Protein-Timing Studie Brad Schoenfeld

    • Protein-Timing Studie Brad Schoenfeld

      Eine neue Studie von Brad Schoenfeld und Kollegen zum Thema "Protein Timing". 25g Protein entweder direkt vor dem Training (3h nach dem Training wurde nichts gegessen) oder direkt nach dem Training (3h vor dem Training wurde nichts gegessen). Der totale Proteinintake war bei 1.8g/kg. Trainiert wurde 3 mal pro Woche für 10 Wochen. Keine signifikanten Unterschiede zwischen den Gruppen was Hypertrophie und Kraftentwicklung angeht, und die Effektstärken lassen auch nicht wirklich eine solide alternative Interpretation zu. Diese Studie deutet darauf hin, dass es keinen Unterscheid macht, ob man Protein vor oder nach dem Training konsumiert. Ob Proteinkonsum ums Training herum überhaupt notwendig ist, ist nicht wirklich klar - aber es hat sehr wahrscheinlich keinen großen Einfluss.

      peerj.com/articles/2825/
      Lieber stehend sterben, als kniend zu leben ! Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen - Sokrates -
    • ANZEIGE
    • Hier mal ein Update zu dem Thema Proteintiming, es hängt davon ab ob man trainiert ist oder nicht:


      Nahezu alle Forschungsergebnisse zeigen, dass es nicht wichtig ist ob ein Whey Shake kurz vor oder gleich nach dem Fitnesstraining getrunken wird(33). Daher nehmen viele auch an es gäbe kein anaboles Fenster und wäre generell egal wann man das Eiweiß zu sich nimmt, solange der tägliche Proteinbedarf gedeckt ist. Diese Annahme stimmt nicht ganz.

      Eine Studie mit untrainierten Teilnehmern und bereits trainierten Bodybuildern zeigte, dass das Protein Timing für die weniger trainierten Menschen relativ unwichtig ist. Diese reagierten auf das Whey Protein auch 6 Stunden nach dem Training mit einer vermehrten Proteinsynthese. Anders verhielt es sich bei den trainierten Fitnesssportlern, die nach dem Training nur eine positive Stickstoffbilanz aufwiesen, wenn sie gleich nach dem Sport ihren Eiweißshake tranken(34).

      Fazit: Es ist wichtig für bereits trainierte Fitnesssportler das Whey Protein zeitnah zum Training zu trinken. Ob kurz davor oder danach ist egal.
      Quelle: inutro.com/whey-protein
    • Interessant. Jetzt fragt sich wie "wenn sie gleich nach dem Sport" definiert ist.

      Muss man direkt nach der letzten Wiederholung des letztens Satzes wie ein tasmanischer Teufel in die Umkleide wetzen(am besten den Shake jedoch schon beim Training dabei)und den Shake runterstürzen, oder hat man, wie bis jetzt immer gesagt wurde, ein Fenster von 1 Stunde? 2 Stunden? 3?
    • DarkTyr schrieb:

      Interessant. Jetzt fragt sich wie "wenn sie gleich nach dem Sport" definiert ist.

      Muss man direkt nach der letzten Wiederholung des letztens Satzes wie ein tasmanischer Teufel in die Umkleide wetzen(am besten den Shake jedoch schon beim Training dabei)und den Shake runterstürzen, oder hat man, wie bis jetzt immer gesagt wurde, ein Fenster von 1 Stunde? 2 Stunden? 3?
      was sagt dir denn logischer Menschenverstand?
      Ich denke diese Haarspalterei führt zu nix.

      Weniger nachdenken und mehr tun.
    • ANZEIGE