Nandrolone

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was ist das?
      Ursprünglich wurde es durch die Gesellschaft Organon (ab dem Jahr 1962) produziert, aber heute wird Nandrolon von vielen legitimen und nicht legitimen Herstellern unter verschieden Namen produziert.

      Wie sind seine Wirkungen?
      Deca Durabolin (Nandrolon) hat starke anabole Wirkungen (um präzis zu sein – ist es 2,4 mal mehr anabol als Testosteron), aber relativ schwache androgene Wirkungen (ungefähr 1/5 des Testosteron) und ist deswegen mehr geeignet für Diejenigen, die Neigung zur erhöhten Prostata, Akne vulgaris, Alopezie und ähnlichen Wirkung androgener Stoffe haben. Nandrolon verursacht die Speicherung von Flüssigkeiten in Gelenken, was beträchtliche Schmerzen beim Turnen mit Hanteln mildert. Dieser Stoff ist auch bei erhöhter Kolagensynthese behilflich und steigert ebenfalls den Gehalt der Mineralien in Knochen.

      Wie sind seine Nebenwirkungen?
      Die Hauptnebenwirkung von Deca Durabolin ist eine starke, fast totale, Hemmung der natürlichen Testosteronbildung im Organismus. Es ist notwendig, die Maßnahmen für die Wiederherstellung der Testosteronbildung zu treffen, und dies sowohl während, als auch nach der Anwendung dieses Stoffes. NIEMALS Nandrolon benutzen ohne genügenden Vorrat an Hilfsarzneimitteln – es geht um den Stoff mit langzeitlicher Wirksamkeit und sehr starker suppressiver Wirkung auf das Testosteron. Nach der Studie der Wissenschaftler von der L’Aquila-Universität aus dem Jahr 2007 verursacht Nandrolon 11-mal höhere Beschädigung auf endothelionen Aderzellen als Testosteron.

      Wie wird es angewendet?
      200mg/w für Gelenkschmierung.
      mind 400mg/w für den Aufbau wobei es hier noch mild ausfällt.