BOLDENON - Vor und Nachteile / Erfahrungen

  • BOLDENON - Vor und Nachteile / Erfahrungen

    Ich eröffne nun diesen Thread, der nur an unsere "erfahrenen" Bolde Athleten gerichtet ist, und frage mich wieso ist dieses Steroide trotz geringer sichtbarer Erfolge doch so beliebt unter einigen von Euch?

    ( von den NW mal ganz zu schweigen )

    Seit doch bitte mal so freundlich und postet Eure Erfahrungen, die positiven sowie als auch die negativen!

    - Pro & Kontra
    - welche Kur Schemen ( womit alles ließe es sich stacken? ( je nach Ziel ) )
    - womit ließen sich diverse auftretenden NW evtl. ein wenig abfangen?
    - welche Dosis Minimum, welche um bestmögliche Erfolge zu erzielen?


    Also im großen und Ganzen möchte ich von Euch alles erfahren, teilt bitte Eure Erfahrungen mit mir und anderen Interessenten...
    was macht BOLDENON so beliebt, anscheint derzeit mehr als ich es für möglich gehalten hätte...
    Zitat Steve Austin :love: : Alles für die Szene, alles für den Pump! :thumbsup:
  • ANZEIGE
  • Bolde ist ein echtes Wohlfühl Roid.
    Merkt man so nichts an NW,ich habe zumindestens keine ausser Bluthochdruck,
    aber dagegen gibt es ja auch was von Ratiopharm.
    Über die Zeit,ab zweite Woche merke ich das,wird man sehr adrig und schön prall,besonders
    die Deltas.
    Sieht man aber nur so schnell,wenn man einen niedrigen KfA hat.
    Immer mindestens acht Monate,eher ganzjährig.
    Dosierung nie unter 800-1000 mg die Woche.
    Macht langfristig einen guten und nicht sehr wässrigen Masseaufbau.
    Und ich hab immer Hunger auf Bolde wie ein Tattoo.
  • Echtes Hammerroid.
    Habe es mal selber gemacht, laaaaange her. 200mg ed also 1400mg/Woche. Über 18 Monate. Beste Erfolge. War jetzt sauber. Heftigste Landkarten überall. Solider Aufbau. Ist halt nur richtig geil, während man es nimmt. Aderbild ist nicht zu konservieren. Vermutlich fährt man besser um 1000mg durchgehend, immer. Wenns der Blutdruck zulässt...
  • Aspirin dazu zunehmen und ausreichend Cardio ist nicht verkehrt.
    Die Amis spenden auf Bolde häufig mindestens zweimal im Jahr Blut.
    Die Adern sind zwar nicht so dick geblieben,aber seit Bolde habe ich
    an den Oberschenkeln doch mehr sichtbare Venen behalten.
  • 124xojbnrn schrieb:

    und bei 1-3g Bolde dann Testo im HRT bereich, auch 1-3g, oder gar nicht???
    Wie machen das die meisten?
    Frage bezüglich libido und sauberer aufbau
    Eigentlich kannst Du Bolde solo fahren,da es auch aromatisiert und deshalb kein E2 Mangel auftritt.
    Ich würde im Aufbau 1,2-2g Bolde mit 500-1000 g Testo aus verschiedenen Estern kombinieren.
    Dazu ein AI und der Aufbau sollte laufen.
    Ob sauber oder dreckig hängt vom Essen ab und nicht von den PED.