Schwächen ausmerzen! Aber wie?

    • Schwächen ausmerzen! Aber wie?

      Der Winter steht vor der Tür. Für die meisten Bodybuilder die Zeit des Kalorienüberschusses und des Muskelaufbaus.
      Im Winter wird der Grundstein für den attraktiven Sommerbody gelegt.
      Im zarten Speckmantel wachsen die Muskeln ganz heimlich, still und leise. Die einen wachsen schneller, die einen wachsen langsamer. Und manche wachsen kaum.

      Das ist natürlich nicht wünschenswert für nach Ästhetik und Muskelmasse strebende Eisensportler.

      Aber wie eliminiert ihr eure schwächeren Muskelpartien? Was funktioniert bei euch?
      Wurde einst eure Schwäche zu eurer Stärke?
      Hohes Volumen oder doch eher höhere Intensität? Wie bringt ihr auch eure hartnäckigsten Muskeln zum ungebändigten Wachstum?

      Schießt los und Sport frei!



      [Bildquelle: blog.allianz.at/wp-content/upl…chw%C3%A4chen-750x450.jpg]
    • ANZEIGE
    • Bei mir klappt es ganz gut bei schwachen Muskelgruppen das Volumen hoch zu schreiben das mache ich immer mit Gironda 8x8 und mache hier dreimal die Woche ein GK Training, das Volumen ist hier sehr hoch im Schnitt bewege ich damit dreimal so viel Gewicht in einer Trainingseinheit wie meinen Standard 4er Split. Das hat mich selbst überrascht...
      Zitat Steve Austin :love: : Alles für die Szene, alles für den Pump! :thumbsup:
    • Schwächen ausmerzen ist keine einfache Sache jedenfalls bei mir. Ich probiere meistens eine Mischung aus Intensität erhöhen und Volumen anpassen in diesem Fall halt höher gehen.
      Mein Bizeps wollte nie so wie der Trizeps da habe ich Ihn eine Zeit lang mit Rest Pause + Dropsätzen geprügelt.
      Sogar 2 x die Woche trainiert ( 1 x hart und 1 x leichter ) und es hat am Ende was gebracht.

      Ich denke das muss jeder für sich selbst herausfinden was das beste ist um seine Schwächen in Stärken zu verwandeln
      Lieber stehend sterben, als kniend zu leben ! Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen - Sokrates -
    • lodl schrieb:

      Bei mir klappt es ganz gut bei schwachen Muskelgruppen das Volumen hoch zu schreiben das mache ich immer mit Gironda 8x8 und mache hier dreimal die Woche ein GK Training, das Volumen ist hier sehr hoch im Schnitt bewege ich damit dreimal so viel Gewicht in einer Trainingseinheit wie meinen Standard 4er Split. Das hat mich selbst überrascht...
      würdest du den Plan online stellen den du gerade machst? (bitte) ^^

      ich versuche auch mit 8x8 meine schwächen zu verbessern, aber halt nur bei den Schwachstellen (Arme und Schultern) daher würde mich dein GK mal Interessieren.
      FORTES FORTUNA ADIUVAT
    • SILENT schrieb:

      lodl schrieb:

      Bei mir klappt es ganz gut bei schwachen Muskelgruppen das Volumen hoch zu schreiben das mache ich immer mit Gironda 8x8 und mache hier dreimal die Woche ein GK Training, das Volumen ist hier sehr hoch im Schnitt bewege ich damit dreimal so viel Gewicht in einer Trainingseinheit wie meinen Standard 4er Split. Das hat mich selbst überrascht...
      würdest du den Plan online stellen den du gerade machst? (bitte) ^^
      ich versuche auch mit 8x8 meine schwächen zu verbessern, aber halt nur bei den Schwachstellen (Arme und Schultern) daher würde mich dein GK mal Interessieren.
      Vince Girondas 8x8 Training
      LG Grey
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!
    • Bei schwächen Ausmerzen gibt es meiner Meinung nach 2 Fehler warum das eine "Schwäche" ist
      A ) Der Muskel wird im Training falscher oder nur teilweise belastet.
      B ) Der Muskel wird übertrainiert.


      Falls beides nicht der Fall ist einfach das Volumen für den jeweiligen Muskel erhöhen. Falls dies nicht möglich ist den Muskel in versch. Partien unterteilen.

      Rücken z.B. in 2 Trainingstage. Einmal Rückenbreite und 1x Rückendichte.
    • Bassliner schrieb:

      Bei schwächen Ausmerzen gibt es meiner Meinung nach 2 Fehler warum das eine "Schwäche" ist
      A ) Der Muskel wird im Training falscher oder nur teilweise belastet.
      B ) Der Muskel wird übertrainiert.


      Falls beides nicht der Fall ist einfach das Volumen für den jeweiligen Muskel erhöhen. Falls dies nicht möglich ist den Muskel in versch. Partien unterteilen.

      Rücken z.B. in 2 Trainingstage. Einmal Rückenbreite und 1x Rückendichte.
      wie würdet ihr das zB bei der Brust vorschlagen, hab schon soviel versucht und die Brust hängt immer nach.
      Egal ob schwer oder Fokus auf peinlich genaue Ausführung, Habs Gefühl das ungefähr alles ausschließlich die Schultern trifft die im Vergleich zur Brust auch deutlich besser aussehen.
      Need help :/
      Alles für die Szene, alles für den Club!
    • Die Frage ist machst du bankdrücken richtig? Denn so ca 95% im Studio machen das falsch. Arme sollten so wenig wie möglich angewinkelt sein ( nahe am Körper laufen ) schwer zu erklären, ich such mal ein Video wenn ich daheim bin

      Bei mir war die Brust auch ewig hinterher. Einfach weitermachen.. meine hat irgendwann aufgeholt
    • @Slow

      Also wenn du beim Bankdrücken die Schultern mehr spürst als die Brust liegt es wohl an deiner Technik.
      Schulterblätter nach hinten drücken und aus der Brust heraus drücken. Arme näher am Körper halten und wie eine Banane nach oben drücken. Die ganze Zeit Spannung halten.

      Ansonsten probiere es mal mit Dips aus. Ist eine echt super Übung für die Brust ( vorgebeugte ) wenn man Sie richtig macht.

      Wie sieht denn dein Trainingsplan so insgesamt aus. An welchen tagen machst du Brust etc....

      lg
      Lieber stehend sterben, als kniend zu leben ! Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen - Sokrates -
    • SlowCheetah schrieb:

      Das is mein Plan im Moment, von Lodl:D

      Wie darf man das verstehen, wie eine Banane nach oben drücken?
      Denke auch das die Technik nicht ganz passt, spüre die Brust(Muskelkater) am meisten am äußeren Bereich zur Schulter und mittig kaum bis wenig.
      Plan sieht gut aus. Was Ich mit Banane meine ist,das du die Hantel auf Höhe der Brustwarzen herablässt und dann etwas bogenförmig ( Banane ) explosiv nach oben drückst
      Lieber stehend sterben, als kniend zu leben ! Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen - Sokrates -