der Originalgröße zu behalten :D
      Oder zum Beispiel alle 6 Monate für 10 Tage 500ie eod
      Beim Absetzen bevor man raus geht

      Das was du meinst bezieht sich auf Clom und Tamox , da warte ich bei kurzen Estern 2 Tage , bei langen Estern 10 Tage


      Oder hier nochmal ausführlicher
      Die erste Anabolika Kur, wie wird es richtig gemacht?
    • CTR-K schrieb:

      Servus :)

      Bridgen ok aber für 6 bis 8 Wochen komplett raus und dann weiter sehe ich keinen Sinn dahinter !

      Rezeptorensättigung hin oder her wenn man mal 8 Wochen bridgt und/oder Ester wechselt sieht es wieder anderst aus :thumbsup:

      Zum HCG Geschmackssache bzw. macht jeder anderst ...
      Es kann während der Kur eingesetzt 250ie eod um die Nüsse in der Originalgröße zu behalten :D
      Oder zum Beispiel alle 6 Monate für 10 Tage 500ie eod
      Beim Absetzen bevor man raus geht

      Das was du meinst bezieht sich auf Clom und Tamox , da warte ich bei kurzen Estern 2 Tage , bei langen Estern 10 Tage


      Oder hier nochmal ausführlicher
      Die erste Anabolika Kur, wie wird es richtig gemacht?
      Dankeschön für deine antwort.
      Meine letzte Testo Injektion war der 21.12.2016
      Kann ich morgen 06.01.2016 einfach mit dem HCG anfangen ?

      O D E R

      Muss ich morgen 06.01.2016 noch eine
      Testo 250mg injezieren und dann Samstag mit dem HCG anfangen ?

      5000 IE habe ich
      500 IE jeden Tag, das macht dann 10 Tage HCG Kur.

      * Vitamin C hochdosiert nach dem Training, wie hoch (3g oder 5g) ?
      * Tribulus, Maka und so zeug wäre da noch was nötig ?
    • CTR-K schrieb:

      Aber warum das ganze 6 Wochen off und dann wieder on ?(

      lodl schrieb:

      HCG geht ziemlich schnell kaputt am besten gekühlt aus der Apotheke holen. Wenn ich meines aus der Apotheke hole ist das immer gekühlt.

      Absetzen finde ich sinnlos wenn man danach wieder on geht.

      Viel Erfolg :thumbup:

      Ich hab das HCG als Trockenlösung.
      1 Vial Pulver + 1 Vial lösung, muss es dann zusammen mischen, ist doch besser, somit muss es erst gekühlt werden wenn man es daheim zusammengefügt hat.
      5000 IE hab ich...ist auch aus der deutschen Apotheke.

      Ich will eine kleine dezente Erholung, dem Köper eine kleine Pause geben.
      Eventuell sind nach der kurzen Pause die Rezeptoren etwas erholt und auch wieder bessere Aufnahmefähig und der Stoff wirkt dadurch wieder besser.
      Habe von jemand der auf die Bühne geht gesagt bekommen, Ich soll mit dem Bridgen aufhören und lieber 4 bis 6 Wochen Injektionspause machen.
      4 bis 6 Wochen Stoffruhe und die Rezeptoren können sich etwas erholen und wären dann besser Aufnahmefähig nach den 4 bis 6 Wochen ohne Stoff.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shredder ()

    • lodl schrieb:

      wenn du es aus der Apotheke hast wird dir der gesagt haben das du selbst die Trockenlösung sofort kühlen musst. Ließ die Packungsbeilage.

      Nicht erst wenn es abgemischt ist.

      Gibt bereits einen Thread dazu.

      HCG Rohstoff bereits gekühlt ?
      Hab es aus der Apotheke bekommen ohne Kühlbeutel/Mäppchen.
      Habe die Verpackung dennoch in den Kühlschrank, also nochmal Glück gehabt.
      Die trockensubstanz ist da anscheinend nicht ganz so empfindlich wie das fertig gemischte.
    • @CTR-K
      Du hast mir ein Link eingefügt, dort steht was über HCG. das ist sogar dein Beitrag

      Du hast mir aber geantwortet man kann jeder Zeit mit HCG anfangen.

      Ich habe hier aus deinem Beitrag etwas anderes erlesen:

      HcG wird oft falsch angewendet und ist nicht ganz ungefährlich.
      Bei falschem Einsatz kann man die Leydigzellen irreparabel schädigen. In diesem Fall muss man wahrscheinlich für den Rest seines Lebens mit TRT (Testosteron Ersatz Therapie) leben.
      Wenn man die Hoden also rechtzeitig (noch während der Kur) mit HcG ankurbelt, beginnen diese schon einmal zu wachsen und man hat es später beim Absetzen viel leicher.

      Wie mache ich es nun ? @CTR-K

      Meine letzte Testo Injektion war der 21.12.2016
      Kann ich morgen 06.01.2016 einfach mit dem HCG anfangen ?

      O D E R

      Muss ich morgen 06.01.2016 noch eine
      Testo 250mg injezieren und dann mit dem HCG anfangen ?

      Datum habe ich geschrieben das man eine genaue Übersicht ab der letzten Testo Injektion hat.

      Der Satz macht mir Angst.
      Bei falschem Einsatz kann man die Leydigzellen irreparabel schädigen. In diesem Fall muss man wahrscheinlich für den Rest seines Lebens mit Schäden rechnen.
    • Hi Shredder
      Bei HCG 5000IE wirst du deinenKõrper nicht irreparabel schâdigen!
      Da geht's um andere Dosierungen!
      Ich nehme einmal im Monat 4500 IE e2D und gut ist!
      Kg Grey
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!
    • Das hcg unmittelbar vor dem esterabhängigem Ende der testosteronwirkung und vor Beginn der Post cycle Therapie zu nehmen ist nur wichtig wenn endgültig abgesetzt wird.

      In diesem Fall ist das wichtig, weil das hcg zwar die Hoden auf originalgrösse bringt und dadurch die körperlichen Voraussetzungen für die Wiederherstellung der natürlichen testosteronproduktion schafft, auf der anderen Seite aber auch eine unterdrückende Wirkung auf die Achse hat.
      Dadurch würde das hcg die Wirkung von tamox und clomid behindern wenn es gleichzeitig mit diesen eingesetzt wird.

      Weil du aber für deine kurze Unterbrechung wohl kaum eine pct machen wirst spielt das in deinem Fall keine Rolle.
      Wer mehr Zeit im Internet verbringt als am Eisen ist kein Pumper sondern ein Nerd.
    • Bassliner schrieb:

      Ich würde mir eher Sorgen um deine Achse machen. In 4-6 Wochen ohne juice passiert nämlich nicht viel
      @Bassliner
      Was meinst du damit genau ?
      4 Wochen Pauser/Erholung um die Rezeptorensättigung etwas frei zu bekommen (damit die Rezeptoren sich etwas erholen) und nach den 4 Wochen auch wieder besser aufnahmefähig sind.
      (Leber, Nieren sprich gewisse Organe 4 Wochen mal ruhe gönnen.
      Bin jetzt nur leicht verwirrt, ob ich nun heute mit dem HCG anfangen soll OBWOHL meine letzte Testo E Injektion am 21.12.2016 war ???


      Armstrong schrieb:

      Das hcg unmittelbar vor dem esterabhängigem Ende der testosteronwirkung und vor Beginn der Post cycle Therapie zu nehmen ist nur wichtig wenn endgültig abgesetzt wird.

      In diesem Fall ist das wichtig, weil das hcg zwar die Hoden auf originalgrösse bringt und dadurch die körperlichen Voraussetzungen für die Wiederherstellung der natürlichen testosteronproduktion schafft, auf der anderen Seite aber auch eine unterdrückende Wirkung auf die Achse hat.
      Dadurch würde das hcg die Wirkung von tamox und clomid behindern wenn es gleichzeitig mit diesen eingesetzt wird.

      Weil du aber für deine kurze Unterbrechung wohl kaum eine pct machen wirst spielt das in deinem Fall keine Rolle.

      Acardiac schrieb:

      du kannst auch par wochen mit hcg statt testo bridgen. genau dat selbe ob du nun eigenproduktion hast während der hcg einnahme oder exogen auf eigenlevel.

      @Armstrong und @Acardiac
      Glaub ich habe es gecheckt was du meinst. Sprich es gilt nur wenn man HCG, Clomi und Tamox vergendet und kmplett für paar Monata Absetzt, dann würde es so aussehen.
      10 Tage vor der letzten Testo Injektion mit HCG anfangen.
      Nach dem HCG ende, sprich 7 Tage nachder Testo E Injektion mit Clomi und Tamox anfangen.

      Würde das heißen, ich soll heute mit dem HCG anfangen OBWOHL meine letzte Testo E Injektion am 21.12.2016 war ?
      5000IE aufteilen und 500IE jeden Tag injizieren, das wäre dann 10 Tage lang.
      Thats Right ?

      Erstmal noch dickes dankeschön an Euch alle hier.
      Ich habe auch selbst darüber gelesen, ABER um so mehr Beitrage ich aus Team Andro aus dem jahre 2008 und 2011 gelesen habe um so mehr bin ich ins schwitzen gekommen und war am ende genau so hilflos.
    • Ich würde das eher machen wie @Acardiac vorgeschlagen hat, 250-500 i.E. über die gesamte off-zeit verteilt e2-3d.

      Wenn die Hoden extrem klein geworden sind evtl. die ersten beiden Injektionen mit 1000i.e.

      Über den Sinn oder Unsinn von der ganzen Aktion Maße ich mir mal kein Urteil an, dass du dir damit Schaden zufügst ist unwahrscheinlich und experimentieren geht über studieren.
      Wer mehr Zeit im Internet verbringt als am Eisen ist kein Pumper sondern ein Nerd.