Artikel Diskussion: Dass du fett bist ist deine eigene Schuld!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Man ist fast immer selbst schuld das man fett ist. Mich fragen öfters Leute warum ich früher so fett war und da muss man einfach ehrlich sein und sagen ich hab gerne und viel gefressen und kein Sport gemacht. Die Anzahl an Krankheiten die das ausmachen das man so sehr zunimmt ist ein sehr geringer prozentsnteil. Viele sind einfach nur zu faul!!
    • Guter Artikel!

      Ich finde, man kann Schuldzuweisungen in so ziemlich jeden Lebensbereich übertragen.

      Sei es beruflich, in der Liebe oder sonst wo. Es ist eben einfacher mit dem Finger auf andere zu zeigen, als sich selbst Fehler einzugestehen.

      Aber Aco hat natürlich auch recht, warum muss Nutella nur so verdammt lecker sein :cursing:
    • Jeder ist seines Glückes Schmied. Jeder Mensch kann sein Äußeres ändern dafür sind Wille und Durchhaltevermögen nötig. Und daran mangelt es vielen. Es soll am besten alles schnell gehen und bloß keine Anstrengung kosten. Und wenn es dann doch nichts wird ist immer jemand anderes Schuld > Lebensmittelindustrie die stellt ja so leckeres Zeug her da muss man einfach zugreifen ;)
    • Tao schrieb:

      Jeder ist seines Glückes Schmied. Jeder Mensch kann sein Äußeres ändern dafür sind Wille und Durchhaltevermögen nötig. Und daran mangelt es vielen. Es soll am besten alles schnell gehen und bloß keine Anstrengung kosten. Und wenn es dann doch nichts wird ist immer jemand anderes Schuld > Lebensmittelindustrie die stellt ja so leckeres Zeug her da muss man einfach zugreifen ;)
      wenn man von klein auf schon mit Süßigkeiten aufwächst kann das auch gar nicht mal so leicht sein davon wegzukommen.

      Zwei Beispiele:
      Viele Eltern fordern von ihren Kindern gute Noten. Als Belohnung bekommen diese Süßigkeiten. Wie jeder weiß motivieren Belohnungen und man sieht sie als etwas besonderes an.

      Selbiges bei Feiertagen, Geburtstagen etc., man schenkt Kindern Süßigkeiten als Zeichen der Besonderheit.

      Ich denke jeder weiß wie der Körper reagiert bei Leistung = Belohnung. Man möchte immer mehr. Später wenn man unbeschränkten Zugang auf Süßigkeiten hat ohne Kontrolle der Eltern erspart man sich die Leistung und geht gleich zur Belohnung über.

      Bedeutet letztendlich aber trotzdem nichts anderes als eine größere Disziplin gegenüber anderen, die nicht damit aufgewachsen sind.

      Wollte es nur mal erwähnt haben :P
    • Chikelele schrieb:

      Tao schrieb:

      Jeder ist seines Glückes Schmied. Jeder Mensch kann sein Äußeres ändern dafür sind Wille und Durchhaltevermögen nötig. Und daran mangelt es vielen. Es soll am besten alles schnell gehen und bloß keine Anstrengung kosten. Und wenn es dann doch nichts wird ist immer jemand anderes Schuld > Lebensmittelindustrie die stellt ja so leckeres Zeug her da muss man einfach zugreifen ;)
      wenn man von klein auf schon mit Süßigkeiten aufwächst kann das auch gar nicht mal so leicht sein davon wegzukommen.
      Zwei Beispiele:
      Viele Eltern fordern von ihren Kindern gute Noten. Als Belohnung bekommen diese Süßigkeiten. Wie jeder weiß motivieren Belohnungen und man sieht sie als etwas besonderes an.

      Selbiges bei Feiertagen, Geburtstagen etc., man schenkt Kindern Süßigkeiten als Zeichen der Besonderheit.

      Ich denke jeder weiß wie der Körper reagiert bei Leistung = Belohnung. Man möchte immer mehr. Später wenn man unbeschränkten Zugang auf Süßigkeiten hat ohne Kontrolle der Eltern erspart man sich die Leistung und geht gleich zur Belohnung über.

      Bedeutet letztendlich aber trotzdem nichts anderes als eine größere Disziplin gegenüber anderen, die nicht damit aufgewachsen sind.

      Wollte es nur mal erwähnt haben :P

      Sehr geiler Text, sehe das auch schon an meinen Sohn der würde Gummibärchen den geilsten Schweinebraten einfach so stehen lassen.
      Aber eine Kindheit ohne Süssigkeiten ist eine Scheiß Kindheit, hatte selbst auch viel Süßes.. obwohl warte mal das erklärt jetzt einiges :whistling:

      Follow us on Social Media - Facebook | Instagram | YouTube | Twitter | Google+
    • Kann ich nur bestätigen.
      Ich war mein ganzes leben lang Fett.
      Der traurige Rekord lag bei über 170 kilo.

      Ich hatte immer tausende ausreden weshalb.
      Da kamen dann Sätze wie "ist komplett genetisch bedingt" über "ja ich hab sicher was mit der Schilddrüse" bishin zu dem "ich darf ja keinen Sport machen" (mein arzt hat es mir 6 Monate lang verboten gehabt wegen einer Lungenembolie keine 28jahre)

      Im Endeffekt war es aber komplett meine Schuld. Denn ich war derjenige der sich den ganzen Tag Pizza, Cola, Schokolade, Kaba usw rein gestopft hat und außer am PC zocken nichts getan hat.


      Irgendwann hat es dann "klick" gemacht.
      War wie wenn man sein ganzes Leben zugedröhnt war und auf einmal einen klaren Moment hat.
      Ich hab mich im Spiegel angeschaut und mich vor mir selbst geekelt.
      Ab diesem Tag hat sich dann alles geändert, ich hab angefangen Sport zu treiben und meine Ernährung umzustellen.
      Klar ich mein ich bin immernoch net da wo ich mal sein will. Aber ich komme jeden Tag einen Schritt näher.




      Fazit: Jeder ist im Endeffekt selbst dafür verantwortlich meiner Meinung nach. Keiner zwingt einen dazu.(Außer bei den 1% bei denen es Krankheitsbedingt ist)
    • Das schlimme generell ist das die Deutschen, prozentual immer mehr übergewichtig sind ...

      Sieht man ja schon im Freibad , lauter dicke Weiber , und das schlimme ist das teilweise schon Kinder im Vorschulalter extrem übergewichtig sind , verantwortungslos von den Eltern.

      Irgendwann überholen die Deutschen noch die Amis :P

      Kein Wunder ist Volkskrankheit Nummer eins Diabetis

      Ich finde Übergewichtige sollten einen Risikozuschlag bei der KK zahlen , nicht böse gemeint gegenüber denen die es sind , aber es sind immer mehr und die Behandlungskosten zahlen die anderen mit.

      Wobei ich nach meinem BMI auch fett bin :P :D
    • CTR-K schrieb:

      Ich finde Übergewichtige sollten einen Risikozuschlag bei der KK zahlen , nicht böse gemeint gegenüber denen die es sind , aber es sind immer mehr und die Behandlungskosten zahlen die anderen mit.


      Wobei ich nach meinem BMI auch fett bin :P :D

      Genau und dann nehmen die Krankenkassen so dumm wie sind als Bemessungsgrundlage den BMI dann schauen wir alle hier ganz schön dumm aus der Wäsche, die dicken Profis zahlen dann so viel wie einer der sich nur noch mit Rollator fortbewegen kann.

      Was ich ziemlich krass finde sind die ganzen Süßigkeiten oder Müller Milch wenn ich jetzt Müller Milch Pistazie nehme und schaue wie viel Zucker da drin ist und als Vergleich einen Whey Shake mache mit Royal Flavor Pistazie dann ist das ein Welten Unterschied, wenn man will findet man für alles eine alternative. Hab letztens diese OhYeah! Riegel probiert und die sind der Knaller und Top Nährwerte.

      Mein Sohn ist der dünnste in seiner Kindergarten Gruppe, ohne Witz da laufen Kinder rum die kann man fast Rollen. Die Eltern sagen immer, das ist ja noch der Babyspeck der geht ja bald weg. Ja, ne is klar mit 4-5 Jahre noch Babyspeck.

      Follow us on Social Media - Facebook | Instagram | YouTube | Twitter | Google+
    • lodl schrieb:

      CTR-K schrieb:

      Ich finde Übergewichtige sollten einen Risikozuschlag bei der KK zahlen , nicht böse gemeint gegenüber denen die es sind , aber es sind immer mehr und die Behandlungskosten zahlen die anderen mit.


      Wobei ich nach meinem BMI auch fett bin :P :D
      Genau und dann nehmen die Krankenkassen so dumm wie sind als Bemessungsgrundlage den BMI dann schauen wir alle hier ganz schön dumm aus der Wäsche, die dicken Profis zahlen dann so viel wie einer der sich nur noch mit Rollator fortbewegen kann.

      Was ich ziemlich krass finde sind die ganzen Süßigkeiten oder Müller Milch wenn ich jetzt Müller Milch Pistazie nehme und schaue wie viel Zucker da drin ist und als Vergleich einen Whey Shake mache mit Royal Flavor Pistazie dann ist das ein Welten Unterschied, wenn man will findet man für alles eine alternative. Hab letztens diese OhYeah! Riegel probiert und die sind der Knaller und Top Nährwerte.

      Mein Sohn ist der dünnste in seiner Kindergarten Gruppe, ohne Witz da laufen Kinder rum die kann man fast Rollen. Die Eltern sagen immer, das ist ja noch der Babyspeck der geht ja bald weg. Ja, ne is klar mit 4-5 Jahre noch Babyspeck.
      Die größte Verarschung der Lebensmittelindustrie am nichtwissenden Durchschnittsbürger ist schon mal die Lüge , light etc nur 0,1% Fett

      Konsument denkt sich wow nur 0,1% Fett gönn ich mir :D
      Das dann aber 100g > 40g KH und davon 40g Zucker enthalten interessiert nicht weil es keiner weiß :/
    • Hab mich im Sommer im Freibad auch desöfteren mal umgeschaut und festgestellt, dass ca. 95% der Leute dort deutlich sichtbares Übergewicht haben oder so dünn sind, dass das Wasser sich nicht bewegt wenn sie ins Becken springen...
    • Oder der Spruch von Leuten die garnicht trainieren, jetzt reichts aber langsam mit dem trainieren is doch schon viel zu viel.

      wenn man bewusst isst, kcal überschlägt oder allein schon die Nährwerte hinten drauf liest ist man ein dann sofort ein freak(freak ja aber mit stolz).

      Aber selbst erstmal das 4 Stück Torte aufladen und 130 kg auf die Waage bringen...

      Freu mich schon auf Weihnachten mit der Verwandtschaft :D
      Reinhäuter - Weil reine Haut einfach rein haut!