Weihnachten 2016

    • Weihnachten 2016

      Servus Gemeinde.

      Der 2. Advent neigt sich dem Ende und Weihnachten rückt immer näher =O

      Bald wimmelt es in sämtlichen Geschäften und Märkten wieder nur so von quengelnden und lärmenden Gören, begleitet von gestressten und schimpfenden Eltern :thumbsup:

      Aufgescheuchte Weiber die auf der Jagd nach dem letzten fehlenden Geschenk durch die heiligen Hallen rennen, ihre armen und leidenden Ehemänner hinter sich her ziehend :P

      An jeder Ecke Vertreter irgendwelcher Organisationen, die versuchen uns auf wegelagerische Art und Weise das Geld aus der Tasche zu ziehen und irgendwelche Abos, Mitgliedschaften oder sonstigen Mist aufzuschwätzen :cursing:

      Das alles begleitet von nicht enden wollenden Schlangen an den Kassen, weil die Leute jeden Scheiss kaufen als gäbs kein Morgen mehr ;(

      Zum Glück gibts an jeder Ecke Glühwein, um das alles erträglicher zu machen und man wünscht sich, man hätte das Geld für die vielen Geschenke und Mitgliedschaften doch lieber versoffen und der unfreundlichen Kassiererin den ganzen scheiss Einkauf einfach vor die Füsse gekippt und die Vertreter verprügelt :whistling:

      Aber lasst Euch davon nicht unterkriegen, Weihnachten ist schließlich nur einmal im Jahr ;)

      Ich wünsche Euch allen eine ruhige und besinnliche Vorweihnachtszeit und ein frohes Fest :thumbup:

      Greetz, der Freak
      Bilder
      • evil-santa.jpg

        50,01 kB, 468×369, 19 mal angesehen
      Die einen kennen mich, die anderen können mich!
    • ANZEIGE
    • ich hasse Weihnachten, finde es schrecklich zu sehen, dass die meisten Menschen sich nur wegen der Geschenke, dem Essen oder sonst welchen materiellen Dingen auf Weihnachten freuen.

      ein fest der liebe und der familie ist weihnachten schon lange nicht mehr.

      Wenn ich einen Menschen wirklich Liebe, dann kann ich ihm das jeden Tag sagen oder zeigen. Ich brauche dafür keinen Stichtag.

      meine freundin rafft das z.b. nicht. ich schenke ihr das ganze jahr über zig geschenke, ausflüge etc. spontan und weil ich lust hab. aber wenn ich zu weihnachten nichts besorge, weil ich keinen besonderen tag zum beschenken brauche, bin ich der böse.

      ich könnt nur noch kotzen bei weihnachten.
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • Kann ich verstehen @DagoDuck , war immer n weihnachtsmuffel wegen der ganzen scheinheiligkeit. Das ganze jahr über wünschen sie sich die pest an den hals, an weihnachten wird zusammen gesoffen und kurz danach gehts selbe theater von vorne los...

      Allerdings isses seit ich mit meiner frau zusammen bin n bissl anders. Weihnachten nur im engsten familienkreis ohne grosse schenkerei. Tochter und stieftochter kriegen natürlich was, ansonsten sparen wir uns den ganzen kram. Freun uns zusammen zu sein und geniessen gutes essen, guten wein usw :love:
      Die einen kennen mich, die anderen können mich!
    • Ich liebe Weihnachten und all der ganze negative Hype darum,ist mir egal.
      Das Fest der Liebe bleibt für mich dennoch etwas ganz besonderes.
      Trotz allem Kommerz ist es eine Zeit in der die Menschen einander ein wenig mehr mögen
      und ein wenig mehr zeigen,das wir einander brauchen.
      Und wenn jeder versucht,in dieser Zeit nur etwas freundlicher und offener seinem
      Nächsten gegenüber zu sein,dann ist Jesus nicht umsonst gestorben.

      Jetzt wird sicherlich due Diskussion von einigen entfacht weden,das Religion und Kirche
      Sch.... sind,aber mir tun diese Menschen nur leid.
      Ohne meinen Glauben an Gott und seine Botschaft der Liebe, wäre für mich unser Leben
      hier auf Erden ohne Sinn und Hoffnung.
      Wie gesagt,nur für mich.
      https://youtu.be/Fj47fuKDV9Y

      Philipper 4.13

      When you push yourself to and past your previous preconceived limits on a daily basis, you learn something about your mind and soul that few in our modern time understand.
    • Comerford schrieb:

      Ich liebe Weihnachten und all der ganze negative Hype darum,ist mir egal.
      Das Fest der Liebe bleibt für mich dennoch etwas ganz besonderes.
      Trotz allem Kommerz ist es eine Zeit in der die Menschen einander ein wenig mehr mögen
      und ein wenig mehr zeigen,das wir einander brauchen.
      Und wenn jeder versucht,in dieser Zeit nur etwas freundlicher und offener seinem
      Nächsten gegenüber zu sein,dann ist Jesus nicht umsonst gestorben.

      Jetzt wird sicherlich due Diskussion von einigen entfacht weden,das Religion und Kirche
      Sch.... sind,aber mir tun diese Menschen nur leid.
      Ohne meinen Glauben an Gott und seine Botschaft der Liebe, wäre für mich unser Leben
      hier auf Erden ohne Sinn und Hoffnung.
      Wie gesagt,nur für mich.
      ich war auch immer ungläubig aber in den letzten jahren sind so viele krasse und verrückte dinge passiert die meine Meinung verändert haben
      dr.greenthump
    • tattoo-freak schrieb:

      An jeder Ecke Vertreter irgendwelcher Organisationen, die versuchen uns auf wegelagerische Art und Weise das Geld aus der Tasche zu ziehen und irgendwelche Abos, Mitgliedschaften oder sonstigen Mist aufzuschwätzen
      :cursing: und ich wollte die Weihnachtsromantik wieder Gnadenlos ausnutzen für die PS Spendenaktion 8o

      Zitat Steve Austin :love: : Alles für die Szene, alles für den Pump! :thumbsup: