Synthol Injektion vor laufender Kamera

    • ANZEIGE
    • Acardiac schrieb:

      ja darum gehts doch beim bodybuilding oder nicht? optik
      Ja und nein, für mich hat das nicht nur ästhetische Gründe.
      Stärker werden gehört zum BB dazu und wenn ich dann aussehe als könnte ich Bäume umwerfen aber nicht ansatzweise akzeptable Kraftwerte erreiche, is das meiner Meinung nach ziemlich peinlich.
      Dann könnte ich mir auch Implantate einsetzen lassen oder etwa nicht ?
      Alles für die Szene, alles für den Club!
    • Ja ist dann wohl was anderes, aber ich weiß was cheetah meint und teile seine Meinung vollkommen.

      Bei mir liegt das daran, dass ich jahrelang ausschließlich gepumpt habe um meine Kraft fürs thaiboxen zu steigern.
      Obwohl ich das boxen vor 7 Jahren aufgegeben habe und Optik mittlerweile mehr als nur ein willkommener Nebeneffekt ist lege ich immer noch viel wert auf Kraft.

      Ich käme mir sonst vor wie eine Mogelpackung <X
      Wer mehr Zeit im Internet verbringt als am Eisen ist kein Pumper sondern ein Nerd.
    • Armstrong schrieb:

      Ja ist dann wohl was anderes, aber ich weiß was cheetah meint und teile seine Meinung vollkommen.

      Bei mir liegt das daran, dass ich jahrelang ausschließlich gepumpt habe um meine Kraft fürs thaiboxen zu steigern.
      Obwohl ich das boxen vor 7 Jahren aufgegeben habe und Optik mittlerweile mehr als nur ein willkommener Nebeneffekt ist lege ich immer noch viel wert auf Kraft.

      Ich käme mir sonst vor wie eine Mogelpackung <X
      Ja genau so meinte ich das. :)

      Ich meine nicht das man übernatürliche Kraftwerte erreichen muss aber für mich ist das kräftiger werden einfach ein muss.

      Wems taugt soll sich synthol gönnen, für mich persönlich wäre es wie Armstrong schön sagt, ne mogelpackung.
      Optik hin oder her.
      Alles für die Szene, alles für den Club!
    • Im Endeffekt geht es rein um die Optik. Das ist einfach so. Ich behaupte auch einfach das einige auf der Mr.O Bühne auch Synthol in bestimmten Partien haben um eine bessere Symmetrie zu erreichen.

      Bei mir ist Kraft Nebensache, Optik und Muskelwachstum nr 1 , was aber nicht heist das ich mich nicht gefreut habe als ich die 185kg auf der Bank gedrückt habe! Natürlich ist es einmal/ zweimal im Jahr geil mal seine Kraft zu testen..
    • Nun ja, mit steigender Muskelmasse kommt auch steigende Kraft das erklärt sich ja von selbst.
      Aber ich muss mir auch des Öfteren von Powerlifting-Kollegen anhören dass ich doch mal schwerer trainieren
      solle und das besser sei. Da gibt es gerne mal Diskussionen.
      Ich mache es so und so. Versuche jeden Bereich abzudecken. Habe auch mal Wochen wo ich nur schwer trainiere,
      aber trainiere am häufigsten im höheren Wiederholungsbereich mit MuscleMind da es bei mir am besten wirkt
      und würde mal behaupten ich bin trotzdem nicht der Schwächste auch wenn ich wirklich null Wert auf Kraftwerte lege
      da ich ja auch Bodybuilder bin und meinen Körper formen will und keine Bäume ausreissen will. Wenn ich es trotzdem kann
      ist es ein netter Nebeneffekt aber kein Muss.
    • Mmmh, interessantes Thema...

      Ich finde auch im BB geht es nur um Optik, nicht darum was man stemmt...ABER:


      Ich finde man sollte seinen Körper SELBST formen. Mit Arbeit. Klar kann man dazu Hilfsmittel nutzen wie Roids etc. da man immer noch SELBST die Arbeit machen muss. Von nix kommt nix. Und man kann stolz sein auf das, was man erreicht hat.

      Synthol ist ein Fall der raus fällt, es ist einfach nur ne Pampe. Jeder Mc Donalds-behausende schmalspur Rambo, der beim Schuhe anziehen nach Luft japst und für den curlen das Heben einer Bierdose an die Fressluke bedeutet, kann sich Synthol spritzen. Sieht dann auch super aus:




      PS: Wenn jemand, der ansonsten erfolgreich im BB ist aber zB durch nen Unfall oder ähnliches eine verkümmerte Wade hat(an einem Bein!)kann überlegen das dadurch etwas anzugleichen, oder auch mit oben angesprochenen Implantat.

      MEINE Meinung...
    • Jeder wie es ihm gefällt, aber mmn hat Synthol nix mit bb oder Sport allgemein zu tun :!:

      Beim bb gehts schließlich darum, seinen Körper mit Training zu formen. Unabhängig ob mit oder ohne Roids isses doch ne Leistung die man bringen muss, um nach was auszusehen. Viele dieser unförmigen Syntholopfer meinen rum zulaufen wie Hulk, aber müssen die Wasserkästen von ihrer Frau ans Auto tragen lassen, weil nix drin is ausser Luft und Salatöl! Da kann ich wie oben bereits erwähnt wurde auch implatate nutzen etc...
      Wenn du kein gutes Vorbild sein kannst, sei wenigstens ein abschreckendes Beispiel...