Magerquark Rezepte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Magerquark Rezepte

      1. Mal was Fruchtiges

      Portionen: 1 - 2



      Zutaten:
      • 100 ml Magermilch
      • 1/2 Banane
      • 1 EL Proteinpulver (Banane)
      • 30 g geschrotete Leinsamen
      • 1 TL Leinöl
      • 400 g Magerquark
      Zubereitung:
      Das Ganze in dem Mixer und mixen.


      Tipp: Auch lecker mit anderen Früchten und Fettquellen und anderem Proteingeschmack


      Nährwerte gesamt:
      kcal630
      Fett15 g
      Protein78 g
      Kohlenhydrate38 g


      2. Obstquark

      Portionen: 1 - 2



      Zutaten:
      • 1 Glas Erdbeeren
      • 500 g Magerquark
      Zubereitung:
      Die Erdbeeren mit dem Mixer klein mixen und dann die Masse unter den Quarz mischen.


      Tipp: Auch lecker mit anderen Obstsorten.


      Nährwerte gesamt:
      kcal458
      Fett1 g
      Protein72 g
      Kohlenhydrate32 g


      3. Vom Magerquark zum Jogurt

      Portionen: 1 - 2



      Zutaten:
      • 500 g Magerquark
      • 1 EL Walnussöl
      • 2 EL Proteinpulver
      • 250 ml Wasser
      Zubereitung:
      Das Ganze in eine große Schüssel geben und kräftig rühren. Am besten per Hand, denn somit kann man gut die Konsistenz bestimmen.


      Tipp: Wenn die Masse zu fest wird, mehr Wasser hinzugeben.


      Nährwerte gesamt:
      kcal635
      Fett16 g
      Protein95 g
      Kohlenhydrate21 g


      4. Erdbeer-Schoko-Smoothie

      Portionen: 3 - 4



      Zutaten:
      • 500 g Magerquark
      • 100 g Haferflocken
      • 50 g Leinsamen
      • 50 ml Leinöl
      • 50 ml Olivenöl
      • 30 g MK-Protein (Schoko)
      • 300 g gefrostete Erdbeeren
      • 500 ml kaltes Wasser
      Zubereitung:
      Alles in den Mixer geben und mixen.


      Tipp: Abfüllen und über den Tag verteilt trinken. Gut fürs Berufsleben!


      Nährwerte gesamt pro Portion:
      kcal2065
      Fett124 g
      Protein121 g
      Kohlenhydrate113 g

    • Low Carb Quarkkuchen

      1.000 Gramm Magerquark
      90 Gramm Eiweißpulver
      1 Packung Vanillepulver
      2 Hühnereier

      100 Milliliter entrahmte Milch (0,3 Prozent)

      in einer Schüssel mit einem Handmixer zu einer sämigen Quarkmasse vermengen. Dann können

      200 Gramm Obst nach Wahl

      untergehoben werden. Anschließend wird die Quarkmasse im Backofen bei 150 Grad 50 Minuten gebacken. Für die Süße kann

      etwas Süßstoff

      dazu gegeben werden. Möglich ist auch, alternativ ein Eiweißpulver mit Geschmack zu verwenden.



      Nährwerte pro Portion (ca. 100 Gramm)
      Kalorien: 165 kcal
      Protein: 22 Gramm
      Kohlenhydrate:9 Gramm
      Fett: 5 Gramm




      Käsekuchen aus Quark

      500 Gramm Quark (Magerstufe),

      200 Gramm Frischkäse (5 Prozent Fett),

      2 Esslöffel Streusüße,

      1 Fläschchen Rumaroma

      125 Gramm Eiklar
      in einer Schüssel glatt rühren.


      100 Gramm Proteinpulver Vanille

      1 Päckchen Käsekuchenhilfe

      die geriebene Schale einer Orange oder Zitrone
      unter ständigem Rühren zugeben, bis eine glatte Masse entsteht.


      weitere

      125 Gramm Eiklar
      steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben (nicht mit dem Mixer). Backofen auf 140 Grad Umluft vorheizen. Käsekuchenmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben. Backzeit: 40 Minuten bei Umluft.


      Die Nährwerte pro Stück (bei 12 Stücken)
      Kalorien: 134,5 kcal
      Protein: 18,5 Gramm
      Kohlenhydrate: 8,2 Gramm
      Fett: 2,9 Gramm
    • CTR-K schrieb:

      Low Carb Quarkkuchen

      1.000 Gramm Magerquark
      90 Gramm Eiweißpulver
      1 Packung Vanillepulver
      2 Hühnereier

      100 Milliliter entrahmte Milch (0,3 Prozent)

      in einer Schüssel mit einem Handmixer zu einer sämigen Quarkmasse vermengen. Dann können

      200 Gramm Obst nach Wahl

      untergehoben werden. Anschließend wird die Quarkmasse im Backofen bei 150 Grad 50 Minuten gebacken. Für die Süße kann

      etwas Süßstoff

      dazu gegeben werden. Möglich ist auch, alternativ ein Eiweißpulver mit Geschmack zu verwenden.



      Nährwerte pro Portion (ca. 100 Gramm)
      Kalorien: 165 kcal
      Protein: 22 Gramm
      Kohlenhydrate:9 Gramm
      Fett: 5 Gramm




      Käsekuchen aus Quark

      500 Gramm Quark (Magerstufe),

      200 Gramm Frischkäse (5 Prozent Fett),

      2 Esslöffel Streusüße,

      1 Fläschchen Rumaroma

      125 Gramm Eiklar
      in einer Schüssel glatt rühren.


      100 Gramm Proteinpulver Vanille

      1 Päckchen Käsekuchenhilfe

      die geriebene Schale einer Orange oder Zitrone
      unter ständigem Rühren zugeben, bis eine glatte Masse entsteht.


      weitere

      125 Gramm Eiklar
      steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben (nicht mit dem Mixer). Backofen auf 140 Grad Umluft vorheizen. Käsekuchenmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben. Backzeit: 40 Minuten bei Umluft.


      Die Nährwerte pro Stück (bei 12 Stücken)
      Kalorien: 134,5 kcal
      Protein: 18,5 Gramm
      Kohlenhydrate: 8,2 Gramm
      Fett: 2,9 Gramm

      Obige Rezept gestern gebacken!
      Schmeckt sehr gut vielleicht bisserl Süssstoff dazugeben!
      Lg Grey
      Bilder
      • 20161110_195506-1.jpg

        551,04 kB, 1.677×2.981, 12 mal angesehen
      Der größte Kampf ist es sich selbst herauszufordern !!!!