Brauche dringend rat! Kur nach 2 Jahren Off geplant

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Brauche dringend rat! Kur nach 2 Jahren Off geplant

      Hallo Eisenfreunde!

      Ich bin total verwirrt und bitte euch dringend um Rat. Habe meine erste Kur mit Testo E 250mg e7d begonnen und dann auf e5d erhöht. Erfolge waren sehr gut....
      War dann 2 Jahre Off und habe dann die 2Kur mit Testo E 250mg e 4d gefahren. Ich habe nur diese 2 kuren gefahren und nie irgendwelche tabs oder sontwas......

      Habe mich dann entschieden mir einen Coach zu suchen. Werde auch bestimmt hier keine Namen nennen....
      Bin dann fündig geworden und nach dem ersten Gespräch auch schockiert gewesen ehrlich gesagt.

      Der Coach meinte ich soll aufhören in Foren und im Inet zu lesen. Das sind alles falsche informationen und da sitzen wahrscheinlich 60kg Experten am PC.....
      Er sagte kein richtiger Bodybuilder der Ahnung hat sitzt am PC....

      Kommen wir zum Punkt. Ich bin nach der 2Kur dann wieder 2Jahre Off gewesen. Er sagt ich soll 1500mg Testo E, 1000mg Deca oder Bolde und 50mg D-Bol fahren!!!
      D-Bol als Kickstart 6 Wochen und den Rest locker mal 20 Wochen.
      Ich fragte wegen dem Unterschied zwischen Deca und Bolde und er meinte sind beide gleich außer das Bolde etwas weniger Wasser zieht.

      Ich war schockiert wegen den Dosierungen und er lachte nur und meinte das ist Bodybuilding. Dann sagte ich ob ich nicht erst mal mit 250mg Testo E e4d anfangen kann nach 2Jahren Off und er meinte entweder ich zieh das wie ein Mann durch oder ich lass es gleich sein. Mit niedrigen Dosierungen soll das alles nichts bringen. Dann kann man es gleich sein lassen laut seiner Aussage...

      Ich bin wirklich verwirrt und habe Angst vor solchen Dosierungen! Dann hat er mich zu einem Wettkampf eingeladen. Da waren haufen Athleten von ihm mit denen ich auch viel Kontakt hatte und Erfahrungen ausgetauscht habe. Viele meinten wenn Sie neu anfangen könnten würden sie nur mit Testo und Tren arbeiten. Alles andere bringt sehr wenig, sprich das Nebenwirkung/Nutzen verhältnis ist sehr schlecht bei den anderen Steroiden!

      Bin wirklich extrem verwirrt und würde gerne euch um Ratschlag bitten!

      Vielen Dank im vorraus
    • Netten Coach hast dir gesucht....
      250mg e4d wird dich nicht zum Hulk machen, bei roids ist öfters leider mehr hilft mehr, jedoch!! Gibt es Athleten die mit 500-1000mg testo im Aufbau und mit paar zusätzlichen helferleins in der diäteinen sehr guten Körper bauen. Genetik ist verschieden!

      Ich halte es für Quatsch nach 2 Jahren off gehen direkt so zu starten. Außerdem ist off gehen auch überbewertet. Lieber paar Monate bridgen und gut ist.
    • so unrecht hat er nicht.. die dosierungen, die er dir genannt hat, sind dazu auch noch völlig human.

      250mg e3d ist das aller aller mindeste. intervall was dadrüber liegt, ist mmn "bridgen". also minimum 500mg die woche.

      mit bomben ernährung, cardio, etc. kriegt man damit schon eine sehr gute fitness betonte figur relativ einfach hin.

      wenn man aber wirklich nach BB aussehen will, sind dosierungen von o.g. "coach" die realität, wenn nicht sogar sehr sehr viel mehr!

      2-3g test, 2-3g bolde, 1g tren, 1g mast, orals, hgh, schildis... das volle programm.

      1,5g test und 1-2g bolde sind doch völlig ok und relativ NW arm ;)
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • Es kommt ganz darauf an was du für Ziele hast. Wenn du jetzt wirklich auf die Bühne möchtest sind die Dosierungen die dir der " Coach " gesagt hat sogar noch recht human. In diesem Sport ist es nunmal so, dass höhere Dosierungen auch mehr bringen. Darüber solltest du dir im klaren sein. Desweiteren spielt auch das finanzielles Polster eine Rolle denn auf Dauer geht das ganz schön ins Geld denn bei einer Kur wird es nicht bleiben.

      lg
    • erstmal vielen dank für die ganzen netten antworten, beruhigt mich sehr...

      Zu meiner Person:

      Bin 180cm groß und wiege zur Zeit 90kg. Bin 29Jahre alt und wollte eigentlich mal auf die Bühne. Habe mir immer gesagt, das ich einmal auf der Bühne stehen will.
      Jetzt wurden mir die Augen geöffnet und bin mir doch sehr unsicher geworden da mein Coach meinte das in der Diät noch sehr viel mehr Sachen
      wie Tren, Winstrol und...... vieles vieles mehr hinzukommen....

      Achja ganz vergessen, er meinte wenn ich das nötige kleingeld habe soll ich mir noch Hgh besorgen. Von Insulin haltet er nichts, was ich sowieso niemals anfassen werde.
      Hgh kommt für mich auch nicht in Frage.

      Ich möchte einfach einen guten durchtrainierten Körper haben, an diese Dosierungen traue ich mich auch nicht ehrlich gesagt. Weiß gerade einfach nicht was ich machen soll.
      Vielleicht sollte ich es doch einfach mal probieren und in diese Geschichte langsam "reinwachsen" .....

      Als ich Testo E 250mg e4d gefahren bin habe ich alles gegessen was mir in die quere kam. 6000kcal täglich :)

      Habe nach einem 3er Split trainiert und das auch nur 3x die Woche (was überraschend gut funktionierte) und bin von 89kg auf 112kg hoch. Natürlich war sehr viel Wasser und Fett dabei. Hatte aber Kraft wie ein Ochse. Das war nicht mehr menschlich...
      Danach musste ich erst einmal eine Diät machen und habe leider den größten Fehler gemacht. Testo E auf 250mg e7d, dann e10d und ohne weiteres einfach abgesetzt....

      DANACH habe ich eine Diät gestartet ;( heute weiß ich das es der größte Fehler war. Nach dem absetzen war mein Testowert wahrscheinlich im Keller!
      Habe sehr viel Muskelmasse und Kraft verloren.
      Habe am Ende dann auch die Diät abgebrochen weil der Kraftverlust zu hoch war. Heute würde ich vieles anders machen.

      Ich will euch keinen Roman schreiben und komme einfach mal zum Punkt......

      Möchte einen athletischen Körper mit einem ansehnlichen Kfa Bereich.
      Achja, mein Coach meint das es die Leute mit dem Eiweiß extrem übertreiben! Er sagte mir das 2g pro Kg Körpergewicht das absolute maximum darstellen.
      150g wären Optimal für mich, der Rest dann über Kohlenhydrate. Fette bleiben bei einem minimum von 30g.

      Ich habe noch ein Problem das ich extrem Wasser ziehe. Als ich es dem Coach erzählt habe meinte er das Wasser gut für den Kraftaufbau sei und etwas Östrogen auch Anabol sei und ich auf keinen fall irgendwelche Aromatasehemmer verwenden soll 8|

      Will auf keinen Fall mehr so aufgedunsen herumlaufen. Deca soll viel Wasser ziehen und kommt deswegen für mich nicht in frage.
      Bolde sieht auf dem Papier sehr gut aus. Ein erfahrener Athlet (mit erfahren meine ich wirklich erfahren) sagte mir das Bolde bei ihm überhaupt nichts außer schlechte Blutwerte und ständig hohen Blutdruck gebracht hat! Der ganze Rest an Athleten benutzen ausschließlich Deca ^^ und alle haben einen Wasserkopf!

      Was würdet ihr mir für einen Stack empfehlen? Überhaupt ein Stack oder eher sogar Testo E only wieder?


      Vielen Dank Leute
    • Hi Klaus
      250Mg Testo aus der Apo e3D sollten dich nach Vorne bringen!
      Östrowert messen lassen und nach Bedarf Exemestane einnehmen!
      Falls du Kohle hast 4 IE HGH dazustacken!
      Lg Grey
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!
    • Östro hat in Referenz zu bleiben. Sicherlich wirkt Östro an sich auch anabol, ist gut für die Gelenke, die Blutfettwerte etc., aber wer zur Hölle hat schon Bock wie ein aufgedunstetes Mastschwein rumzulaufen, ernsthaft? Dass die Leute allein mit Blick in dein Gesicht auf den ersten Blick wissen, dass du stoffst. Nene, wenn schon Stoff, dann mit Verstand.

      Nur einen "guten durchtrainieren Body" und "Bühne" sind 2 Paar Schuhe. Wenn du nur einen guten Body willst, vergiss ganz schnell Bühne.

      Die Vielzahl an Roids und die Dosierung sind FAKT! Wenn du nicht ballerst, wirst du neben den großen Jungs wie ein Lauch aussehen.

      Ich mache momentan 750-1000mg Testo E Only die Woche, dazu 2x die Woche 25mg Aromasin.

      That's it. Keine Spur von Bloat. Langsame, stetige Zuwächse...

      Für Diät musst du auch nix am Stack ändern, da wird an der Ernährung rumgebastelt.

      Wenn ich mal wieder Lust hab "richtig" zu bulken, kommen dann Bolde, Dbol, TNE etc. in Spiel.

      Ansonsten year-around test only baby...
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • Klaus2016 schrieb:

      Ich lese immer viel im Inet und die meisten schreiben nur das was sie hören und selber lesen. Bitte nur um Antworten von Leuten die praktische Erfahrungen gemacht haben.
      Du kannst ja mal den Schnappschuss-Thread durchstöbern, da sind grad einige aktuelle Bilder von Usern drin. Wirst sehen, dass die meisten hier keine 60 Kilo wiegen und einiges an Erfahrung haben.

      Ist vielleicht bei größeren Foren a la Andro usw. so, dass viele Leute schreiben ohne Wissen zu haben, aber hier kannst du dir sicher sein, dass an den Aussagen der User etwas wahres dran ist.

      Musste mal so gesagt werden :P
    • Fühle mich hier sehr wohl, danke für die ganzen antworten jungs.

      Ich werde erstmal mit Testo E only (Apo Ware) beginnen. Welche Dosierung empfiehlt ihr denn? Werde eine Diät beginnen.
      Möchte meinen Kfa mal wieder richtung 10-12% senken. Möchte während der Diät noch etwas Muskulatur drauf packen!

      Soll ich Aromatasehemmer verwenden? Wenn ja welchen und in welcher Dosierung?
      Stimmt es, das Masteron den Östrogenspiegel hemmt? Wenn ich sowieso ne Diät mache könnte ich doch noch Masteron dazustacken und die Aromatasehemmer weglassen?

      Das mit der Bühne muss ich mir gründlich überlegen, kostet sehr viel Geld und geht noch heftig auf die Gesundheit.....

      Danke nochmal an alle
    • Steig mit 250mg e3d ein und zieh das erstmal über den Winter bis zum Frühling durch.

      A-Hemmer Aromasin, Wirkstoff Exemestan.

      Bei Östrogen reagiert jeder anders, kann nicht verallgemeinert werden, hat was mit Rezeptoraffinität, Toleranz, Testosteron:Östrogen-Verhältnis zu tun und und und.

      Bei der Dosierung sollten 12,5mg (halbe Tablette bei Apo-Ware) 2x die Woche völlig ausreichen. Aber erstmal Testo only fahren paar Wochen ohne A-Hemmer, dann sehr genau beobachten, ob sich Östrogen-NW bemerkbar machen.

      Kann sein, dass du überhaupt keine Östrogen bedingten NW hast. Und dann macht es null Sinn, Aromasin reinzunehmen, wenn du kein Nippelziehen, Bloat, oder psychische Probs hast. Östro ist wie gesagt auch gut..
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • vielen dank für die Tabelle!

      Werde mich für arimidex entscheiden. Aromasin haut den spiegel zu weit runter.
      98% ist zu viel des guten. Möchte keine probleme mit den gelenken bekommen. Arimidex ist perfekt denke ich und wie gesagt bekomme es sehr günstig. Trotzdem vielen dank.

      Möchte noch tabs als kickstart einnehmen.
      Tbol oder dbol?
      Tendiere eher zu tbol. Was denkt ihr?

      Tbol 40mg täglich für 6 wochen?

      Was harmonisiert besser mit testo e?
    • immer wieder dieser Kickstarter Gedanke..

      Mach erstmal Testo Only und nach 2 Monaten kannst du immer noch Tbol einbauen. vorausgesetzt du kriegst echtes..

      Und btw, gibt nix besseres als Aromasin. Diese 98% sind nur auf dem Papier..
      Verneigt euch vor seiner Eminenz Lord Acardiac - Saviour of Nougatville!
    • tbol verträglicher als dbol sowohl für magen als auch leber und aromatisieren nicht, würde ich definitiv bevorzugen wenn kickstart dabei sein soll. Sehs aber wie @DagoDuck und würde an deiner stelle allerdings ohne kickstart reingehn und später mit einbauen.
      Ich mag Einhörner