Auto Unfall Ausland

    • Auto Unfall Ausland

      hi, wie manche vielleicht im "mich kotzt an das" thread gelesen haben, ist mir in frankreich eine frau rückwärts in die Front gefahren.

      Nun habe ich dadurch diverse Probleme :

      A) steht mir nach französischem recht kein Anwalt zu
      B) steht mir nach französischem recht kein schadensgutachter zu
      C) habe ich kein Rechtsschutz und bin kein Mitglied im ADAC.

      Somit muss ich den Anwalt selber bezahlen was mich dazu veranlasst es erst einmal ohne zu versuchen, da ich finde, der Fall relativ klar ist.... Könnte man zumindest meinen :thumbdown:

      Nun will jedenfalls mein autohaus 5% der Kosten vom Schaden für einen Kostenvoranschlag.
      Gehen wir von 5000 Euro aus sind das 250 Euro.

      Dann muss ich mich an die Versicherung wenden (grüne Karte ev) wovon ich momentan null Ahnung habe wie oder an wen genau ich mich da wenden soll....

      Sehe eigentlich im Moment nur viele Fragezeichen und fühle mich ziemlich alleine gelassen. Alle wollen Geld verdienen und wenn man dieses sparen will steht man ganz schön blöde da.

      Den thread erstelle ich in der Hoffnung ein paar Tips zu bekommen was ich machen kann und einfach mal mein Problem schildern möchte.

      Sportliche grüße
    • ANZEIGE
    • Voraussetzung ist, dass polizeilich alles festgehalten wurde, mit Aktenzeichen etc.

      Dann hast du weiterhin alle Daten des Unfallverursachers, am besten Fotos davon, vom Ausweis, Versicherungsnummer, Grüne Karte, etc.

      Dann wendest du dich an das Deutsche Büro Grüne Karte.

      Hatte einen ähnlichen Fall. Ausländisches Fahrzeug ist mir reingefahren. Das Büro hat alles erledigt! Hab meine Kohle bekommen.
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • ja das kotzt schon extrem an.

      In Russland tritt man dem Unfall Gegner zweimal in die Türe, einmal auf die Motorhaube und haut die Spiegel weg ggf gibt's noch zwei ohrfeigen und der Schaden ist "behoben" :D

      Spaß beiseite, aber es ist wirklich zum kotzen...
    • das doofe ist ich hab meine vollkasko vor zwei Monaten gekündigt -.-

      Ich lass das jetzt erstmal sacken übers Wochenende, das stresst mich zu arg.

      Ich schau das ich nächste Woche wo anders nen Kostenvoranschlag machen lasse und weiß jetzt wenigstens wohin ich mich damit wenden kann.
      Dann hoffe ich es stellt sich niemand quer und ich kann den Schaden regulieren lassen.

      Schätze mal werde dann die karre verkaufen, das wird mir langsam viel zu viel Heck meck mit der Schüssel.