GK Trainingsplan aus Grundübungen Vorteile / Nachteile ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • GK Trainingsplan aus Grundübungen Vorteile / Nachteile ?

      Hallo Liebe User,

      wie sieht für Euch ein guter Ganzkörper Trainingsplan für eine komplette Woche aus, aus welchen Übungen bzw. Grundübungen sollte dieser bestehen.




      - Welche Grundübungen sind sowieso ein muss für jeden Bodybuilder ?
      - Hat es Vorteile einen Ganzkörperplan zu nutzen oder ist Splittraining besser ?

      Ich selbst mache bis jetzt immer 4er Split aber will mal was neues ausprobieren.

      lg
      lodl

      Follow us on Social Media - Facebook | Instagram | YouTube | Twitter | Google+
    • also ich habe nach einen Gk -Trainiert von mass.code-fitness

      habe damit sehr schlechte Erfahrung gemacht, konnte mit dem Plan null Fortschritte machen, habe sogar abgebaut in allen bereichen 8|

      Fazit für mich, 8 Wochen Zeitverschwendung :thumbdown:

      Es gibt bestimmt Typen zu den der Plan passt, aber da sollte man sich vorher genau mit auseinander setzen und nicht Blind anfangen.

      ich persönlich bevorzuge klassisch zu Splitten 4er 5er , komme damit vom Körpergefühl am besten klar.

      Grundübungen sind für den Kraftaufbau für schon entscheidend,zum Klassischen Bodybuilding braucht man sie nicht unbedingt.
      FORTES FORTUNA ADIUVAT
    • da sich derzeit meine Prioritäten etwas zu Kampfsport verschoben haben, trainiere ich zweimal pro Woche einen alternierenden gk Plan um meine Masse zu halten.
      Der Plan ist auf das nötigste beschnitten und für aktuelles Ziel absolut zufrieden stellend.

      Mein Plan sieht so aus :

      Tag 1:
      Frontkniebeuge
      Bankdrücken
      LH-Rudern
      Good Mornings

      Tag 2:
      Kreuzheben
      Dips
      Klimmzüge
      Clean and Press

      Je übung 4 Sätze je 8wdh.
    • Empfehle jedem Anfänger die ersten 8 Wochen einen GK um erstmal Grundmuskeln aufzubauen.
      Danach direkt einen 4er oder 5er :) Theoretisch würde auch ein 3er gehen den mal 4-5x macht.


      Hier mal den Plan, dem ich jedem Anfänger für die ersten 8 Wochen empfehle, immer ein Tag pause zwischen.

      Trainingseinheit1:
      Kniebeugen4x 6-8
      Bankdrücken3x 8-10
      LHrudern (Schulterweiter Obergriff) 4x 8-10 Wdh
      Dips3x Max.
      Crunches3x Max.


      Trainingseinheit2:
      Kreuzheben(Obergriff) 5x 6-8
      Schrägbankdrücken3x 8-10
      Klimmzüge(Zu Brust, Breiter Obergriff) 3x Max.
      Militarypress 3x 8-10
      Crunches3x Max.